Maren Ade



Alles zur Person "Maren Ade"


  • Filmfestival

    So., 11.08.2019

    Deutsches Kino trumpft in Locarno auf

    Locarno steht dieser Tage ganz im Zeichen des Films.

    Das junge Kino erteilt der klassischen Traumfabrik in Locarno eine Absage. Deutsche Filmemacher überraschen dabei mit stilistischer Vielfalt und inhaltlichem Gewicht.

  • Am Lago Maggiore

    Mi., 07.08.2019

    Junges Kino beim Filmfestival Locarno

    Lili Hinstin, die künstlerische Leiterin des Filmfestivals Locarno, auf der Piazza Grande.

    Locarno zählt mit seinen Freiluftaufführungen unterm Sternenzelt zu den schönsten Filmfestivals. Hier trumpft vor allem das junge Kino auf – auch aus Deutschland.

  • Goldener Leopard

    Do., 01.08.2019

    Junges Kino triumphiert beim Filmfestival Locarno

    Premium-Kino auf der Piazza Grande.

    Locarno zählt mit seinen Freiluftaufführungen unterm Sternenzelt zu den schönsten Filmfestivals. Hier trumpft vor allem das junge Kino auf - auch aus Deutschland.

  • TV-Tipp

    Mo., 08.07.2019

    Lucky Loser

    TV-Tipp: Lucky Loser

    In Nico Sommers Patchwork-Komödie «Lucky Loser» führt der Weg einer eigentlich harmoniebedürftigen Familie einmal quer über den Campingplatz. Zu sehen bekommt das Publikum die charmante Komödie im ZDF.

  • Auszeichnung

    Mi., 05.06.2019

    Filmfestival Locarno ehrt Maren Ade

    Maren Ade wird geehrt.

    Mit «Toni Erdmann» wurde sie international als Regisseurin bekannt. Maren Ade ist aber auch als Produzentin tätig. Dafür wird sie jetzt geehrt.

  • Berlinale 2019

    So., 17.02.2019

    Skurril, frisch, abgründig - der Goldene Bär geht nach Israel

    Der israelische Regisseur Nadav Lapid holte sich den Goldenen Bären für den Besten Film mit seinem Werk „Synonyme“.

    In einem durchwachsenen Berlinale-Wettbewerb mit wenigen Ausreißern nach unten und oben machte die Internationale Jury um Juliette Binoche alles richtig: Sie entschied konsequent an den prätentiöseren Beiträgen vorbei und würdigte dafür die wenigen Filme, die künstlerisch tatsächlich neue Wege gingen.

  • Filmpreis

    Di., 22.01.2019

    «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert

    Auf Oscarkurs: Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (r) und Kameramann Caleb Deschanel in Venedig.

    Das Künstlerporträt des deutschen Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck ist unter den fünf Kandidaten für den Auslands-Oscar. Außerdem gibt es eine Nominierung für den Kameramann.

  • Film

    Di., 22.01.2019

    Deutscher Beitrag «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert

    Los Angeles (dpa) - Der deutsche Beitrag «Werk ohne Autor» hat es für Deutschland ins Oscar-Rennen geschafft. Das Künstlerdrama von Florian Henckel von Donnersmarck ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte «nicht-englischsprachiger Film», wie die Oscar-Akademie bekanntgab. Der letzte für den Auslands-Oscar nominierte deutsche Film war 2017 «Toni Erdmann» von Maren Ade. Dies ist die zweitere Oscar-Chance für Donnersmarck. Mit dem Stasi-Drama «Das Leben der Anderen» holte er 2007 bereits den Auslands-Oscar nach Deutschland.

  • Gala in Sevilla

    Do., 13.12.2018

    Marie Bäumer hat Chancen auf den Europäischer Filmpreis

    Marie Bäumer spielt in «3 Tage in Quiberon» Romy Schneider.

    Kein deutscher Spielfilm hat dieses Mal Chancen auf den Europäischen Filmpreis. Bei der Gala in Sevilla ruhen deshalb alle Hoffnungen auf einer in ihrem Heimatland bereits preisgekrönten Schauspielerin.

  • Was geschah am...

    So., 09.12.2018

    Kalenderblatt 2018: 10. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Dezember 2018: