Marcel Hartwig



Alles zur Person "Marcel Hartwig"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 22.09.2019

    Davaria Davensberg gegen TuS Ascheberg: Hektik, Wut und Ärger

    Anschubhilfe? Nein – TuS-Spieler Tim Witthoff will nur das Leder, das Davare Umberto Nicosia nicht abgeben möchte.

    Nach einem Fußballspiel gibt es meistens einen zufriedenen Trainer, wenn auch nur einen. Nach dem Derby zwischen Davaria Davensberg und TuS Ascheberg war das nicht so. Beide Coaches waren stinksauer – wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 12.09.2019

    Die volle Breitseite – TuS Ascheberg schießt SV Herbern 2 ab

    Sinnbildhaft: Der Ascheberger Christopher Frede (r.) nimmt Maß, Leidtragender ist SVH-Mann Simon Schwert.

    Der TuS Ascheberg hat das Ortsduell gegen die U 23 des SV Herbern – auch in der Höhe verdient – mit 5:1 (2:0) gewonnen. Neben einer Vielzahl an dicken Fehlern in der SVH-Hintermannschaft war noch etwas anderes entscheidend.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 15.03.2019

    Grätsche ins Glück – Marcel Hartwigs ganz spezielle Torpremiere

    Weiß seit Dienstagabend, wo das Tor steht: TuS-Innenverteidiger Marcel Hartwig (l.).

    Marcel Hartwig (TuS Ascheberg), ist eigentlich fürs Verhindern von Toren zuständig. Trifft er selbst mal, tut er auch das im Stile eines kompromisslosen Innenverteidigers.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 12.03.2019

    TuS Ascheberg gegen GW Albersloh: Ein Sieg und drei Premieren

    Bei der Begrüßung: TuS-Kapitän Johannes Sandhowe (r.) und sein Albersloher Gegenüber Matthias Hecker. In der Mitte Schiedsrichter Thomas Bratke.

    Mächtig unter Druck stand der TuS Ascheberg vor der Partie gegen GW Albersloh. Doch die Gastgeber hielten ihm stand, auch als sie noch kurz vor Schluss in Rückstand lagen. Doch der Druck bleibt, denn am Sonntag kommt schon der nächste direkte Konkurrent.

  • Fußball Kreisliga A: TuS Altenberge II - TuS Ascheberg

    So., 21.10.2018

    Marcel Exner bezwingt den TuS fast im Alleingang

    Und wieder drin: Auch wenn Marcel Exner hier kopflos wirkt, bewies er dreimal Köpfchen.

    Nichts zu holen gab es für den TuS Ascheberg bim TuS Altenberge II. Ein Spieler der Gastgeber erledigte die Gäste dabei im Alleingang. dabei hatte der Trainer noch vor ihm gewarnt.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 01.10.2018

    Kampfstark gegen ausgeruht – TuS Ascheberg empfängt SV Herbern 2

    Wieder vereint an der Linie: TuS-Coach Martin Ritz (l.) und Co-Trainer Markus Mersmann.

    Der TuS Ascheberg hat am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit die U 23 des SV Herbern zu Gast. Die Gastgeber haben ein paar Personalsorgen, die Gäste ein ganz anderes Problem.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 23.09.2018

    TuS Ascheberg wirft Spiel weg – 3:5 bei GW Albersloh

    Bedient: Martin Ritz (r.)

    Martin Ritz, Trainer des TuS Ascheberg, war nach dem 3:5 (0:0) seiner Elf bei GW Albersloh ziemlich angefressen. Was nicht nur am Endresultat lag.

  • Zahl der Mitglieder und der Trainer steigt:

    So., 25.02.2018

    TuS lebt durch das Ehrenamt

    Vorstand und Geehrte: Rainer Zahlten (v.l.), Heinz Heubrock, Marcel Hartwig, Klaus Schilling, Michael Schröer, Fabian Denter, Alexander Kramm, Antje Thyen, Alfons Högemann, Theresia Sorges, Dirk Elvering, Josef Hölscher, Kathrin Mühlenbäumer und Karsten Janßen.

    Die Sportwelt ist bei TuS Ascheberg in Ordnung: Die Mitgliederzahl ist gegen den Trend positiv, die Zahl ausgebildeter Trainer steigt. In besonderem Maße engagiert sich der Verein in der Jugendarbeit.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Fr., 15.05.2015

    „TuS 2 ist nicht gut drauf“

    Trainer Deniz Sahin geht mit der Ascheberger Reserve als Außenseiter ins Heimspiel gegen Eintracht Werne.

    Der Tabellenletzte TuS Ascheberg 2 muss gegen Eintracht Werne ran. Union Lüdinghausen, Blau-Weiß Ottmarsbocholt und der SV Herbern 2 spielen auswärts.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Fr., 07.11.2014

    „Der erste Schwung ist weg“

    Auf den SC Union Lüdinghausen wartet eine schwere Aufgabe. Zu Gast ist Blau-Weiß Alstedde. Der SV Davaria Davensberg ist Favorit gegen SuS Olfen 2. Der SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt gastiert bei GS Cappenberg.