Marcus Schmidt



Alles zur Person "Marcus Schmidt"


  • Gartenstraße für Verkehr freigegeben

    Fr., 20.12.2019

    Bauprojekt flott im Ziel

    Ein „Schnipp“ für die freie Fahrt: Landrat Dr. Schulze Pellengahr, Bürgermeister Täger sowie Vertreter aus Rat, Verwaltung und beteiligten Firmen auf der Gartenstraße.

    Die Gartenstraße ist wieder für den Verkehr freigegeben worden. Damit endet ein kompliziertes Bauvorhaben auf der Hauptverkehrsschlagader Sendens schneller als geplant.

  • Baustelle Gartenstraße bis Jahreswechsel abschließen

    Do., 07.11.2019

    Arbeiten liegen voll im Plan

    Voller Einsatz: Die Arbeiten auf der Gartenstraße gehen voran, ab Dienstag muss aber die Münsterstraße halbseitig für den Autoverkehr gesperrt werden.

    Das Bündel von Maßnahmen auf der Gartenstraße soll bis zum Jahreswechsel abgeschlossen sein, so der derzeitige Stand. Eine halbseitige Sperrung für den Verkehr steht jetzt aber auch auf der Münsterstraße an.

  • Pausenhof der Geschwister-Scholl-Schule wird neu gestaltet

    Mo., 23.07.2018

    Platz für Spiel, Klön und Bewegung

    Mitarbeiter des Garten- und Landschaftsbaubetriebes Pahls haben die Pflasterung des Schulhofes aufgenommen. Am Mittwoch rückt der Bagger der Firma H & W an und leitet die Tiefbauarbeiten zur Kanalsanierung ein.

    Die Neugestaltung des Pausenhofes der Geschwister-Scholl-Schule ist angelaufen. Nach einer umfangreichen Kanalsanierung sollen dort unterschiedliche Bereiche entstehen, die den verschiedenen Wünschen der Schüler gerecht werden: Bewegung, Kommunikation und Ruhebedürfnis.

  • Münsterstraße wird nach sieben Monaten wieder geöffnet

    Do., 24.05.2018

    Bürgerbus tuckert schon in Warteposition

    Die Asphaltarbeiten liegen in den letzten Zügen: Am Montag soll die Münsterstraße wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden.

    Nach siebenmonatiger Bauzeit wird die Münsterstraße am Montag (28. Mai) komplett für den Verkehr freigegeben. Dann fährt der Bürgerbus wieder der Haltestelle „Rathaus“ an. Die Fahrgäste in Senden-West müssen sich noch gedulden. Dort ist der Bürgerbus voraussichtlich erst ab Mitte Juni unterwegs – sobald der Kreisel am Kalverkamp geöffnet wird.

  • Münsterstraße Ende Mai wieder frei

    Do., 17.05.2018

    Verkehrsknoten im Ortskern löst sich allmählich

    Die Kantensteine für Fahrbahn, Geh- und Radweg sind gesetzt: In der nächsten Woche soll die Pflasterung beginnen, sodass der Kreisel am Kalverkamp voraussichtlich Mitte Juni wieder befahrbar ist.

    Das Ende der ersten Baustellen im Sendener Ortskern kommt (endlich) in Sicht. Die Münsterstraße soll am 28. Mai wieder freigegeben werden. Der Kreisel am Kalverkamp ist voraussichtlich ab Mitte Juni wieder befahrbar.

  • Innerörtliche Baustellen bleiben noch wochenlang bestehen

    Fr., 27.04.2018

    Anwohner und Pendler sind genervt

    Der Kreisverkehr am Kalverkamp kann voraussichtlich erst Mitte Juni wieder geöffnet werden. An der Münsterstraße (kl. Foto, l.) gehen die Tiefbauarbeiten nach Auskunft der Gemeinde jetzt zügig voran. Mit der Freigabe der Straße sei Ende Mai zu rechnen.

    Die Sendener und ihre Gäste müssen sich noch mehrere Wochen bis Monate gedulden, bis die innerörtlichen Baustellen der Vergangenheit angehören. Voraussichtlich Ende Mai wird die Münsterstraße wieder geöffnet. Die Arbeiten am Kreisel Kalverkamp sollen Mitte Juni abgeschlossen werden.

  • Münsterstraße in den Weihnachtsferien (vorübergehend) befahrbar:

    Fr., 08.12.2017

    Bagger buddelt plangemäß

    Planmäßig verlaufen bisher die Tiefbauarbeiten im Ortskern. An der Eintrachtstraße werden Kanalsanierung, Erneuerung der Wasserleitungen und die Umgestaltung im Rahmen des ISEK in einem Zug durchgeführt.

    Die Tiefbauarbeiten an der Eintrachtstraße und der Münsterstraße liegen im Zeitplan. Dennoch werden sich die Verkehrsbeeinträchtigungen noch Monate hinziehen. Die Münsterstraße wird voraussichtlich über Weihnachten und Neujahr vorübergehend durchgängig befahrbar sein.

  • Bauarbeiten auf der Münsterstraße

    Mo., 27.11.2017

    Doppeltes Buddeln unterm Asphalt

    Feuchtigkeit von oben und unten: Am Montag wurden Trinkwasserleitungen unter Wasserzufuhr verlegt. Der vorderer Teil der Münsterstraße ist inzwischen wieder frei.

    Nicht nur die Gelsenwasser AG hat ein Tiefbauunternehmen damit beauftragt, die Trinkwasserleitung auf der Münsterstraße auszutauschen. Auch die Gemeinde schickt dieselbe Firma in diesen Bereich, um die Kanalisation zu erneuern.

  • Umfangreiche Kanalsanierung bis ins zweite Quartal 2017:

    Mi., 19.10.2016

    Großbaustelle in der Schliekhege

    Einer Mammutaufgabe muss sich Marcus Schmidt in den kommenden Monaten Stellen: Insgesamt 1092 Meter des Kanalsystems in der Schliekhege müssen in offener Bauweise saniert werden.

    Die Sanierung der maroden Regen- und Schmutzwasserkanäle in der Schliekhege beginnt in der nächsten Woche. Dort ist mit Verkehrsbehinderungen bis ins zweite Quartal 2017 zu rechnen. Auf die Anwohner kommen Gebühren in Höhe von voraussichtlich rund 175 000 Euro zu.

  • Benebelungsaktion in Ottmarsbocholt

    Fr., 24.06.2016

    Wenn es aus der Dachrinne raucht

    Mitarbeiter der Firma Umwelttechnik Sobbe aus Ascheberg untersuchen derzeit, wo in Ottmarsbocholt Regenwasser in den Schmutzwasserkanäle läuft. Dazu wird in die Leitungen mit Disco-Nebel geblasen.

    „Disco-Nebel“ leitet eine Fachfirma in die Schmutzwasserkanäle in einigen Straßen ein. Mit dieser Methode wird untersucht, ob sogenanntes Fremdwasser – wie etwa Regenwasser – in die Kanalisation gerät. Erkannt wird dies, wenn es etwa bei der Benebelung aus dem Fallrohr der Regenrinne eines Hauses qualmt.