Marcel Milleville



Alles zur Person "Marcel Milleville"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Mi., 07.08.2019

    Westfalia Vorhelm: Der Alte will zu neuen Höhen

    Westfalia Vorhelm: (oben von links) David Kühling, Johannes Kraskes, Jörn Papenfort, Dominik Bergedieck, Tristan Paul, Jan-Hendrik Schmitz, (Mitte v.l.) Co-Trainer Simon Büscher, Co-Trainer Marcel Milleville, Steffen Lohmann, Julian Müller, Philipp Kaldewei, Patrick Lökes, Simon Brehe, Trainer Dennis Averhage, (u.v.l.) Davin Wöstmann, Lennart Pörschke, Christian Schmidt, Tobias Vorholt, Marvin Schulze-Wettendorf, Steffen König, Christoph Lüning und Julian Halbe.

    Dennis Averhage ist zurück an alter Wirkungsstätte. Der neue, alte Trainer von Westfalia Vorhelm hat mit seiner Mannschaft viel vor. Aber er hat auch gehörig Respekt vor der starken Konkurrenz.

  • Fußball-Kreisliga A Beckum: Die Ergebnisse des 15. Spieltags

    So., 09.12.2018

    Stets die passende Antwort parat: Westfalen Liesborn besiegt Vorhelm

    Trotz großen Einsatzes und seines Anschlusstreffers vier Minuten vor dem Ende zum 2:3 gingen Davin Wöstmann und die TuS Westfalia beim Tabellenführer in Liesborn letztlich leer aus.

    Westfalen Liesborn hat sich keine Blöße gegeben. Erwartungsgemäß gewann der Tabellenführer gegen Westfalia Vorhelm. Unterdessen patzte ein Verfolger des Spitzenreiters vollkommen überraschend.

  • Fußball-Kreisliga A Beckum: der 1. Spieltag

    So., 12.08.2018

    Westfalia Vorhelm grüßt nach 5:0 gegen ASG von ganz oben

    Zu einem ungleichen Duell entwickelte sich der Vergleich zwischen der Ahlener SG und Westfalia Vorhelm – hier Ahlens Niklas Weber (links) und Vorhelms Philipp Woestmann im Zweikampf. Die Vorhelmer beherrschten ihre Gastgeber fast nach Belieben.

    Dass der Start wohl nicht ganz einfach werden würde, wusste Peter Kriesche schon vorher. So unschön hatte er ihn sich dennoch nicht erhofft. „Wir mussten heute Lehrgeld zahlen“, gestand der ASG-Trainer nach der 0:5-Auftaktklatsche gegen Westfalia Vorhelm. Seine neu formierte Truppe hatte gegen gute, aber längst nicht überragende Gäste kaum eine Chance.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Fr., 06.04.2018

    Westfalia Vorhelm gelingt spektakuläre Wende gegen SV Neubeckum

    Spektakulär gewannen Doppeltorschütze Davin Wöstmann (links) und Westfalia Vorhelm das Hinspiel gegen Tim Kreitinger und die Ahlener SG mit 6:1. Auch am Donnerstag gegen Neubeckum boten die Vorhelmer den Zuschauern viel für ihr Geld und gewannen 5:4.

    Gleich zwei Mal lagen sie mit zwei Toren hinten, glichen dann endlich aus und lagen sofort wieder zurück. Normalerweise hätte das die Kreisliga-Fußballer von Westfalia Vorhelm demotivieren müssen. Doch die kamen gegen Neubeckum spektakulär zurück und gewannen. Nun steht das Derby gegen die Ahlener SG an, wo das Hinspiel einen ähnlich hohen Unterhaltungswert hatte.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Mi., 04.04.2018

    Westfalia Vorhelm erwartet SV Neubeckum

    Jörn Papenfort steht wieder im Kader.

    Nach monatelangen Spielausfällen stehen für Westfalia Vorhelm nun reihenweise englische Wochen an. Ein Umstand, mit dem die Gastgeber zu kämpfen haben.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 02.12.2017

    Oliver Glöden verlängert als Trainer bei Westfalia Vorhelm

    Oliver Glöden 

    Es kommt nicht überraschend: A-Ligist Westfalia Vorhelm (Kreis Beckum) hat den Vertrag mit Trainer Oliver Glöden bereits frühzeitig um ein Jahr verlängert. Dafür gibt es gute Gründe.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – Alle Spiele im Überblick

    So., 20.08.2017

    RW Ahlen 2 unterliegt TuS Wadersloh

    Hasan Ugur (Mitte) und die Zweitvertretung von RW Ahlen verloren zwar daheim mit 2:4 gegen TuS Wadersloh, zeigten aber aus Sicht ihres Trainers Markus Mann einen Aufwärtstrend.

    Der TuS Wadersloh war (noch) eine Nummer zu groß für Rot-Weiß Ahlens 2. Mannschaft. Sie verlor zu Hause deutlich. Trainer Markus Mann erkannte dennoch einen Aufwärtstrend.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 13.08.2017

    Westfalia Vorhelm schlägt sich bei Fortuna Walstedde selbst

    Platt wie eine Flunder lag Dominik Bergedieck auf dem Walstedder Rasen, nachdem er die größte Vorhelmer Möglichkeit zum Ausgleich vergeben hatte.

    Spritziger, mehr Spielanteile und gute Chancen – eigentlich war für Westfalia Vorhelm gegen Fortuna Walstedde alles angerichtet für einen Sieg. Nur vergaßen die Gäste, ihre Möglichkeiten in Tore umzumünzen. Das wurde bitter bestraft.

  • Fußball-Kreisliga A Beckum

    So., 13.08.2017

    Meisterschafts-Schuhe drücken noch

    Doppeltorschütze Marcel Brillowski.

    Wer ein wahres Fußballspektakel mit schnellen Spielzügen und tollen Ballpassagen zwischen Fortuna Walstedde und Westfalia Vorhelm erwartet hatte, wurde gestern beim Saisonauftakt bitter enttäuscht. Schöner Fußball geht definitiv anders. Dennoch kamen die rund 150 Zuschauer auf der Sportanlage des Vizemeisters der vorherigen Spielzeit voll auf ihre Kosten

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 13.08.2016

    Westfalia Vorhelm: Improvisation ist gefragt

    Viel ausprobieren muss nach dem Ausfall von vier Verteidigern die Mannschaft von TuS Westfalia Vorhelm mit

    Gleich zu Beginn der Saison muss Vorhelms Trainer Dennis Averhage unfreiwillig in eine Rolle schlüpfen, die ihm gar nicht gelegen kommt: Die des Improvisationskünstlers. Mindestens vier potenzielle Abwehrspieler fallen verletzungsbedingt zum Saisonstart aus.