Maren Ades



Alles zur Person "Maren Ades"


  • Dialog

    Mo., 19.11.2018

    «Der Dolmetscher»: Skurriles Roadmovie mit Simonischek

    Ali (Jiri Menzel, l) und Georg (Peter Simonischek) sprechen über Gott und die Welt.

    Das unkonventionelle Roadmovie «Der Dolmetscher» führt zwei Menschen zusammen, die sich niemals begegnet wären, hätte der eine nicht den Vater des anderen umbringen wollen. Aus dieser skurrilen Grundidee entspinnt sich ein noch skurrilerer Film.

  • Gala in Berlin

    Sa., 09.12.2017

    Europäischer Filmpreis: Schauspielerin Paula Beer nominiert

    Beim diesjährigen Europäischen Filmpreis hat Paula Beer gute Chancen, als beste Schauspielerin ausgezeichnet zu werden.

    Er ist Europas Antwort auf den Oscar: In Berlin wird der 30. Europäische Filmpreis verliehen - die Deutschen gehen mit einer starken Schauspielerin und einem echten Kassenknüller an den Start.

  • Auszeichnungen

    Do., 07.12.2017

    Paula Beer hat Chancen auf den Europäischen Filmpreis

    Paula Beer bei der Deutschlandpremiere von «Frantz» in Berlin.

    Das letzte Mal räumte Deutschland den Hauptpreis ab. Bei der Verleihung des 30. Europäischen Filmpreises hat am Samstag nun eine deutsche Schauspielerin Chancen auf eine Trophäe.

  • Filmfest München

    Do., 29.06.2017

    Neues Deutsches Kino: Familien im Fokus

    Karl (Jonas Dassler) mit seinen Eltern (Marie-Lou Sellem, Peter Jordan), die den Internet-Aktivitäten ihres Sohnes nur hilflos zusehen können.

    Familie ist das große Thema der deutschen Kinofilme auf dem Filmfest München. Damit liegen die Regisseure im Trend - denn Beziehungen von Eltern und Kindern flackern immer häufiger über deutsche Leinwände.

  • Dokumentation

    Mo., 15.05.2017

    Junge Lehrer sind «Zwischen den Stühlen»

    Auf die Theorie folgt die Praxis: Das Referendariat ist für angehende Lehrer nicht selten ein Sprung ins kalte Wasser. Im Spannungsfeld zwischen Bewerten und Bewertetwerden, erfahren die Nachwuchs-Pädagogen, was es wirklich bedeutet, Lehrer zu sein.

  • Preisverleihung

    Fr., 28.04.2017

    Sandra Hüller mit Lola als beste Schauspielerin geehrt

    Beste Schauspieler: Erst Peter Simonischek, dann Sandra Hüller.

    Berlin (dpa) - Sandra Hüller ist für ihre Rolle in «Toni Erdmann» mit der Lola als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Hüller bekam den Preis bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises am Freitagabend in Berlin.

  • Preisverleihung

    Do., 27.04.2017

    Deutscher Filmpreis: Starke Frauen bei der Lola-Gala

    Beim Deutschen Filmpreis konkurrieren Regisseure, Schauspieler und andere Filmschaffende um die Lola-Trophäen.

    Frauen-Power beim 67. Deutschen Filmpreis - und ein prominenter Trump-Kritiker aus den USA als Laudator. In Berlin werden die Besten der Filmbranche mit Lolas geehrt.

  • Genie und Killerblick

    Sa., 22.04.2017

    Promi-Geburtstag vom 22. April 2017: Jack Nicholson

    Jack Nicholson wird 80.

    Er ist Hollywoods männliche Meryl Streep: Mit zwölf Oscar-Nominierungen hält Jack Nicholson den Schauspieler-Rekord, dreimal holte er Gold. Es ist ruhig um das Leinwandgenie geworden. Doch könnte Nicholson mit 80 Jahren ein Comeback feiern?

  • Verleihung im April

    Do., 16.03.2017

    «Die Blumen von gestern» Favorit beim Deutschen Filmpreis

    Die Schauspielerin Iris Berben gab die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2017 bekannt.

    Bei der Oscar-Verleihung ging Maren Ade mit «Toni Erdmann» leer aus. Jetzt hat sie Chancen auf die Lola. Im Rennen um die meisten Nominierungen beim Deutschen Filmpreis überholte sie allerdings ein anderer Regisseur.

  • Mitfiebern

    Fr., 24.02.2017

    Deutsche Oscar-Hoffnungen

    Sandra Hüller (l), Maren Ade und Peter Simonischek stellen «Toni Erdmann» beim Filmfestival in Cannes vor.

    Beim Filmfestival in Cannes begann der Siegeszug von «Toni Erdmann». Aber Maren Ade ist nicht die einzige Deutsche, die in diesem Jahr Chancen auf einen Oscar hat.