Marie Mensing



Alles zur Person "Marie Mensing"


  • Nach 1987 zum zweiten Mal König des Bürgerschützenvereins

    So., 16.06.2019

    Martin Steiner macht‘s wieder

    Groß war die Freude bei Martin Steiner nach dem Königsschuss..

    Den unbequemen Sitz auf den Schultern kennt er schon. Dennoch wollte Martin Steiner offensichtlich unbedingt noch einmal auf die Schultern seiner Kameraden klettern. Nach 1987 sicherte sich Steiner am Sonntagnachmittag zum zweiten Mal die Königswürde des Bürgerschützenvereins Schöppingen.

  • Schöppingen

    Mo., 21.01.2019

    Schöppingen:

    Erstmalig verlieh Wehrleiter Ralf Mensing das Feuerwehr-Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeiten in der Freiwilligen Feuerwehr. 40 Jahre: Josef Bense, Martin Bense, Rolf Dirksen, Heinz Epping, Klaus Heßling, Olaf Jansen, Stefan Jansen, Uwe Kottig, Ralf Mensing, Wilhelm Münch, Michael Pech, Horst-Rainer Richler, Josef Schulze-Dorfkönig, Heinz Terwort, Ulrich Westerholt, Michael Wiemth. 50 Jahre: Theo Gerwers, Karl-Heinz Heßling, Burkhard Knierbein, Ewald Möllers, Hans Radespiel, Herbert Schmitz, Lothat Tietmeyer sen., Werner Wigger. 60 Jahre: Bernhard Hölscher, Ernst Potthoff, Hugo Wolbeck. Titel

  • Brandschutzerziehung in den Kindergärten

    Mi., 09.05.2018

    Neugierige Blicke durch die Wärmebildkamera

    Mit vereinten Kräften heben die Mädchen und Jungen des St.-Marien- und St.-Antonius-Kindergartens mit Marie Mensing und Andreas Fröhner den dicken Schlauch hoch.

    Ganz neugierig guckt der kleine Junge in das unbekannte Gerät. „Das ist eine Wärmebildkamera“, erklärt Feuerwehrmann Andreas Fröhner. „Damit kann man im Dunkeln sehen und können wir euch finden.“ 53 Mädchen und Jungen der vier katholischen Kindergärten in Schöppingen, Eggerode und Gemen sind an diesem Vormittag zu Gast im Feuerwehrgerätehaus. Der Besuch erfolgt im Rahmen der Brandschutzerziehung.

  • Junge Feuerwehrleute fahren bei Einsätzen mit

    Sa., 19.08.2017

    Keine Zeit zum Fönen

    Helm und Piepser gehören für (v.l.) Wehrführer Ralf Mensing, Moritz Vallböhmer, Johannes Niehoff, Jannis Heider, Marie Mensing und den stellvertretenden Wehrführer Lothar Tietmeyer zu ihrem Leben.

    Es sind die Klassiker, die Jannis Heider und Johannes Niehoff gleich bei ihrem ersten aktiven Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen erleben. Während Niehoff unter der Dusche stand, als der Piepser anging, wollte Heider gerade auf Toilette. Daraus wurde nichts. „Ich habe mir aber noch Socken angezogen“, erzählt Jannis Heider schmunzelnd. Und dann ging’s ab zum Feuerwehrhaus.

  • Feuerwehrtag für den Nachwuchs

    Di., 28.06.2016

    Jugendliche bannen die Gefahr

    Lecke Fässer, aus denen eine unbekannte Flüssigkeit läuft, gilt es in der Übung abzudichten.

    Beinahe wäre der für das Wochenende geplante Berufsfeuerwehrtag für den Nachwuchs nicht nur sprichwörtlich ins Wasser gefallen: Akute Hochwassergefährdung und Katastrophenalarm im Kreis Borken hatten der aktiven Wehr bis dato schon eine Menge abgefordert.

  • Nachwuchskräfte absolvieren Berufsfeuerwehrtag

    Di., 15.09.2015

    24 Stunden im Dienst

    Mit der Rettungsschere müssen die Jugendlichen den „Verletzten“ befreien.

    Das Auto ist Schrott. Der Motorraum tief eingedrückt, die Frontscheibe geborsten und der Kofferraum weit aufgeklappt. Von der Straße abgekommen und vermutlich gegen einen Baum geprallt, hängt der blaue Kleinwagen nun schräg im linken Straßengraben. Am Steuer: eine eingeklemmte Person. Eine Übung – zum Glück. Die Jugendfeuerwehr hat am Wochenende verschiedene Einsätze geprobt.

  • Jugendfeuerwehr

    Di., 07.01.2014

    Großer Zusammenhalt

    Heike Stening (l.) und Marie Mensing (r.) machen bei der Jugendfeuerwehr Schöppingen mit.

    Heike Stening und Marie Mensing grübeln. Die beiden Mädchen sitzen im Aufenthaltsraum des Feuerwehrhauses und überlegen. Was gefällt ihnen bei der Jugendfeuerwehr am besten? Nach einer kurzen Zeit bricht Marie Mensing die Stille: „Eigentlich alles.“ Heike Stening nickt zustimmend. Deshalb hatten die beiden einige Sekunden benötigt, um eine Antwort zu finden: Was hervorheben, wenn alles Spaß macht?