Marco Fiore



Alles zur Person "Marco Fiore"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 26.05.2019

    Munterer Saisonabschluss: Sieben Tore zwischen RW Ahlen und TuS Ennepetal

    Alt und Jung vereint: Mehmet Kara und Cihan Yilmaz (Mitte) beglückwünschen Sebastian Mai. Während die beiden Routiniers den Verein in diesem Sommer verlassen, ist Mai eine der Kräfte für die Zukunft.

    Es ging um nichts mehr. Entsprechend locker ließen es RW Ahlen und der TuS Ennepetal im letzten Spiel der Saison angehen. Das mündete in sieben Tore. Eines davon war ein besonderes.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 24.05.2019

    „Fio“ und „Cio“ – Ciao, amore mio

    In verschiedene Richtungen verschlägt es Cihan Yilmaz (links) und Marco Fiore nach dieser Saison. Zuvor gingen beide gemeinsam mit RW Ahlen einen erfolgreichen Weg.

    Fünf Spieler verlassen RW Ahlen am Saisonende. Anlass genug, sich am Sonntag mit einem Heimsieg gegen den TuS Ennepetal zu verabschieden. Da passt es gut, dass Trainer Britscho ankündigt, die Fans entschädigen zu wollen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 14.04.2019

    RW Ahlen holt wichtiges Remis bei Westfalia Rhynern

    Justin Perschmann (links) bejubelt gemeinsam mit Giuliano Nieddu (Mitte) und Timon Schmitz den verdienten Ausgleich. RW Ahlen nahm dank einer überzeugenden Leistung beim Tabellendritten Westfalia Rhynern einen wichtigen Punkt mit.

    Das war ein wertvoller Zähler auf dem Weg zum Klassenerhalt. Bei Westfalia Rhynern gelang RW Ahlen ein verdientes Unentschieden. Allerdings war dies mit der Verletzung eines Stammspielers teuer erkauft.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 10.04.2019

    Gute Moderationskunst gefragt: RW Ahlen empfängt ASC 09 Dortmund

    Weiterhin Antreiber oder künftiges Auslaufmodell? Cihan Yilmaz’ (links) Zukunft bei RW Ahlen ist noch ungeklärt. Fest steht: Der Oberligist möchte den Kader für die neue Saison deutlich verjüngen.

    Am Mittwoch erwartet RW Ahlen den ASC 09 Dortmund im Wersestadion. Parallel dazu läuft die Kaderplanung auf Hochtouren. Im Sommer könnte es zur Trennung von bisherigen Leistungsträgern kommen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 31.03.2019

    Angelo Daut und drei Punkte weg: RW Ahlen unterliegt FC Gütersloh

    Kein Bild der Freude: Für René Lindner und Rot-Weiß Ahlen war die 0:2-Pleite gegen den FC Gütersloh ziemlich verdrießlich.   Kein Bild der Freude: Für René Lindner und Rot-Weiß Ahlen war die 0:2-Pleite gegen den FC Gütersloh ziemlich verdrießlich.Kein Bild der Freude: Für René Lindner und Rot-Weiß Ahlen war die 0:2-Pleite gegen den FC Gütersloh ziemlich verdrießlich.

    Die Hoffnung auf ein baldiges Ende des Abstiegskampfs hat sich komplett zerstoben. Im Gegenteil: Rot-Weiß Ahlen steht dank einer Niederlage gegen Schlusslicht FC Gütersloh wieder mit beiden Beinen im Sumpf - und darf sich nun auch noch einen neuen Fußball-Abteilungsleiter suchen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 24.03.2019

    Noch tiefer im Abstiegskampf: RW Ahlen wuchert in Holzwickede mit den Chancen

    Ein frustrierendes Spiel für Bernd Schipmann und Rot-Weiß Ahlen. Die Gäste waren bei Holwickede gut drin, verloren aber. Der Ahlener Torwart sah dabei nicht immer glücklich aus.

    Jetzt wird es noch einmal richtig brenzlig für Rot-Weiß Ahlen. Statt eines Befreiungsschlags gab es eine 2:3-Niederlage beim Holzwickeder SC. Der Oberligist ist damit noch weiter in den Abstiegskampf hineingezogen worden und steht nun als 14. ganz knapp vor der roten Zone. Nötig war das nicht.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 09.01.2019

    RW Ahlen trainiert wieder

    Zur Teambesprechung bat Christian Britscho seine RWA-Fußballer noch in die kuschelige Kabine. Kurz drauf ging es für den Oberligisten aber raus auf den Platz. Das Training hat wieder begonnen.

    Seit dem frühen Dienstagabend ist das Oberligateam von Rot-Weiß Ahlen wieder im Trainingsbetrieb. So halb jedenfalls. Der Aufgalopp fand wegen der Witterungsbedingungen auf Kunstrasen statt und fiel wegen der langen Pause noch eher locker aus. Letzteres wird sich in den nächsten Tagen ändern.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 04.11.2018

    Sturm der Hiebe: RW Ahlen dreht bei Eintracht Rheine auf

    Einen Haufen Freude hatte RW Ahlen beim 5:1-Triumph gegen Eintracht Rheine, dem dritten Sieg in Folge.

    Jetzt läuft es richtig rund bei Rot-Weiß Ahlen. Der Oberligist schoss Eintracht Rheine ab. Dabei lag er zur Pause noch zurück. Doch dann trat ein Sturmduo auf den Plan.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 02.09.2018

    RW Ahlen nach Rückstand noch mit Remis beim TuS Erndtebück

    Ist ja herzig: Cihan Yilmaz, der Schütze zum 2:2, lässt sich von seinem verletzten Sturmpartner Marko Onucka hochleben. Dank Yilmaz teilte sich RW Ahlen mit dem TuS Erndtebrück die Punkte.

    Rot-Weiß Ahlen hat beim TuS Erndtebrück einen durchaus möglichen Auswärtssieg verpasst. Einmal mehr bewies die Mannschaft von Michael Schrank aber Moral. Sie steckte zwei Rückschläge weg.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 26.08.2018

    RW Ahlen unterliegt Sprockhövel wegen umstrittenem Handelfmeter

    Auch das noch. . . Erst geriet RW Ahlen durch einen Handelfmeter, der keiner war, in Rückstand. Und dann sah René Lindner (links) kurz vor Schluss auch noch Rot. Das war allerdings eine harte, aber nichtsdestotrotz vertretbare Entscheidung gewesen.

    Nun hat es sie auch in der Liga erwischt: Nur vier Tage nach dem unglücklichen Ausscheiden im Westfalenpokal hat Rot-Weiß Ahlen die erste Saisonpleite in der Oberliga kassiert. Gegen die TSG Sprockhövel entschied der Unparteiische die Partie mit einem Handelfmeter, der eher keiner war. Und dann gab es auch noch zwei Platzverweise.