Marc Henrichmann



Alles zur Person "Marc Henrichmann"


  • Rettungspakete auch für Jugendherbergen

    Fr., 10.07.2020

    Nottuln setzt auf Familien

    Die Folgen der Corona-Pandemie beschrieb Herbergsleiter Christoph Zumbülte (3.v.l.) dem Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann (2.v.r.) sowie Roswitha Roeing-Franke, Josef Lütkecosmann, Josef Dirks und Paul Leufke (v.r.) von der CDU Nottuln.

    Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendherberge Nottuln schwer getroffen. Das berichtete jetzt der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann, der die Einrichtung besuchte. Und er versprach Hilfe.

  • CDU Laer und Holthausen stellt Weichen für den Kommunalwahlkampf

    Fr., 05.06.2020

    Mit neuem Team im Aufwind

    Mit dieser Mannschaft tritt die CDU Laer und Holthausen zur Kommunalwahl am 13. September an.

    Mit überwältigender Mehrheit haben die Christdemokraten während ihrer Aufstellungsversammlung den Bürgermeister-Kandidaten Manfred Kluthe bestätigt. Der 43-jährige Berufsschullehrer ist unabhängig und gehört keiner Partei an, geht aber für die CDU ins Rennen.

  • Corona-Ausbruch bei Westfleisch

    Mo., 11.05.2020

    Tests und Vorwürfe: „Kein Freibrief zum Schludern“

    Auf dem Gelände von Westfleisch in Hamm warten Mitarbeiter darauf, einen Test abgeben zu können. Foto: dpa

    In NRW werden bis zu 20.000 Mitarbeiter der fleischverarbeitenden Branche auf Coronavirus untersucht. Während sich die Kreise einen Überblick über die Unterkünfte der Arbeiter verschaffen, kritisiert die CDU in Coesfeld Westfleisch scharf.

  • CDU-Bundestagsabgeordneter fordert Schließung

    Fr., 08.05.2020

    Henrichmann: „Westfleisch muss Verantwortung übernehmen“

    CDU-Bundestagsabgeordneter fordert Schließung: Henrichmann: „Westfleisch muss Verantwortung übernehmen“

    Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann aus Havixbeck fordert Westfleisch dazu auf, alle notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter, aber auch der Bürger im Kreis Coesfeld zu ergreifen. Setze sich der Trend fort, müsse der Betrieb schließen.

  • Bund-Fördermittel für Hülshoff fließen

    Mo., 27.04.2020

    Henrichmann: 1,5 Millionen Euro für Residenz

    Der Bund hat Finanzmittel in Höhe von

    Gute Nachrichten aus Berlin hat der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann für Burg Hülshoff mitgebracht: Mit bis zu 1,5 Millionen Euro wird der Bund die bauliche Realisierung des Moduls „Droste Residenz“ fördern.

  • Bundestagsabgeordneter Henrichmann antwortet der FI

    Mi., 08.04.2020

    „Not der Kinder so schnell wie möglich lindern“

    Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter der CDU.

    Die Friedensinitiative hat dem CDU-Abgeordneten Marc Henrichmann einen Brief zur Lage der Kinder in den Flüchtlingslagern geschickt. Ihr Schicksal berühre auch ihn, betont Henrichmann. „Das Thema beschäftigt uns seit Monaten, und auch während der Corona-Krise finden dazu nahezu täglich Telefon-Konferenzen statt“, erklärt er.

  • Friedensinitiative

    Mo., 06.04.2020

    „Geflüchteten Kindern helfen!“

    Flüchtlingskinder stehen vor einem Zelt im Dorf Petra auf der nordöstlichen Ägäisinsel Lesbos.

    Die Nottulner FI hat an den Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann geschrieben. Dieser möge sich in Berlin dafür einsetzen, dass die Bundesregierung ihre Zusage, 1600 Menschen aus den griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland zu holen, jetzt wahr macht.

  • Marc Henrichmann: Zwischen Homeoffice und Bundestag

    So., 29.03.2020

    Voll handlungsfähig

    Arbeitet derzeit im Homeoffice: MdB Marc Henrichmann.

    Trotz Corona-Pandemie ist MdB Marc Henrichmann im „normalen“ Arbeits-Rhythmus. Er pendelt zwischen Homeoffice in Havixbeck und falls notwendig zu Sitzungen in Berlin.

  • Fake-Video zieht weiter Kreise

    Fr., 13.03.2020

    Bundestagsabgeordneter warnt vor Fälschung

    Auch der Coesfelder Bundestagsabgeordnet Marc Henrichmann warnt vor dem Fake-Video.

    Das Video ist echt. Aber fünf Jahre alt. In gewissen Online-Foren kursieren die Bilder vom Aufbau der Registrierungsstelle für Flüchtlinge am FMO. Und es wird vorgegaukelt, sie seien aktuell.

  • Bundesmittel für Havixbeck

    Mi., 19.02.2020

    1,6 Millionen Euro für Breitbandausbau

    Der Glasfaserausbau im Außenbereich von Havixbeck rückt näher. Die Gemeinde kann mit Bundesmitteln rechnen.

    Ein Zuwendungsbescheid über mehr als 1,6 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Außenbereich von Havixbeck ist aus Berlin an die Gemeindeverwaltung unterwegs.