Manuel Honerkamp



Alles zur Person "Manuel Honerkamp"


  • Handball: Landesliga

    Do., 28.11.2019

    Manuel, Stefan und David Honerkamp in Kinderhaus erstmals vereint

    Die Honerkamps vereint bei der Westfalia: (v..l.) Manuel, Stefan mit Sohn Louie und David

    Jahrelang waren Manuel, Stefan und David Honerkamp hochklassig bis zur 2. Bundesliga unterwegs. In Ostwestfalen, im Sauerland, auch im Münsterland spielten die drei Brüder. Alle drei in einem Team – das klappte allerdings erst zu dieser Saison bei Westfalia Kinderhaus.

  • Handball: Verbandsliga 1

    Fr., 01.03.2019

    Ewiges Hin und Her – Austausch zwischen ASV Senden und Westfalia Kinderhaus

    Der Ex-Sendener Sebastian Dreiszis (im Bild) coacht inzwischen Westfalia Kinderhaus. ASV-Trainer Swen Bieletzki ging den umgekehrten Weg.

    Mehrere Spieler und Trainer des ASV Senden standen bereits in Diensten des SC Westfalia Kinderhaus. Umgekehrt gilt das Gleiche. Was auch mit der Klasse beider Vereine zu tun hat – aber nicht nur.

  • Handball: A-Jugend-Oberliga

    Fr., 08.02.2019

    Gipfeltreffen im Sportpark – ASV Senden empfängt Sparta Münster

    Nach einer Grippe nicht im Vollbesitz seiner Kräfte: Till Rotering.

    ASV Senden gegen Sparta Münster: Das ist kein Spiel wie jedes andere. Was nicht nur mit dem Derby-Charakter und der Tabellensituation zu tun hat.

  • Handball: Landesliga

    Do., 07.02.2019

    Derby der Serien und Gegensätze zwischen Westfalia und Münster 08

    Wollen sich am Samstag auch vom SC Münster 08 mit Dominik Keller (l.) und Jakob Schmidt nicht aufhalten lassen: Tobias Berger und Westfaia Kinderhaus

    Westfalia Kinderhaus durchlebt gerade ein Hoch, der SC Münster 08 steckt in einer kleinen Krise. Die Vorzeichen vor dem Derby, dem Gipfeltreffen des Männer-Handballs in dieser Stadt, sind sehr unterschiedlich. Ein gutes Omen aber hat Nullacht im Blick.

  • Handball: Landesliga-Derby in Ladbergen

    Sa., 01.12.2018

    Auf des Messers Schneide

    Thomas Cervenka (links) ist zwar leicht angeschlagen, dürfte sich aber das Derby am Samstagabend gegen Westfalia Kinderhaus nicht entgehen lassen.

    Es ist am Samstagabend (19 Uhr) nicht nur ein Duell zwischen dem Tabellendritten und -vierten, sondern auch ein Münsterlandderby. Man könnte auch fragen, wer stellt die beste Landesliga-Mannschaft im Münsterland?

  • Handball: Landesliga

    So., 30.09.2018

    Westfalia Kinderhaus drückt das Gaspedal gegen Hesselteich durch

    In diesen Ball legt er alles rein: Kreisläufer Manuel Honerkamp trifft für die Westfalia.

    Westfalia Kinderhaus hat in der Landesliga einen Traumstart hingelegt. Die Jungs von Sebastian Dreiszis gaben sich auch gegen die SpVg Hesselteich aus Versmold keinerlei Blöße und gewannen mit 34:27. Der vierte Sieg im vierten Spiel.

  • Handball: Verbandsliga 1

    Do., 06.09.2018

    Unbekanntes Ostwestfalen – ASV Senden mit Zuversicht zurück in Staffel 1

    Neu im Team oder auf der Bank (v.l.): Malte Jetzke, Julius Kretschmer, Torwarttrainer Christoph Chwalek, Patrick Menke, Chefcoach Swen Bieletzki, Lukas Kümper, Physiotherapeut Domenic Stuermer, Joris Schubert und Thomas Greinert, dessen Bruder Michael sowie Max Schlögl bei der Teampräsentation verhindert waren.

    Neue Staffel, neues Personal, neue Trainer: Beim ASV Senden ist im Sommer kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Trotzdem – oder gerade deshalb – hätten „alle Bock“ auf die Spielzeit 2018/19, versichert Chefcoach Swen Bieletzki.

  • Handball: Landesliga

    Di., 31.07.2018

    Michael Dreskornfeld wird Co-Trainer bei Westfalia Kinderhaus

    Michael Dreskornfeld – zunächst als Co-Trainer dabei.

    Einer Frischzellenkur hat sich in der Sommerpause Westfalia Kinderhaus unterzogen. Einige altgediente Spieler verlassen den Landesligisten, neue Kräfte bereichern den Kader, zudem mit Manuel Honerkamp auch ein Routinier zählt. In die Rolle des Co-Trainers schlüpft Michael Dreskornfeld – vorerst.

  • Handball: Verbandsliga 1

    Do., 21.06.2018

    Auf links gedreht – Neuanfang beim ASV Senden

    Aus der eigenen A-Jugend stoßen Max Schlögl (M.) und Julius Kretschmer (2.v.r.) zu den Senioren, vom VfL Brambauer kommen die Greinert-Brüder Michael (kl. Bild/l.) und Thomas.

    Der Trainer, etliche Spieler, die Staffel: Beim ASV Senden ist vieles anders in diesen Tagen. Dass der Totalumbruch misslingen könnte, darüber zerbricht sich der neue Coach Swen Bieletzki trotzdem nicht den Kopf. Man müsse die Dinge halt positiv sehen.

  • Handball: Verbandsliga 2

    So., 06.05.2018

    Verdienste von Kuhlmann und Co. kaum in Worte zu fassen

    Hendrik Kuhlmann (l.) überlegt, wie er die ganzen Präsente mitbekommt, Jens Giesbert (M.) macht Späße und Alexander Nolte kümmert sich um den Nachwuchs.

    Der ASV Senden hat das letzte Heimspiel der Saison gegen Meister Schalke mit 26:28 verloren. Das interessierte an diesem bewegenden Samstagnachmittag in der Neuen Halle aber nur am Rande.