Marco Huck



Alles zur Person "Marco Huck"


  • Experten raten ab

    So., 17.06.2018

    Huck will nach Sieg Schwergewichtler bleiben

    Marco Huck (l) fügt Yakup Saglam schwere Kopftreffer bei.

    Ex-Cruisergewichts-Weltmeister Huck will nach seinem vorzeitigen Sieg gegen den Hobby-Boxer Saglam weiter im Schwergewicht kämpfen. Der Berliner will noch einmal ganz nach oben - Experten raten aber ab.

  • Boxen

    So., 17.06.2018

    Huck feiert Comeback - Sieg durch Aufgabe im Schwergewicht

    München (dpa) - Ex-Weltmeister Marco Huck hat ein gelungenes Comeback gefeiert. Der 13-malige Cruisergewichts-Weltmeister schlug in München Yakup Saglam im Schwergewicht nach zwei Niederschlägen durch Technischen K.o. in der vierten Runde. Die Saglam-Ecke hatte das Handtuch zum Zeichen der Aufgabe geworfen. Im 47. Profikampf war es Hucks 41. Sieg.

  • Comeback im Ring

    Mi., 04.04.2018

    Ex-Weltmeister Huck boxt im Schwergewicht

    Marco Huck kehrt wieder in den Boxring zurück.

    Hamburg (dpa) - Ex-Weltmeister Marco Huck kehrt in den Boxring zurück. Der Berliner Cruisergewichtler wechselt die Gewichtsklasse und will künftig im Schwergewicht antreten. «Ich brenne darauf, wieder im Ring zu stehen. Und zwar im Schwergewicht», sagte der 33 Jahre alte ehemalige WBO-Weltmeister.

  • Wechsel ins Schwergewicht

    Do., 12.10.2017

    Ex-Box-Weltmeister Huck will Karriere fortsetzen

    Ex-Box-Weltmeister Marco Huck olant eine Rückkehr in den Ring.

    Berlin (dpa) - Trotz zwei deutlicher Niederlagen hintereinander will der 32 Jahre alte Ex-Weltmeister Marco Huck seine Karriere fortsetzen.

  • Bezwinger von Marco Huck

    So., 01.10.2017

    Briedis erreicht Halbfinale um die Muhammad-Ali-Trophy

    Latvian Der Lette Mairis Briedis steht im Finale der Muhammad-Ali Trophy.

    Riga (dpa) - Profiboxer Mairis Briedis aus Lettland ist in das Halbfinale im Turnier um die Muhammad-Ali-Trophy eingezogen.

  • Fehlende Strukturen

    So., 17.09.2017

    Ex-Weltmeister Maske fordert «runden Tisch des Boxens»

    Beklagt fehlende Strukturen im deutschen Boxsport. Ex-Weltmeister Henry Maske.

    Hamburg (dpa) - Der ehemalige Boxweltmeister Henry Maske beklagt fehlende Strukturen und mangelnden Leistungsgedanken im deutschen Boxen. «Die Reste der DDR sind aufgebraucht, was Strukturen, Leistungsgedanken und Trainer betrifft», sagte Maske der «Bild am Sonntag».

  • World-Boxing-Super-Series

    So., 10.09.2017

    Käpt'n Huck gegen Usyk chancenlos

    Marco Huck (r) hatte gegen den Ukrainer Alexander Usyk keine Chance.

    Olympiasieger und WBO-Weltmeister Alexander Usyk wird seiner Favoritenrolle zum Auftakt des Turniers um die Muhammad-Ali-Trophäe gerecht: Ex-Titelträger Marco Huck ist ohne Chance - und verbreitet danach Missstimmung.

  • Boxen

    So., 10.09.2017

    Aus für Huck: Profi-Boxer verliert Auftakt der Super Serie

    Berlin (dpa) - Für Profiboxer Marco Huck ist die neue Turnierserie um die Muhammad-Ali-Trophy bereits nach dem ersten Kampf beendet. Der frühere Weltmeister unterlag am Abend im Viertelfinale der World-Boxing-Super-Series vor rund 5000 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle dem WBO-Weltmeister im Cruisergewicht Alexander Usyk aus der Ukraine mit technischem K.o. in der zehnten Runde. Für den hoffnungslos unterlegenen Huck war dies die fünfte Niederlage in seinem 41. Profi-Fight.

  • Außenseiter gegen Usyk

    Fr., 08.09.2017

    Huck kassiert und träumt vom Überraschungssieg gegen Usyk

    Muss sich im Kampf gegen Alexander Usyk mit der Außenseiterrolle begnügen: Boxer Marco Huck.

    Die Karriere des Ex-Weltmeisters Marco Huck neigt sich dem Ende. Jetzt steht der Berliner Cruisergewichtler zumindest noch einmal vor einem größeren Zahltag. Er boxt zum Auftakt der neu geschaffenen Ali-Trophy gegen den ukrainischen WBO-Weltmeister Usyk.

  • Muhammad-Ali-Trophy

    Mi., 06.09.2017

    Rempelei zwischen Huck und Usyk vor WM-Kampf in Berlin

    Marco Huck winken zwei Titel.

    Berlin (dpa) - Große Klappe, kleine Scherze und ein bisschen Aggression: Das erste Aufeinandertreffen der Profiboxer Marco Huck und Alexander Usyk vor dem Viertelfinale um die Muhammad-Ali-Trophy bot Sprengstoff.