Marc Würfel-Elberg



Alles zur Person "Marc Würfel-Elberg"


  • Stiftung „Bürger für Münster“

    Mi., 29.07.2020

    Fotowettbewerb statt Bürgerbrunch

    Der Bürgerbrunch 2020 muss ausfallen. Stattdessen laden Projektleiter Marc Würfel-Elberg, Falko Lappe vom Hauptsponsor „Lappe inEvent“, Nadine Roesler (Aschendorff-Verlag) sowie Margarete Kordt, Hermann-Josef Mergen und Anne Leusmann von der Bürgerstiftung zu einer „Foto-Challenge“ ein.

    Der beliebte Bürgerbrunch vor dem Schloss findet in diesem Jahr nicht statt. Damit er bis zum nächsten Jahr nicht vergessen wird, gibt es einen Fotowettbewerb. Gesucht werden schöne Brunch-Bilder aller Art . . .

  • Schiedsmann-Bezirksversammlung

    Di., 11.02.2020

    Volker Christoph neuer Vorsitzender

    In Nottuln wählten die Schiedsleute einen neuen BDS-Bezirksvorstand. Vorsitzender wurde der Nottulner Volker Christoph (4.v.l.).

    Die Schiedsmänner und Schiedsfrauen in Nordrhein-Westfalen erfüllen eine wichtige Aufgabe. Einer von ihnen ist der Nottulner Volker Christoph, der sich auch in der Verbandsarbeit engagiert.

  • Grünkohlessen der Gremmendorfer Ortsunion

    Di., 03.12.2019

    Schwarze und rote Prominenz

    Woran erkennt man einen Bischof? Der Nikolaus befragte Oliver Wittke (l.) und den CDU-Landtagsabgeordneten Stefan Nacke.

    Schwarze und rote Prominenz begrüßte die Gremmendorfer Ortsunion am Montag bei ihrem Grünkohlessen – darunter Oliver Wittke, Abgeordneter des Bundestages und bis vor Kurzem Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

  • Workshops für Streitschlichter

    Mo., 18.11.2019

    Austausch war Gewinn für beide Seiten

    Streitschlichter von Schulen, Lehrer sowie Schiedspersonen nahmen am „Münsteraner Streitschlichtertag“ im Stadtweinhaus teil.

    Rund 80 Streitschlichter von münsterischen Schulen haben mit Lehrern sowie Schiedspersonen des Landgerichtsbezirks Münster an Workshops zum Thema Streitschlichtung teilgenommen.

  • Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung

    Fr., 05.04.2019

    Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung

    Rege Beteiligung fand die CDU-Veranstaltung zum „Ende der Selbstverständlichkeiten“ im Strandhof in Angelmodde mit den Ortsunionen aus Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck.

    Bürgerbeteiligung tut not: Darüber diskutierten am Donnerstag im Restaurant Strandhof die Gäste der Ortsunionen von Gremmendorf, Angelmodde und Wolbecks.

  • Neue Zusammenarbeit

    Mi., 12.09.2018

    Unterstützung im Schiedsverfahren

    Bezirksvorsitzender Marc Würfel-Elberg freute sich über die Zusammenarbeit mit dem AFAQ-Vorsitzenden Deler Saber (M.); mit im Bild ist der frühere Schiedsmann Otto Norda aus Münster

    Eine neue Zusammenarbeit soll verhindern, dass im Schiedsverfahren hohe Dolmetscherkosten anfallen. Dass soll Migranten im Streitfall dazu bewegen, auf die außergerichtliche Schlichtung zurückzugreifen.

  • Gewerbeverein

    Fr., 23.02.2018

    Mehr Parkraum für Geschäfte in Gremmendorf

    Die Last ist auf mehr Schultern verteilt: Zum Vorstand des Gewerbevereins Gremmendorf / Angelmodde gehören (v.l.) Ralf Kunicke, Uwe Lappe, Christoph Rohling, Thomas Leugner, Jens-Uwe Linke, Eric Terbrüggen und Marc Würfel-Elberg.

    2019 soll das Grange-Fest zurück nach Gremmendorf kommen. Das wurde bei einem Treffen des Gewerbevereins bekannt. Ein dringendes Anliegen sind geschäftsnahe Parkplätze bei einem Umbau am Albersloher Weg.

  • KG Paohlbürger

    So., 14.01.2018

    Kalte Dusche für falsche Antworten

    Kalte Dusche in der Badewanne: Für die falsche Antwort kassierte BMK-Vizepräsident Robert Erpenstein die volle Ladung von Generalprinzmarschall Bernard Homann.

    Wer bei der KG Paohlbürger zum Ehrensenator aufsteigen will, muss eine harte Prüfung über sich ergehen lassen. Das erfuhr jetzt auch BMK-Vizepräsident Robert Erpenstein.

  • Jugendzentrum mit Charme und Charakter

    Do., 29.06.2017

    Belohnung für ehrenamtliche Arbeit

    Freuen sich, Spendenprojekt des Bürgerbrunches zu sein: Jonathan Roß (l.) und Johannes Wüstefeld-Beermann vom Leitungsteam des Jugendzentrums „Bahnhof Wolbeck“.

    Der „Bahnhof Wolbeck“ gehört dieses Jahr zu den drei Spendenempfängern des Bürgerbrunchs der Stiftung Bürger für Münster, der unter anderem auch von den Westfälischen Nachrichten unterstützt wird. Am Donnerstag trafen sich drei Stiftungsvertreter im „Bahnhof Wolbeck“ um den diesjährigen Bürgerbrunch am 17. September von 11 bis 15 Uhr vorzustellen und Wissenswertes zum Jugendzentrum zu erfahren.

  • Schiedsleute als Streitschlichter

    Fr., 23.06.2017

    Die Küche als Friedenssaal

    Marc Würfel-Elberg ist Bezirksvorsitzender der Schiedsleute in Münster. Die Schlichtung bei ihm am Küchentisch spart für alle Beteiligten Geld, Zeit und Nerven.

    Nachbarschaftsstreitkeiten sind meist kein Fall für den Richter, sondern können von ehrenamtlichen Schiedsleuten in Schlichtungsgesprächen ohne Anwälte und hohe Kosten schnell bereinigt werden. Das sagt zumindest Marc Würfel-Elberg, Bezirkschef der Schiedsmänner und Schiedsfrauen.