Marco Rolf



Alles zur Person "Marco Rolf"


  • Tischtennis

    Di., 18.02.2020

    Frust sitzt beim Schlusslicht Warendorfer SU tief

    Für Marco Rolf und die WSU ist der Klassenerhalt in weite Ferne gerückt

    5:2 führte Tischtennis-Landesligist Warendorfer SU beim TTR Rheine II bereits und stand am Ende doch wieder mit leeren Händen da. Das Fehlen eines Langzeitverletzten scheint nicht auszugleichen zu sein.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 03.02.2020

    WSU steckt tief im Ligakeller

    Jonas Vorderlandwehr und die Warendorfer Sportunion stecken nach der 7:9-Heimniederlage gegen Kinderhaus weiterhin ganz tief im Tabellenkeller der Landesliga.

    Die Tischtennis-Spieler der Warendorfer Sportunion nähern sich mit großen Schritten der Bezirksliga. Im Kellerduell der Landesliga kassierten die Emsstädter eine ganz bittere 7:9-Heimpleite gegen Westfalia Kinderhaus und sind damit auf den vorletzten Rang zurückgefallen.

    Es war die zweite Niederlage im zweiten Aufeinandertreffen mit einem direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt in Folge.

  • Tischtennis: Landesliga

    Di., 14.01.2020

    Warendorfer SU verpasst die Überraschung

    Marco Rolf und die WSU mussten sich Spitzenreiter Borken nur knapp geschlagen geben.

    Die Warendorfer Sportunion stand ganz kurz vor einer faustdicken Überraschung. Es fehlte nicht viel und die abstiegsbedrohten Emsstädter hätten dem Landesliga-Primus TV Borken zumindest einen, wenn nicht sogar zwei Punkte abgeknöpft.

  • Tischtennis: Landesliga

    Di., 19.11.2019

    Jubel und Ernüchterung: Warendorfer SU gewinnt und verliert dann Offinger

    Warendorfs Routinier Daniel Offinger riss sich im Einzel des Spiels gegen Westerkappeln die Achillessehne und musste deshalb das entscheidende Doppel abschenken.

    Am Ende ereignisreicher 27 Stunden wussten die Spieler des Tischtennis-Landesligisten Warendorfer Sportunion nicht so genau, ob sie lachen oder weinen sollten. Den Spitzenreiter hatten sie geschlagen, dann aber gegen einen direkten Konkurrenten verloren. Schwerer wog der Ausfall eines Mitspielers.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mi., 13.11.2019

    Horrorbilanz im Doppel kostet Warendorfer SU einen Punkt bei Jugend Merfeld

    Jonas Vorderlandwehr holte für die WSU zwei Punkte im Einzel, konnte damit die 7:9-Niederlage aber nicht verhindern.

    Da war eindeutig mehr drin. Die Warendorfer SU hat unglücklich bei Jugend Merfeld verloren. Ausschlaggebend war die Bilanz im Doppel, bei dem die WSU völlig von der Rolle war.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 25.02.2019

    Krimi mit glücklichem Ausgang für die Warendorfer SU

    Siegte mit den WSU-Herren 9:6 gegen Westerkappeln, verlor mit den Jungen 0:8 gegen Gievenbeck: Jonas Vorderlandwehr.

    Die Landesliga-Sechs der Warendorfer SU hat sich in dieser Spielzeit schon viele spannende Duelle mit ihren Kontrahenten geliefert – das Heimspiel gegen Westfalia Westerkappeln machte keine Ausnahme. Nach dreieinhalb Stunden behielt die Sportunion mit 9:6 die Oberhand

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 11.02.2019

    Warendorfer SU hat mit Neuenkirchen mehr Mühe als erwartet

    Nils Brinkmann siegte mit den Jungen der Warendorfer SU 8:2 gegen Lippstadt.

    Diese Aufgabe hatte sich die WSU wohl einfacher vorgestellt. Sie musste gegen Schlusslicht Neuenkirchen alles geben, um die Punkte zu Hause zu behalten.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 04.02.2019

    Warendorfer SU bringt Punkt aus Laggenbeck mit

    Einen Einstand nach Maß feierte Thomas Wulf in der WSU-Ersten: Er gewann auf Anhieb beide Einzel gegen Laggenbeck.

    Die Akteure der WSU scheinen sich zu Experten für lange Begegnungen zu entwickeln. Beim 8:8 in Laggenbeck überraschte ein Spieler ganz besonders.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 28.01.2019

    Spannender Krimi: Warendorfer SU trennt sich 8:8 vom 1. TTC Münster

    WSU-Akteur Vitalij Schwab steuerte einen Punkt zum 8:8-Unentschieden gegen den 1. TTC Münster bei

    Spannender kann auch ein Krimi kaum sein: Nach vierstündiger Spielzeit trennte sich Landesligist Warendorfer SU 8:8 vom Tabellendritten 1.TTC Münster II und stellte damit seinen Aufwärtstrend unter Beweis.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 21.01.2019

    Harter Kampf der Warendorfer SU nicht belohnt

    Gewann ein Einzel gegen Neubeckum, konnte die 4:9-Heimsniederlage seiner Sportunion aber nicht verhindern: Jonas Vorderlandwehr.

    Der Favorit wankte zwar kurz, fiel aber nicht. Nach ausgeglichenem Beginn siegte Tischtennis-Landesligist SV Neubeckum als Gast der Warendorfer SU mit 9:4 und festigte die Tabellenführung.