Marcel Duchamp



Alles zur Person "Marcel Duchamp"


  • Das Unmögliche sehen

    Mi., 27.03.2019

    Schwerin zeigt Marcel-Duchamp-Sammlung

    Eine autorisierte Reproduktion von Duchamps Werk «Großes Glas».

    Er gehört zu den herausragendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Arbeiten von Marcel Duchamp wurden in Schwerin gesammelt.

  • Ausstellungen und Events

    Mo., 11.02.2019

    Reisenews: Musikfest auf Carriacou und Buckelwale auf Maui

    Beim Maroon & String Band Festival auf der Karibikinsel Carriacou können Besucher Ende April westafrikanische Gebräuche, Musik und Tänze erleben.

    Wer im Frühjahr in die Karibik reist, sollte einen Abstecher nach Carriacou einplanen. Dort steigt im April ein traditionelles Tanz- und Musik-Festival. Hawaii-Besucher können noch bis Mitte Mai in die Welt der Buckelwale eintauchen. Die News im Überblick:

  • «Noch viel zu entdecken»

    Di., 25.04.2017

    Retrospektive für Gerhard Richter in Prag

    Gerhard Richter vor einem seiner Bilder in Prag.

    Obwohl längst ein Superstar der internationalen Kunstszene, ist Gerhard Richter in Mittelosteuropa einer breiten Öffentlichkeit noch unbekannt. Eine Ausstellung in Prag soll das nun ändern.

  • Marcel Duchamp

    Fr., 07.04.2017

    Ein Pissoir krempelte die Kunstwelt um

    Marcel Duchamp : Ein Pissoir krempelte die Kunstwelt um

    Vulgär, simpel und einfach brillant: Mit seinem bei einer Kunstschau eingereichten Pissoir brach Marcel Duchamp 1917 eine große Debatte vom Zaun. Und er prägte Werke von Andy Warhol bis Jeff Koons - Kunst aus Toiletten inspiriert «Fountain» noch immer.

  • Ein Leben mit Max Ernst

    Fr., 31.03.2017

    Kunstpapst Werner Spies wird 80

    Ein Leben für die Kunst: Werner Spies feiert seinen 80. Geburtstag.

    Kunsthistoriker, Museumsdirektor und Surrealismus-Experte: Werner Spies hat es ganz nach oben geschafft. Nur einmal wackelte der Thron des 80-Jährigen. Da ging es um Max-Ernst-Fälschungen.

  • Versteigerung

    Di., 08.11.2016

    Auktion präsentiert den Sammler David Bowie

    Jean-Michel Basquiat, Air Power, 1984.

    Es dürfte eine der spektakulärsten Kunstauktionen dieses Jahres sein - wegen der in London angebotenen Schätze, vor allem aber wegen deren Herkunft. «Bowie/Collector» präsentiert den im Januar gestorbenen Pop-Weltstar als ebenso leidenschaftlichen wie kundigen Sammler.

  • Film

    Do., 28.04.2016

    Peggy Guggenheim: Ein Leben voller Kunst und Liebe

    Ende der 50er Jahre: Peggy Guggenheim hinter einer Skulptur von Louise Nevelson.

    Sie wurde in eine der reichsten Familien der Welt hineingeboren, aber fühlte sich ihr Leben lang als deren schwarzes Schaf. Peggy Guggenheim interessierte sich nicht für Geld und Business, sondern für Liebe und moderne Kunst - wie eine neue Doku eindrucksvoll zeigt.

  • Kunst

    Mi., 02.04.2014

    Berlin entdeckt Avantgardekünstler Hans Richter neu

    Hans Richters «Selbstbildnis in Rot und Blau» in der Ausstellung. Foto: Jörg Carstensen

    Berlin (dpa) - Der fast vergessene Maler, Filmemacher und Schriftsteller Hans Richter (1888-1976) wird als einer der Mitbegründer des Dadaismus und als Pionier des abstrakten Films im Martin-Gropius-Bau in Berlin vorgestellt. Erstmals seit 30 Jahren kehrt der einst von den Nazis verfemte Künstler damit in seine Heimatstadt zurück.

  • Kunst

    Do., 13.02.2014

    Marta Herford zeigt mobile Soundsysteme als Kunstobjekte

    Das Museum Marta Herford. Foto: Matthias Benirschke/Archiv

    Herford (dpa)- Das Herforder Museum Marta präsentiert eine große Ausstellung mit mobilen Soundsystemen. Unter dem Titel «Booster - Kunst - Sound - Maschine» zeigen 47 zeitgenössische Künstler aus neun Ländern 150 sehr unterschiedliche Exponate: Vom überdimensionalen Ghettoblaster auf einem Pferderücken über ein mit Strasssteinchen, Airbrush-Gemälden und Lautsprecher-Armada versehenen Cadillac bis zum «Sound-Panzer». Werke von Jean Tinguely, Marcel Duchamp und John Cage zeigen Traditionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit Geräuschen, Klängen und Tönen in der jüngeren Kunstgeschichte auf. Die Ausstellung ist vom 15. Februar bis zum 1. Juni zu sehen.

  • Kultur

    Mo., 13.05.2013

    Zufall in der Kunst: Von Schieß- und Schimmelbildern

    Gerhard Richter, Abstraktes Bild, 1992. Foto: Julian Stratenschulte

    Hannover (dpa) - Niki de Saint Phalle griff für ihre farbgewaltigen Schießbilder zum Luftgewehr, Dieter Roth ließ Joghurt und Käse zu Skulpturen verschimmeln. Mit der Rolle des Zufalls in der Kunst seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts beschäftigt sich eine Ausstellung im Sprengel Museum Hannover.