Marc Hettwer



Alles zur Person "Marc Hettwer"


  • Fußball: Kreis Tecklenburg

    Mi., 11.09.2019

    Jugendleiter, Kreis- und Vereinsvorsitzender: Multifunktionär Helmut Hettwer

    Helmut Hettwer an seinem PC-Arbeitsplatz: Hier verbringt der Multifunktionär viel Zeit.

    Helmut Hettwer ist ein Multifunktionär. Seit vielen Jahren ist er Vorsitzender von Schwarz-Weiß Lienen und Vorsitzender des Kreisjuniorenausschusses (KJA). Ende Februar diesen Jahres ließ er sich dann auch noch zum Vorsitzenden des Fußballkreises Tecklenburg (K31) wählen.

  • FLVW-Kreistag Tecklenburger Land

    Mi., 27.02.2019

    Eine kleine Revolution

    Der personelle Umbruch in einem Bild – alter und neuer Kreisvorstand samt Funktionsteam (von links): Markus Raschke, Klaus Jahn, Norbert Plogmeier, Marc Hettwer, Saskia Schmiemann, Stefan Schönfelder, Imke Holtmeyer, Bernward Pinke, Kerstin Oelgemöller, Lars Finke, Mechthild Beckmann, Marianne Visse, Helmut Hettwer, Gisbert Grotemeier und Franz-Josef Schrameyer. Es fehlte: Eberhard Blank (Kreisspruchkammer).

    Kreistage im Fußball- und Leichtathletikkreis 31, nämlich Tecklenburg, sind in der Regel kurz und bündig, verlaufen ruhig und friedlich und warten auch nur selten mit Revolutionen auf. Weil es einfach gut und bewährt läuft hier im Fußballkreis.

  • Fußball: Kreistag des Tecklenburger Landes

    Mi., 27.02.2019

    Marc Hettwer gibt Vorsitz an seinen Vater Helmut Hettwer ab

    Marc Hettwer (links) ist nicht mehr Vorsitzender des Fußballkreises Tecklenburg. Nachfolger ist sein Vater Helmut Hettwer aus Lienen.

    Marc Hettwer stellte sich nicht noch einmal zur Wahl zum Vorsitzenden des Fußballkreises, es übernimmt übergangsweise dessen Vater Helmut Hettwer. Das ist das Ergebnis des Kreistages am Dienstagabend in Uffeln. Mittelfristig soll aber Lars Finke aus Schale in das Amt reinwachsen.

  • Fußball: Kreistag des Tecklenburger Landes

    Di., 26.02.2019

    Helmut Hettwer ist neuer Kreisvorsitzender

    Helmut Hettwer

    Helmut Hettwer löst seinen Sohn ab. Er ist der neue Vorsitzende des Fußballkreises Tecklenburg. Am Dienstagabend wurde er auf dem ordentlichen Kreistag in Uffeln gewählt. Marc Hettwer stellte sich nicht wieder zur Wahl.

  • Fußball: Hallenkreismeisterschaft des Tecklenburger Landes

    Do., 27.12.2018

    Highlight der Hallensaison für die Frauen und Männer

    Die Fußballerinnen des BSV Brochterbeck (rote Trikots) und von Teuto Riesenbeck kämpfen um die Nachfolge von Arminia Ibbenbüren als HKM-Sieger.

    Wer sind die Hallenkreismeister 2018 der Frauen und Männer? Diese Frage wird an diesem Wochenende beantwortet. Am Freitag und Samstag stehen sich die Fußballerinnen und Fußballer in insgesamt 80 Spielen in der Halle ost in Ibbenbüren gegenüber, um die neuen Titelträger zu küren.

  • Jahresabschlusstagung der Seniorenfußballer des Tecklenburger Landes

    Di., 03.07.2018

    Fairplay-Gedanke in den Kreisligen wächst

    Die Vertreter der Vereine nahmen die Urkunden vom Kreisvorsitzenden Marc Hettwer (rechts hockend) entgegen (von links): Gerrit Budke-Gieseking (Kreisliga C3, SF Lotte 3), Michael Jankowski (Kreisliga A, SVC Laggenbeck), Tiede Thedinga (Kreisliga B2, SC Halen), Martin Schulte Laggenbeck (Kreisliga B1, Eintracht Mettingen 2) und Carsten Domagalla (Kreisliga C1, Teuto Riesenbeck).

    Neben der Meister-Ehrung in den Kreisligen gab es für die Vereinsvertreter bei der Jahresabschlussversammlung der Seniorenfußballer des Tecklenburger Landes in Laggenbeck auch einen Ausblick auf die kommende Saison. Im angelaufenen Spieljahr wurden weniger Rote karten gezeigt.

  • Fußball: Hallenkreismeisterschaft der Frauen und Männer

    Do., 10.11.2016

    Erneut vier Vorturniere

    Die Gruppenauslosung übernahmen in diesem Jahr (von links) Gisbert Grotemeier als Kreis-Fußballobmann, Andreas Botzke als „Losfee“ von der Kreissparkasse sowie Markus Raschke, der 2. Vorsitzende des Fußballkreises Tecklenburg.

    Am Mittwochabend wurden die Gruppen für die Kreismeisterschaften im Hallenfußball der Frauen und Männer des Tecklenburger Landes im Dezember ausgelost. Die Endrunden sind am 17. und 18. Dezember. spannende Partien waten auf die Zuschauer.

  • Saisonabschlusstagung der TE-Fußballer

    Mi., 13.07.2016

    Marc Hettwer sieht noch „Luft nach oben“

    Meisterehrung: Alle Vereine, die in den Kreisligen A, B und C einen Meister stellen, wurden am Dienstagabend vom Kreisvorsitzenden Marc Hettwer (3. von links) ausgezeichnet. Über die Urkunden freuten sich die Vereinsvertreter (von links) Sascha Höwing (Preußen Lengerich), Gisbert Grotemeier (SV Uffeln), Marc Hettwer, Thiede Tetinga (SC Halen), Florian Lürwer und Jannis Schneider (ISV), Rainer Walterskötter (Arminia Ibbenbüren).

    In entspannter Atmosphäre im Ibbenbürener Gasthaus Brügge absolvierten die Vereinsvertreter der hiesigen Senioren-Fußballteams am Dienstagabend ihre Saisonabschlusstagung.

  • Fußball - EM-Tippspiel: Sportredakteure fordern Leser heraus

    Mi., 06.07.2016

    Vier Teilnehmer haben die Endrunde erreicht

    Nach dem verwandelten Elfmeter von Jonas Hector (links) stand der deutsche 7:6-Sieg gegen Italien und damit der Halbfinaleinzug fest. Entsprechend groß war der Jubel. Gibt es im heutigen Halbfinale gegen Frankreich auch ein Elfmeterschießen oder steht der Sieger früher fest?

    Fünf Mal hatten die Leserinnen und Leser der Westfälischen Nachrichten die Chance, beim EM-Tippspiel gegen die beiden Sportredakteure Uwe Wolter und Alfred Stegemann anzutreten. Pro Runde gab es drei Herausforderer. Doch nur vier von ihnen ist es gelungen, ins Halbfinale einzuziehen.

  • EM-Tippspiel

    Fr., 17.06.2016

    Sven Westhoff liegt (fast) richtig

    Keine Tore  gab es im zweiten Gruppenspiel zwischen Deutschland und Polen. Das Bild zeigt einen Zweikampf zwischen Toni Kroos (links) und Jakub Blaszczykowski.

    Einer hat (fast) das richtige Näschen bewiesen: Sven Westhoff aus Lengerich hat in unserem EM-Tippspiel die Konkurrenz inklusive die beiden Sportredakteure Alfred Stegemann und Uwe Wolter hinter sich gelassen. Als einziger von drei Lesern tippte er in der zweiten Runde des Tipp-Spiel auf ein Unentschieden. Sein Tipp lautete 1:1 – die Partie Deutschland gegen Polen endete 0:0. Damit lag Sven Westfhoff auf jedem Fall in der Tendenz vorne. Alle anderen hatte auf einen Sieg für Deutschland gewettet: Susanne Will (Ladbergen) 2:1, Gerhard Lennartz (Lengerich) 2:0, Alfred Stegemann (WN-Redakteur) 1:0 und Uwe Wolter (WN-Redakteur) 3:2. Damit hat sich Sven Westhoff für das Halbfinale qualifiziert.