Marcus Sorg



Alles zur Person "Marcus Sorg"


  • Weltmeister-Coach

    Mo., 01.07.2019

    Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

    Weltmeister-Coach: Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

    Stefan Kuntz selbst will über einen möglichen zukünftigen Job als Bundestrainer nicht sprechen, das tut Joachim Löw nun persönlich: Beim DFB gebe es zwei absolut geeignete Männer - einer davon ist der U21-Coach, der bei der EM erneut all seine Skeptiker widerlegte.

  • Interview

    So., 30.06.2019

    Bundestrainer Löw nach Sportunfall: «Geht mir wieder gut»

    Joachim Löw gab vor dem U21-EM-Finale sein erstes Interview nach seinem Fehlen bei den EM-Quali.

    Udine (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw ist nach seiner gesundheitlichen Zwangspause wieder fit. «Es geht mir wieder gut, es ist wieder alles ausgeheilt», sagte der 59-Jährige in der ARD.

  • Fußball

    So., 30.06.2019

    Bundestrainer Löw nach Sportunfall: «Geht mir wieder gut»

    Udine (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw ist nach seiner gesundheitlichen Zwangspause wieder fit. «Es geht mir wieder gut, es ist wieder alles ausgeheilt», sagte er in der ARD. Es war Löws erstes Interview nach seinem Fehlen in der EM-Qualifikation gegen Weißrussland und Estland. Nach einem Sportunfall war Löw bei den beiden Spielen vom Assistenten Marcus Sorg vertreten worden. Vor dem Finale der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Spanien lobte Löw den Auftritt des Fußball-Nachwuchses beim Turnier in Italien und San Marino.

  • Spektakel gegen Estland

    Mi., 12.06.2019

    DFB-Team: Sorg übergibt «optimale» EM-Aussichten

    Das DFB-Team bot gegen Estland eine tadellose Leistung.

    Sané, Gnabry, Reus und Co. ist der Stimmungsumschwung gelungen. Der zurückkehrende Bundestrainer Löw findet eine ideale Ausgangsposition für die EM-Saison vor. Doch sowohl Aushilfschef Sorg als auch die Nationalspieler warnen: Noch ist alles nur ein Anfang.

  • Fußball

    Mi., 12.06.2019

    Sorg sieht Havertz als DFB-Juwel

    Kai Havertz in Aktion während des öffentlichen Trainings der Nationalmannschaft.

    Mainz (dpa) - Aushilfs-Cheftrainer Marcus Sorg hält den Leverkusener Jungprofi Kai Havertz für einen Fußballer, der in nächster Zeit der deutschen Nationalmannschaft viele Impulse geben kann. «Kai wird ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft unserer Nationalelf sein», sagte Sorg nach den letzten Länderspielen der Saison über Havertz.

  • Aktuell gefragt

    Mi., 12.06.2019

    Marcus Sorg: «Wir wollen die Begeisterung mitnehmen»

    Marcus Sorg war nach dem hohen Sieg zufrieden.

    Marcus Sorg ist erleichtert. Seinen Sechs-Punkte-Auftrag hat er souverän erfüllt. Der Aushilfs-Cheftrainer sieht die junge deutsche Mannschaft auf einem guten Weg. Sein Chef aber wird weiter gebraucht.

  • EM-Qualifikation gegen Estland

    Di., 11.06.2019

    DFB-Team mit Schützenfest in den Urlaub - Sorgs Super-Woche

    EM-Qualifikation gegen Estland: DFB-Team mit Schützenfest in den Urlaub - Sorgs Super-Woche

    Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einer Tore-Gala in die Sommerpause verabschiedet. Der Kantersieg gegen Estland macht noch mehr Lust auf die verjüngte DFB-Auswahl.

  • Fußball

    Di., 11.06.2019

    DFB-Elf geht mit 8:0-Sieg gegen Estland in die Sommerpause

    Mainz (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einem Kantersieg in die Sommerpause verabschiedet. Die Elf von Ersatz-Bundestrainer Marcus Sorg gewann in Mainz ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Estland 8:0. Die Doppeltorschützen Marco Reus und Serge Gnabry sowie Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Timo Werner und Leroy Sané sorgten für den deutlichen Erfolg. Sorg vertrat erneut den nach einem Sportunfall verhinderten Joachim Löw. Das 8:0 gegen die Esten war der höchste deutsche Sieg seit November 2016.

  • EM-Qualifikation gegen Estland

    Di., 11.06.2019

    Schnitzel zum Urlaubsstart: DFB-Spieler hoffen auf Belohnung

    Sorg wird weitgehend die Sieger vom Weißrussland-Spiel auf den Platz schicken.

    Vorm Urlaub müssen Neuer, Gnabry und Kollegen noch einen letzten Job erledigen: In Mainz sind gegen Estland weitere drei Punkte auf dem Weg zur EM 2020 eingeplant. Der Aushilfs-Chef setzt auf «Stabilität».

  • Fußball

    Di., 11.06.2019

    Fußball-Nationalteam will mit Sieg in die Sommerpause gehen

    Mainz (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will sich am Abend mit einem Heimsieg gegen Estland in die Sommerpause verabschieden. Drei Tage nach dem 2:0 in Weißrussland hat Marcus Sorg in Mainz die nächsten drei Punkte in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 eingeplant. Sorg wird den fehlenden Bundestrainer erneut vertreten. Sorg kündigte an, weitgehend die erfolgreiche Elf von Weißrussland aufzubieten. Eine größere Rotation schloss er aus. Torwart Manuel Neuer wird die DFB-Auswahl erneut als Kapitän anführen.