Marcus Ehning



Alles zur Person "Marcus Ehning"


  • Großer Preis von Aachen

    So., 21.07.2019

    Springreiter Deußer verpasst Sieg beim CHIO-Höhepunkt knapp

    Daniel Deußer fehlten lediglich 0,37 Sekunden zum Sieg in Aachen.

    Die deutschen Reiterinnen dominieren die Dressur, vor allem das Geburtstagskind. Bei den Springreitern feierte einen US-Amerikaner in einem spannenden Finale den CHIO-Sieg.

  • CHIO

    So., 21.07.2019

    Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

    Springreiter Marcus Ehning auf seinem Pferd Funky Fred.

    Sieben deutsche Paare reiten heute zum Abschluss des CHIO in Aachen im Großen Preis. Einige zählen beim Höhepunkt des Reitturniers zum Kreis der Favoriten.

  • Reitturnier in Aachen

    Fr., 19.07.2019

    Springreiter verpassen Nationenpreis-Sieg beim CHIO

    Springreiterin Simone Blum auf ihrem Pferd Alice.

    Die deutsche Mannschaft dominiert seit ein paar Jahren wieder die Dressur. In Aachen erlebt das CHIO-Quartett allerdings zum Auftakt eine böse Überraschung. Und auch die Springreiter starten mit schwachem Auftakt in den Nationenpreis.

  • Pferdesport

    Do., 18.07.2019

    Springreiter verpassen Nationenpreis-Sieg beim CHIO

    Die Reiterin Simone Blum aus Deutschland auf dem Pferd Alice überspringt ein Hindernis.

    Aachen (dpa) - Die Siegesserie der deutschen Springreiter beim Nationenpreis des CHIO in Aachen ist beendet. Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker verpasste am Donnerstag beim berühmtesten Reitturnier der Welt den vierten Sieg in Folge. Das Quartett um die fehlerfrei reitende Weltmeisterin Simone Blum mit ihrer Stute Alice kam vor 40 000 Zuschauern immerhin noch auf Platz zwei, nachdem es vor der zweiten Runde nur auf Rang sechs gelegen hatte. Zum deutschen Team gehörten außerdem Daniel Deußer mit Calisto Blue, Christian Ahlmann mit Clintrexo und Marcus Ehning mit Funky Fred. Das traditionsreiche Springen gewann Schweden.

  • Reitturnier in Aachen

    Di., 16.07.2019

    Ehning bester Deutscher beim CHIO-Auftakt

    Bester Deutscher beim Auftakt in Aachen: Marcus Ehning.

    Aachen (dpa) - Den ersten Sieg beim diesjährigen CHIO in Aachen hat sich Olivier Robert gesichert. Der 43 Jahre alte Springreiter gewann das Eröffnungsspringen beim größten Reitturnier der Welt.

  • Pferdesport

    Di., 16.07.2019

    Ehning reitet beim CHIO-Auftakt auf Platz drei

    Der deutsche Reiter Marcus Ehning auf dem Pferd Calanda überspringt ein Hindernis.

    Aachen (dpa) - Den ersten Sieg beim diesjährigen CHIO in Aachen hat sich Olivier Robert gesichert. Der 43 Jahre alte Springreiter gewann am Dienstag das Eröffnungsspringen beim größten Reitturnier der Welt. Im Sattel von Vadrouille d'Avril setzte sich der Franzose mit dem schnellsten Ritt vor Laura Kraut aus den USA mit Berdenn durch. Auf den dritten Platz kam Marcus Ehning aus Borken mit Calanda. Zweitbester deutscher Starter war Gerrit Nieberg aus Sendenhorst, der mit Quibelle de la Coeur auf Platz sieben ritt.

  • Pferdesport-Klassiker

    Mo., 15.07.2019

    Ist der CHIO in Aachen noch die Nummer eins der Reit-Welt?

    Der CHIO gilt im Pferdesport als das Maß aller Dinge: Das Logo des Reitsport-Klassikers.

    Der CHIO in Aachen ist das Reitturnier der Superlative mit den besten Reitern, den meisten Pferden und dem größten Prestige. Aber auch der berühmte Klassiker bekommt die Veränderungen des Sports zu spüren.

  • Springreiten

    Mo., 08.07.2019

    Ahlmann beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

    Gibt in Aachen sein Comeback für Deutschland: Christian Ahlmann.

    Aachen (dpa) - In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten. Zwei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Paris wurde der 44 Jahre alte Springreiter von Bundestrainer Otto Becker für den CHIO nominiert.

  • Pferdesport

    Mo., 08.07.2019

    Ahlmann reitet beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

    Nach fast drei Jahren Pause wird Christian Ahlmann wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten.

    Aachen (dpa) - In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten. Zwei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Paris wurde der 44 Jahre alte Springreiter am Montag von Bundestrainer Otto Becker für den CHIO nominiert. Neben Ahlmann gehören Einzel-Weltmeisterin Simone Blum, Marcus Ehning, Maurice Tebbel und Daniel Deußer zu dem Quintett, aus dem Becker die vier Starter für den Nationenpreis am Donnerstag in einer Woche auswählt.

  • Global Champions Tour

    So., 23.06.2019

    Ehning verpasst durch Springfehler den Sieg

    Marcus Ehning auf Funky Fred.

    Cascais (dpa) - Ein Abwurf hat Marcus Ehning beim Reitturnier im portugiesischen Cascais den Sieg gekostet.