Maria Winkel



Alles zur Person "Maria Winkel"


  • „Nein“ zur Milieuschutzsatzung

    Fr., 14.12.2018

    „Erster Platz im Aussitzen von Problemen“

    Die bis heute fehlende Milieuschutzsatzung sorgte für Streit im Rat. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem das Hansa- und Hafenviertel.

    Was tut die Stadt gegen die Verdrängung in Münster? Die bis heute fehlende Milieuschutzsatzung sorgte für Streit im Rat. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem das Hansa- und Hafenviertel.

  • Stadtwerke-Krise

    Sa., 08.09.2018

    Personalquerelen bei der Geschäftsführung: „Mit Anlauf ins Desaster“

    Turbulente Zeiten herrschen bei den Stadtwerken am Hafenplatz.

    Die SPD nimmt Münsters Oberbürgermeister im Stadtwerke-Wirrwarr der vergangenen Tage in die Pflicht: Er habe tatenlos zugeschaut, so der Vorwurf.

  • Diskussion über Ausländerbehörde

    Do., 19.10.2017

    „Der Geist von Münster wird verletzt“

    Die Organisation von Abschiebungen ist eine der Aufgaben einer Zentralen Ausländerbehörde.

    Für eine emotionsgeladene Diskussion hat am Mittwochabend im Rat die mögliche Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde in Münster gesorgt.

  • Rat diskutiert über Milieuschutzsatzung

    Fr., 14.07.2017

    „Grüne haben Kreide gefressen“

    Quartiere wie das Hansaviertel könnten für eine Milieuschutzsatzung in Frage kommen. Deren Einführung hat der Rat aber abgelehnt.

    Eine Milieuschutzsatzung, welche die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen verbietet, wird es in Münster nicht geben. Die SPD reagiert heftig auf den schwarz-grünen Beschluss.

  • Vorschläge zur Sozialpolitik

    Di., 22.11.2016

    SPD für Besteuerung von Wettbüros

    Maria Winkel ist sozialpolitische Sprecherin der SPD.

    In der Sozialpolitik möchte Münsters SPD eigene Akzente setzen. Im Hinblick auf die laufenden Etatberatungen stellten die Ratsmitglieder Maria Winkel und Thomas Kollmann am Dienstag bei einem Pressegespräch ihre Anträge vor. Hier eine Übersicht:

  • SPD kritisiert Wohnungspolitik der Stadt

    Do., 27.08.2015

    Köhnke spricht mit Landwirten

    Die Stadt muss mehr Bauland ausweisen, meint Münsters SPD.

  • Wahlbezirk 4: Piusallee

    Fr., 04.04.2014

    Bezahlbarer Wohnraum fehlt

    Der Parkdruck im Wahlbezirk Piusallee wächst zunehmend. Viele Pendler nutzen die Straßen rund um die Piusallee als Parkraum und als Schleichwege, um auf schnellem Wege in die Innenstadt zu kommen.

    Eigentlich sind die Bürger mit ihrem Viertel sehr gut zufrieden. Viele möchten, dass es im Bereich Piusallee so bleibt, wie es heute ist. Trotzdem wird auch Kritik laut – an dem fehlenden Wohnraum, an dem wachsenden Parkdruck und an Autofahrern, die die Straßen als Schleichwege nutzen.

  • Die Mannschaft um Michael Jung für die Kommunalwahl steht : SPD-Kandidatenkür ohne Überraschungen

    So., 26.01.2014

    SPD-Reserveliste Rat

    1 Michael Jung,2 Beate Vilhjalmsson,3 Robert von Olberg,4 Gabriele Kubig-Steltig,5 Thomas Fastermann,6 Petra Seyfferth,7 Thomas Kollmann,8 Maria Winkel,9 Philipp Hagemann,10 Doris Feldmann,11 Ludger Steinmann,12 Anne Schulze Wintzler,13 Marius Herwig,14 Marianne Koch,15 Mathias Kersting,16 Julia Suuck,17 Michael Kleyboldt,18 Cornelia Jäger,19 Stephan Brinktrine,20 Hedwig Liekefedt,21 Mustafa Schat,22 Martina Biel,23 Michael Dauskardt,24 Katharina Köhnke,25 Georg Tyrell,26 Christina Rentzsch,27 Manfred Rösmann,28 Beate Kretzschmar,29 Friedhelm Schade,30 Barbara Geilich,31 Christian Deutsch,32 Juliane Brüggemann,33 Maximilian Westrup,34 Inge Jachmann,35 Felix Echelmeyer,36 Beanka Ganser,37 Hermann Geusendam-Wode,38 Lena-Rosa Beste,39 Florian Götting,40 Olga Holin,41 Janis Fifka,42 Ute Hagemann,43 Frank Jünger,44 Nada Samson,45 Kai Pfundheller,46 Sabine Metzler,47 Roger Völker,48 Hannelore Weidemann,49 Nikolaus Bley,50 Gertrud Sparding,51 Ulrich Thoden,52 Marita Otte

  • Die Mannschaft um Michael Jung für die Kommunalwahl steht : SPD-Kandidatenkür ohne Überraschungen

    So., 26.01.2014

    SPD-Direktkandidaten für die 33 Wahlbezirke

    Mit diesen Kandidaten tritt die SPD bei der Kommunalwahl am 25. Mai in den 33 münsterischen Wahlbezirken an: 1 Altstadt: Christina Rentzsch, 2 Schloss: Cornelia Jäger, 3 Kreuz: Georg Tyrell, 4 Piusallee: Maria Winkel, 5 Uppenberg: Hedwig Liekefedt, 6 Rumphorst: Maximilian Westrup, 7 Mauritz Mitte: Martina Biel, 8 Herz-Jesu: Mustafa Schat, 9 Pluggendorf-Bahnhof: Michael Jung,10 Schützenhof-Hafen: Thomas Fastermann, 11 Geist-Pluggendorf: Robert von Olberg,12 Aaseestadt: Gabriele Kubig-Steltig, 13 Düesberg: Anne Schulze Wintzler, 14 Kinderhaus-West: Thomas Kollmann, 15 Kinderhaus-Ost Michael Kleyboldt, 16 Coerde: Katharina Köhnke, 17 Gelmer-Dyckburg: Michael Dauskardt, 18 Handorf Ludger Steinmann, 19 Mauritz-Ost: Beate Vilhjalmsson, 20 Gremmendorf: Mathias Kersting, 21 Wolbeck: Marius Herwig, 22 Angelmodde: Felix Echelmeyer, 23 Berg-Fidel: Christian Deutsch, 24 Hiltrup-Ost Hermann Geusendam-Wode, 25 Hiltrup-Mitte: Julia Suuck, 26 Amelsbüren-Hiltrup: Friedhelm Schade, 27 Albachten: Manfred Rösmann, 28 Mecklenbeck: Marianne Koch, 29 Roxel: Philipp Hagemann, 30 Sentrup: Petra Seyfferth, 31 Gievenbeck-Süd: Beate Kretzschmar, 32 Gievenbeck-Nord: Doris Feldmann, 33 Nienberge Stephan Brinktrine.

  • Die Mannschaft um Michael Jung für die Kommunalwahl steht

    So., 26.01.2014

    SPD-Kandidatenkür ohne Überraschungen

    Gut gelaunt gaben sich am Samstag die SPD-Kandidaten für die 33 münsterischen Wahlbezirke beim Gruppenfoto – mit dabei auch SPD-Parteichef Hermann Terborg (vordere Reihe, 4 v.l.).

    Am Samstag um 11.01 Uhr stand fest, dass die Kandidatenkür der SPD für die Kommunalwahl im Mai eine langwierige, aber zugleich langweilige Veranstaltung werden würde. Zu diesem Zeitpunkt war der Parteitag eine Stunde alt, und es endete die Frist für Änderungswünsche bei den Kandidatenlisten. Doch der viel diskutierten Diskussionsfreunde der SPD zum Trotz: Für die Ratsliste sowie für fünf der sechs Bezirksvertretungen wurden keine Änderungen beantragt.