Manuel Gräfe



Alles zur Person "Manuel Gräfe"


  • Positive Zwischenbilanz

    Di., 21.01.2020

    Schiedsrichter-Chef will mehr Transparenz beim Videobeweis

    DFB-Schiedsrichter-Obmann Lutz Michael Fröhlich spricht während einer Pressekonferenz.

    Dortmund (dpa) - Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat trotz der anhaltenden Kritik am Videobeweis eine positive Zwischenbilanz gezogen.

  • Fußball

    Di., 21.01.2020

    Schiedsrichter-Chef: Mehr Transparenz beim Videobeweis

    DFB-Schiedsrichter-Obmann Lutz Michael Fröhlich spricht während einer Pressekonferenz.

    Dortmund (dpa) - Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat trotz der anhaltenden Kritik am Videobeweis eine positive Zwischenbilanz gezogen. So seien in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga bisher 53 Fehlentscheidungen verhindert worden. Verbesserungswürdig sei die Dauer der Unterbrechung von durchschnittlich 79 Sekunden und die hohe Zahl der Interventionen vor allem in der 2. Liga (10), ohne dass die finale Entscheidung falsch war. «Natürlich wollen wir diese Zahlen drücken. Aber alle erwarten, dass gewissenhaft überprüft wird», sagte Fröhlich am Dienstag bei einem Termin im Dortmunder Fußball-Museum.

  • Mehr Transparenz gefordert

    Mo., 20.01.2020

    Schiedsrichter Gräfe: Ansetzungen zu «wenig nach Leistung»

    Der deutsche Schiedsrichter Manuel Gräfe.

    Berlin (dpa) - Nach Meinung des deutschen Fußball- Spitzenschiedsrichters Manuel Gräfe wird bei den Ansetzungen «zu oft immer noch nach Politischem, Regionalem oder Persönlichem» entschieden.

  • Bundesliga am Montag

    Mo., 02.12.2019

    Mainz siegt bei Beierlorzers Heim-Debüt gegen Frankfurt

    Der Mainzer Adam Szalai jubelt nach seinem Treffer zum 2:1 gegen Eintracht Frankfurt.

    Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat das 23. Rhein-Main-Derby in der Fußball-Bundesliga mit 2:1 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt für sich entschieden.

  • Fußball

    Mo., 02.12.2019

    Frankfurter Fan-Randale vor Mainz-Spiel

    Mainz (dpa) - Fußballfans von Eintracht Frankfurt haben vor dem Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 für einen Eklat gesorgt. Einige Anhänger der Hessen zündeten kurz vor dem geplanten Anpfiff einen Böller und feuerten mehrere Leuchtraketen auf den Rasen. Schiedsrichter Manuel Gräfe bat beide Mannschaften daraufhin zunächst wieder in die Kabinen. Das Spiel begann mit zehnminütiger Verspätung.

  • Sieg in Wolfsburg

    Mo., 11.11.2019

    Leverkusen zieht am VfL vorbei - Gräfe und Havertz im Fokus

    Der Leverkusener Kai Havertz verletzte sich in Wolfsburg.

    Der Blick in Leverkusen geht nach oben. Auch ohne spielerischen Glanz zieht Bayer an Wolfsburg vorbei. Die Niedersachsen verlieren dagegen etwas den Anschluss - wollen davon aber noch nichts wissen.

  • Bundesliga

    So., 10.11.2019

    Leverkusen bleibt oben dran - Wolfsburg in der Krise

    Leverkusens Torschütze Bellarabi (r) bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg mit seinen Mannschaftskameraden.

    Leverkusen ist zurück auf Kurs. Nach dem Sieg in der Champions League schafft Bayer auch in der Bundesliga drei Punkte in Wolfsburg. Der Führungstreffer von Bellarabi ist aber umstritten. Wolfsburg rutscht damit allmählich in die Krise.

  • Fußball

    So., 10.11.2019

    Bayer bleibt in Bundesliga oben dran, Wolfsburg in der Krise

    Leverkusens Kai Havertz liegt am Boden.

    Leverkusen ist zurück auf Kurs. Nach dem Sieg in der Champions League schafft Bayer auch in der Bundesliga drei Punkte in Wolfsburg. Der Führungstreffer von Bellarabi ist aber umstritten. Wolfsburg rutscht damit allmählich in die Krise.

  • Remis gegen SC Paderborn

    Sa., 14.09.2019

    Auch weiter unbesiegt noch unzufrieden: VfL hadert mit sich

    Nach seinem fünften Tor im dritten Spiel am Stück trotzdem angefressen: Wolfsburgs Wout Weghorst.

    Drin oder nicht drin? Klarer Fall: Nicht drin. So dachten viele vor dem vermeintlich irregulären Tor Düsseldorfs beim 1:1 gegen Wolfsburg. Tatsächlich lässt sich dies nicht abschließend klären. Unzufrieden war der VfL dennoch - wegen des eigenen Spiels.

  • Unregulärer Treffer

    Fr., 13.09.2019

    Weghorst-Tor gegen Fortuna reicht nicht zum VfL-Sieg

    Düsseldorfs Oliver Fink (l) und Wolfsburgs Josip Brekalo kämpfen um den Ball.

    Fortuna Düsseldorf und der VfL Wolfsburg liefern sich eine engagierte erste Halbzeit, nach der Pause fehlen beiden Teams die Ideen für das zweite Tor. So bleibt es trotz eines erneuten Treffers von Wout Weghorst beim 1:1. Für Diskussionen sorgt der Video-Assistent.