Mario Maintz



Alles zur Person "Mario Maintz"


  • Reiten: Turnier in Greven

    Di., 13.08.2019

    Zurich mit Caja Vize-Westfalenmeister

    Hendrik Zurich sicherte sich in Greven den Titel des Vize-Westfalenmeisters im Springreiten.

    Geplant war das so nicht. Mario Maintz reiste ohne große Erwartungen bei den Westfälischen Meisterschaften in Greven an, hatte für den Sonntag gar nicht mehr gemeldet und lag damit völlig daneben.

  • Reiten: Westfälische Meisterschaften

    Mo., 12.08.2019

    Mario Maintz vom Titel überrascht

    Auf Titelkurs mit einem Ausnahmepferd: Für Mario Maintz und Dreamland lief das Wochenende so fantastisch, dass der Reiter aus Bösensell sein Glück kaum fassen konnte.

    Er reiste ohne große Erwartungen an, hatte für den Sonntag gar nicht mehr gemeldet und lag damit völlig daneben. Für Mario Maintz lief das Wochenende in Greven-Bockholt so fantastisch, dass er sein Glück kaum fassen konnte.

  • Reiten: Westfälische Meisterschaften

    Mo., 12.08.2019

    Wie gemacht für den großen Sport

    Auf Titelkurs mit einem Ausnahmepferd: Für Mario Maintz und Dreamland lief das Wochenende so fantastisch, dass der Reiter aus Bösensell sein Glück kaum fassen konnte

    Er reiste ohne große Erwartungen an, hatte für den Sonntag gar nicht mehr gemeldet und lag damit völlig daneben. Für Mario Maintz lief das Wochenende in Bockholt so fantastisch, dass er sein Glück kaum fassen konnte.

  • Reiten: Tag zwei beim Reitturnier

    So., 21.07.2019

    Mario Maintz gewinnt erstes S*-Springen mit Stechen in Bösensell

    Bernd Ahlbrand, 1. Vorsitzender des RV Bösensell, überreichte S-Triumphator Mario Maintz den Siegerpokal.

    Und dann kam Mario Maintz. Als letzter Starter des ersten S*-Springens beim Bösenseller Reitturnier behielt der Reiter des ausrichtenden Vereins im Stechen die Nerven und eroberte unter tosendem Applaus mit Dreamland noch Platz eins.

  • Reiten: Turnier des RV Senden

    Mi., 03.07.2019

    Chef des RV Senden guter Dinge: „Werden wertgeschätzt“

    Mario Maintz, hier auf Little John, feierte im Vorjahr beim Hauptspringen einen Doppelsieg.

    Der RV Senden richtet von Freitag bis Sonntag (5. bis 7. Juli) in der Dorfbauerschaft 102b sein alljährliches Reitturnier aus. Die prominenteste Starterin wohnt gleich ums Eck, Spannung verspricht das Finale um den WN-Springpokal.

  • Reiten: Osterwicker siegreich beim Maiturnier

    Fr., 03.05.2019

    Merschformann-Festspiele in Havixbeck

    Mit Carlson gewann Frank Merschformann aus Osterwick eine Springpferdeprüfung der Klasse L. Das Paar erhielt die Wertnote 8,50.

    Für Frank Merschformann lohnte sich am Freitag die Reise zum Maiturnier des RV Havixbeck-Hohenholte.

  • Reiten: Septemberturnier des RV Appelhülsen

    So., 09.09.2018

    Hermann-Josef Gehmann feiert mit Co Cristall einen M*-Sieg

    Gewann die Springprüfung der Klasse M* mit steigenden Anforderungen auf Co Cristall: Hermann-Josef Gehrmann vom RV Nottuln.

    Das Septemberturnier lockte an den ersten drei Turniertagen schon viele Zuschauer auf die Anlage am Heitbrink. Sie sahen dabei sehr guten Sport.

  • Reiten: Letzter Tag beim Bösenseller Reitturnier

    Mo., 16.07.2018

    Doppelerfolg für Michael Hagemann

    Fliegen dem Sieg entgegen: Michael Hagemann und Celest. Mit Blissfully Yours belegte der Reiter des RV Appelhülsen außerdem Rang zwei in der Springprüfung der Klasse M* mit Stechen.

    Während am Samstag Mario Maintz beim Reitturnier in Bösensell für Furore gesorgt hatte, zeigte am Sonntag der Appelhülsener Michael Hagemann seine Klasse.

  • Reiten Turnier des ZRFV Bösensell

    So., 15.07.2018

    Mario Maintz dominiert am Samstag

    Drei Siege feierte Mario Maintz am Samstag in den anspruchsvollsten Prüfungen des Tages: Mit Click like boom (Bild) holte der Bösenseller dabei gleich zwei Mal Gold.

    Drei mittelschwere Prüfungen: Die Pferdeleistungsschau des ZRFV Bösensell nahm am zweiten Turniertag auf der Reitanlage am Helmerbach deutlich an Fahrt auf.

  • Reiten: Turnier des RV Senden

    Mo., 02.07.2018

    Zwei . . . eins . . . Maintz – Doppelsieg beim Hauptspringen des RV Senden

    Mario Maintz und Little John (im Bild) nahmen, stellvertretend für Cool Down, die Siegerschleife in Empfang.

    Mario Maintz (RV Bösensell) hat das Hauptspringen beim Turnier in Senden gewonnen. Sein Erfolgshunger war damit aber noch nicht gestillt. Katja Heitbaum (RV Herbern) leistete ebenfalls Besonderes.