Marco Bode



Alles zur Person "Marco Bode"


  • Werder-Aufsichtsratschef

    Di., 25.08.2020

    Marco Bode regt Nachdenken über «Soft Salary Cap» an

    Marco Bode regt zum Nachdenken über einen «Soft Salary Cap» an.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode hat sich für ein verstärktes Nachdenken über Reformen im Fußball ausgesprochen und in diesem Zusammenhang konkrete Denkanstöße gegeben.

  • Saisonanalyse

    Fr., 10.07.2020

    Werder bleibt Werder: «Extrem dankbarer» Kohfeldt bleibt

    Bleibt Trainer des SV Werder Bremen: Florian Kohfeldt.

    Werder bleibt sich auch nach einer indiskutablen Saison treu. Anders als von vielen gefordert und vielleicht auch erhofft wird es an der Weser keine neuen Gesichter geben. Zumindest nicht an den führenden Stellen. Der Kader wird sich dagegen gewaltig ändern.

  • Medienberichte

    Do., 09.07.2020

    Werder setzt weiter auf Kohfeldt - Pk für Freitag geplant

    Bleibt Florian Kohfeldt Trainer des SV Werder Bremen.

    Bei Werder Bremen geht es wohl mit dem gleichen Personal weiter. Dennoch soll vieles anders werden. Der Club will nicht noch einmal gegen den Abstieg spielen. Trainer Kohfeldt soll den Neuaufbau leiten.

  • Zitate

    So., 28.06.2020

    Die besten Sprüche zum 34. Spieltag der Bundesliga

    Ist Union Berlin für die Schützenhilfe im Abstiegskampf dankbar: Werders Niclas Füllkrug jubelt nach seinem Tor zum 3:0 gegen Köln.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 34. Spieltag der Bundesliga gesammelt:

  • Letzter Spieltag

    So., 28.06.2020

    Gladbach feiert - Werder jubelt kurz - Trauer bei Fortuna

    Werder Bremen Fans freuen sich: Nach dem Sieg ihrer Mannschaft über den FC Köln liegt der Aufstieg wieder in den eigenen Händen.

    Ein neues Werder-Wunder, ein Abstiegsdrama, Jubel in Gladbach, Stolz bei Bayern und emotionale Abschiede: Die Bundesliga liefert zum Abschluss der denkwürdigen Corona-Saison noch einmal reichlich Gesprächsstoff. DFL-Chef Christian Seifert wirft einen Blick voraus.

  • 34. Bundesliga-Spieltag

    Sa., 27.06.2020

    Werder in Relegation - Fortuna-Abstieg - Gladbach Vierter

    Werders Niclas Füllkrug jubelt nach seinem Tor zum 3:0 gegen den FC Köln.

    Sechs Tore, erster Heimsieg seit September: Werder Bremen nutzt seine Mini-Chance auf die Bundesliga-Relegation eindrucksvoll. Fortuna Düsseldorf dagegen muss nach einem 0:3 in Berlin direkt runter. Mönchengladbach macht es zum Schluss besser als vergangene Saison.

  • Bundesliga

    Di., 23.06.2020

    Baumann verteidigt Festhalten an Werder-Coach Kohfeldt

    Frank Baumann ist der Geschäftsführer des SV Werder Bremen.

    Bremen (dpa) - Trotz des drohenden Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga hat Werder Bremens Geschäftsführer Frank Baumann sein Festhalten an Trainer Florian Kohfeldt noch einmal verteidigt.

  • Werder-Coach

    So., 31.05.2020

    Kohfeldt warnt trotz Miniserie: «Noch sechs Endspiele»

    Werder Bremen cheftrainer, Florian Kohfeldt.

    Drei Spiele, sieben Punkte und ein großer Wille. Werder hat seine vor Wochen noch dramatische Lage im Abstiegskampf der Bundesliga mit einer Miniserie enorm verbessert. Anlass zu übertriebenem Optimismus oder Nachlassen sehen die Verantwortlichen aber nicht.

  • SV Werder Bremen

    Do., 28.05.2020

    Bode: Bei Abstieg «steht alles auf dem Prüfstand»

    Marco Bode ist der Aufsichtsratsvorsitzende des SV Werder Bremen.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Aufsichtsratsboss Marco Bode hat im Falle eines Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga auch personelle Konsequenzen bei den Norddeutschen nicht ausgeschlossen.

  • Fußball

    Mo., 18.05.2020

    Werder-Chef Bode: Die Leere im Stadion fällt viel mehr auf

    Marco Bode, Aufsichtsratschef von Werder Bremen, spricht bei einer Pressekonferenz.

    Bremen (dpa) - Marco Bode, der Aufsichtsratschef von Werder Bremen, findet die Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga gewöhnungsbedürftig. «Der gesamte Eindruck ist natürlich komplett anders. Auch noch mal anders als als Fernsehzuschauer zu Hause», sagte der 50-Jährige am Montag in der Halbzeitpause der abschließenden Begegnung des 26. Spieltages zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen bei DAZN. «Am Fernsehschirm hast du noch eine relativ normale Situation. Wenn du im Stadion bist, fällt dir natürlich die Leere viel mehr auf. Da muss ich mich auch noch sehr daran gewöhnen.»