Maria Hellmann



Alles zur Person "Maria Hellmann"


  • Gymnasium Canisianum

    Fr., 05.07.2019

    Abitur – endlich geschafft

    89 Jugendliche werden am Samstag in der Aula des Canisianums ihre Abiturzeugnisse erhalten. Abends wird im Festzelt (neben dem Möbelhaus Poco) gefeiert.

    Es ist geschafft – 89 Jugendliche erhalten am Samstag (6. Juli) am Gymnasium Canisianum ihre Abiturzeugnisse überreicht. Am Abend wird dann im Festzelt (neben dem Möbelhaus Poco) gefeiert.

  • Leistungskurs des Canisianums bei den Kirchlichen Versorgungskassen

    Mi., 18.07.2018

    Perspektiven für Mathematiker

    Dr. Wolfram Gerdes (l.) und Katharina Grisar (3.v.l.), Abteilungsleiterin Unternehmensplanung/Controlling bei den Kirchlichen Versorgungskassen, zeigten den Schülern um Lehrerin Maria Hellmann (2.v.l.), welche beruflichen Perspektiven Mathematiker haben. Außerdem im Bild: (v.r.) Georg von Hinüber (Abteilungsleiter Justitiariat), Björn Häffner und Birte Heuer (beide Abteilung Unternehmensplanung/Controlling)

    23 Schüler des Mathematik-LK am Canisianum besuchten jetzt die Kirchlichen Versorgungskassen KZVK und VKPB in Dortmund. Dort wurde ihnen nicht nur die Arbeit der Einrichtung erläutert, sondern auch die Berufsperspektiven für Mathematiker erläutert.

  • Abschlussfeier am Samstag

    Fr., 07.07.2017

    83 Canisianer haben ihr Abi in der Tasche

    Auch am Cani ist das Abi gelaufen.

    83 Jugendliche haben am Gymnasium Canisianum ihre Abiturprüfungen erfolgreich abgelegt. Am Samstag werden sie feierlich verabschiedet.

  • Känguru-Wettbewerb

    Mi., 14.06.2017

    Canisianum ehrt 20 Nachwuchs-Mathematiker

    Über ihre Urkunden freuten sich nicht nur die erfolgreichen Schüler, sondern auch Schulleiter Michael Dahmen (3.v.l.) und die beteiligten Lehrkräfte.

    Mathe ist ihr Ding. Das stellten viele Schüler des Gymnasiums Canisianum beim Känguru-Wettbewerb unter Beweis. 20 von ihnen wurden jetzt für ganz besondere Leistungen geehrt.

  • Elsbeth Vollmer erinnert sich

    Sa., 18.02.2017

    „Café Hellmann war eine Institution“

    Das Hellmannsche Anwesen am Markt war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts neben der Bäckerei auch ein landwirtschaftlicher Betrieb.

    60 Jahre hat sie im Café Hellmann gearbeitet und sogar in dem großen Gebäude gewohnt. Kein Wunder, dass Elsbeth Vollmer so manche Anekdote aus der langen Geschichte des Traditionsunternehmens, das im Sommer 2015 seine Türen schloss, zu erzählen hat.

  • 102 Canisianer haben ihr Abitur bestanden

    Fr., 01.07.2016

    Große Party im Festzelt

    102 Jugendliche haben jetzt am Gymnasium Canisianum ihr Abitur bestanden..

    Am Gymnasium Canisianum haben 102 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q 2 die Abiturprüfung 2016 erfolgreich bestanden und somit die allgemeine Hochschulreife erworben. Mit intensiver Vorbereitung, Konzen­tration und einem Quäntchen Glück stellten sie sich den Aufgaben des Zentralabiturs NRW 2016, heißt es in einer Mitteilung. Zufrieden und stolz auf ihre persönlichen Qualifikationen freuen sie sich über den Abschluss ihrer Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe. Dem Zentralen Abiturausschuss gehörten Schulleiter Michael Dahmen als Vorsitzender, der stellvertretende Schulleiter Ulrich Schweers, Oberstufenkoordinator und Jahrgangsstufenleiter Rolf Gerdzen-Kasper und Jahrgangsstufenleiterin Ulrike Naber an.

  • Cani-Schüler erfolgreich beim Känguru-Mathematik-Wettbewerb

    Mo., 11.05.2015

    Vier erste Preise erknobelt

    Zum zehnten Mal haben sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Canisianum in diesem Frühjahr am Känguru-Mathematik-Wettbewerb beteiligt. Ursprünglich in Australien entwickelt, dann von französischen Mathematikern nach Europa gebracht und 2015 zum 21. Mal in Deutschland durchgeführt, soll der Multiple-Choice-Wettbewerb die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik wecken. Michael Dahmen (Schulleiter), Ulrich Schweers (stellvertretender Schulleiter), Martin Köller (Vorsitzender der Fachschaft Mathematik) und Maria Hellmann (Organisatorin des Wettbewerbs am Cani) ehrten jetzt 15 von den diesjährigen 167 Teilnehmern für ihre besonderen Leistungen ehren.

  • Gemeinschaft Blaupunkt Heide feierte närrisches Fest

    So., 15.02.2015

    Applaus fürs Damenballett

    Tolle Stimmung herrschte bei der Prunksitzung der Gemeinschaft Blaupunkt Hiede am Samstag.

    Die Bauerschaft Tüllinghoff hatte Bürgermeister Richard Borgmann vor einigen Jahren beim Karneval der Gemeinschaft „Blaupunkt Heide“ zum Freistaat ausgerufen. Beim großen Fest der Narren aus dem Tüllinghoff überreichte Borgmann dem neuen Prinzenpaar Andreas Farwick und Ellena Rips am Samstagabend in der Festhalle Pape das eigene Kfz-Kennzeichen für den Tüllinghoff: „BHT - LH 1“. Erstmals führte Dirk Lukas mit seinem Elferrat durch den stimmungsvollen Abend.

  • Canisianer entdecken Spuren der Antike in Südfrankreich

    Di., 15.04.2014

    Von Arles bis Avignon

    Die Pont du Gard war nur eines der Ziele der Achtklässler des Gymnasiums Canisianum auf ihrer Reise in die Antike in Südfrankreich.

  • Jubiläums-Karnevalsfest der Gemeinschaft Blaupunkt Heide Tüllinghoff in der Festhalle Pape

    So., 02.03.2014

    Niemand kommt ohne Zugabe von der Bühne

    Zu einem rauschenden Fest wurde am Samstag die Jubiläums-Karnevalssitzung der Gemeinschaft Blaupunkt Heide Tüllinghoff. Dazu trugen nicht zuletzt Tetekumer Funken bei.

    Matthias Kampert und Maria Hellmann führen als Prinzenpaar die Narren der Gemeinschaft Blaupunkt Heide Tüllinghoff durch die Session. Am Samstag wurde in der Festhalle Pape ausgiebig gefeiert.