Marion Kessens



Alles zur Person "Marion Kessens"


  • Steinfurt auf dem Weg zum Luftkurort

    Mi., 17.02.2021

    Dicke Luft über Steinfurt?

    Mit sensiblen Messgeräten wird in den kommenden Wochen die Luftqualität von Steinfurt getestet. Achim Bädorf (r.) vom NRW-Heilbäderverband und Georg Schießl (2.v.r.) stellten am Mittwoch das Verfahren Fachdienstleiter Stefan Albers, SMarT-Geschäftsführerin Marion Kessens und Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer im Posthotel Riehemann vor.

    Der dicke Daumen und der Bauch von Achim Bädorf sagen: „Das klappt.“ Da diese beiden körperlichen Messgeräte des Geschäftsführers des nordrhein-westfälischen Heilbäderverbandes leider nicht offiziell geeicht sind, müssen in den nächsten Wochen und Monaten sechs technisch ausgeklügelte „Schnüffeltüten“ aushelfen. Die Messstationen checken die Luftqualität über Borghorst wie Burgsteinfurt – wer es genauer wissen möchte: es geht dabei um die Stickoxide und den Feinstaub – an vorher genau festgelegten Messpunkten. Bescheinigen die Gerätschaften der Stadt eine außergewöhnlich gute Luftqualität, ist die erste Hürde auf dem Weg zum Luftkurort Steinfurt genommen. Und Daumen und Bauch von Achim Bädorf hätten Recht behalten. . .

  • SMarT stellt Projekte für Fremdenverkehr, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing vor

    Fr., 22.01.2021

    Durch das Bagno des 18. Jahrhunderts spazieren

    Das Bagno, hier eine Herbstimpression aus dem WN-Archiv, ist und bleibt Steinfurts Aushängeschild Nummer eins. Es soll künftig auch im Internet erlebbar sein.

    Fremdenverkehr und Kultur, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing – Themenkomplexe sind es derer nur drei. Die Projektliste, die SMarT-Geschäftsführerin Marion Kessens mit dem Vorstand der Steinfurter Marketing und Touristik daraus entwickelt hat, ist aber lang. „Hehre Ziel“, wie Kessens sagt, die nicht alle in diesem Jahr erreicht werden können. Aber das durch den mit der Stadt geschlossenen Betrauungsakt vorgegebene Themenfeld soll so weit es eben geht schon in diesem Jahr beackert werden, verspricht die SMarT-Geschäftsführerin.

  • Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zur Zusammenarbeit von Verwaltung, Politik und SMarT

    Do., 14.01.2021

    „Überprüfung ist dringend erforderlich“

    Bündnis 90/Die Grünen beschäftigt die Frage, ob die Stadt ausreichend Einfluss auf die Arbeit des Vereins Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) hat. Antworten soll es im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften geben, der am 27. Januar (online und nicht-öffentlich) in einer Videokonferenz tagt.

  • Oliver Tieck übergibt den kommissarischen Vorsitz der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt an Berthold Probst

    Mo., 11.01.2021

    „Wir brauchen eine neue Strategie“

    Oliver Tieck (r.) präsentierte 2020 als kommissarischer Vorsitzender der Werbegemeinschaft die neue Burgsteinfurt-Karte. Mit Beginn dieses Jahres hat er sich aus diesem Posten verabschiedet. Berthold Probst (l.) füllt die Lücke bis zur kommenden Hauptversammlung aus.

    Bei der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt hat es über den Jahreswechsel personelle Änderungen gegeben: Der bisherige kommissarische Vorsitzende Oliver Tieck hat sein Amt niedergelegt, laut Satzung ist ihm sein Stellvertreter Berthold Probst gefolgt. Sobald es die Corona-Auflagen zulassen, soll eine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung einberufen werden. Dabei soll es nicht nur um Personalfragen, sondern auch um eine Neuausrichtung der Interessengemeinschaft der Kaufleute gehen.

  • Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft

    So., 20.12.2020

    Hauptpreise für Horstmarer

    Nahmen an der Ziehung der Weihnachtsverlosung teil (v.l.): Marion Kessens, Eva Daldrop, Katharina Lindhof, Katja Haßelmann und Marina Wacker.

    Die Hauptpreise der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt gehen allesamt nach Horstmar. Dies ergab die Ziehung der Lose, die vor der SMarT-Geschäftsstelle am historischen Rathaus vorgenommen wurde.

  • Werbegemeinschaften und SMarT starten zwei Aktionen zum Advent

    Di., 24.11.2020

    Kaufleute füllen Kinder-Stiefel

    Gerda Schmerling (l.) und Marion Kessens (SMarT) stellten mit Stephan Runde, Leiter des Beratungscenters der Kreissparkasse, am Dienstag im Alten Rathaus die beiden Adventsaktionen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Werbegemeinschaften vor.

    Da musste sich selbst eine so langjährige SMarT-Mitarbeiterin wie Gerda Schmerling mal kräftig die Augen reiben: Sage und schreibe 61 Geschäftsleute hatte Schmerling nach ihren Ladenbesuchen in Borghorst und Burgsteinfurt auf dem Zettel. Sie alle haben sich spontan der Idee angeschlossen, den örtlichen Einzelhandel in der Adventszeit mit einer „Steinfurter Stiefelaktion“ zu beleben – so weit es geht und es der Corona-Schutz erlaubt. Eine Resonanz, die nicht nur Schmerling überwältigt hat.

  • Marion Kessens tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Marion Niebel als SMarT-Geschäftsführerin an

    Di., 25.08.2020

    Die „Neue“ sprudelt vor Ideen

    SMarT-Vorsitzender Michael Hardebusch stellte am Dienstag in der Geschäftsstelle im Alten Rathaus Burgsteinfurt die neue Geschäftsführerin Marion Kessens vor.

    Auf Marion folgt Marion: Gut zwei Monate, nachdem Marion Niebel ihren Abschied als Geschäftsführerin der Steinfurt Marketing & Touristik (SMarT) zum 1. Oktober ankündigte, hat der Vorsitzende Michael Hardebusch am Dienstag ihre Nachfolgerin präsentiert. Marion Kessens ist 47 Jahre alt, wohnt mit ihrem Mann in Rheine und bringt viel Erfahrung im Tourismusfach in die Kreisstadt.

  • Neues Kursangebot „Gastronomie“

    Di., 03.03.2020

    Servicekräfte dringend gesucht

    Neues Kursangebot „Gastronomie“: Servicekräfte dringend gesucht

    Servicekräfte in der Gastronomie sind Mangelware. Gastronomen und Tourismusmanagement versuchen mit einem neuen Angebot, das Interesse bei jungen Leuten zu wecken – und bei älteren genauso.

  • Touristik

    Do., 21.11.2019

    Imagebroschüre erschienen

    Die Baumberge-Touristik stellte ihre neue Broschüre vor: die Touristiker (v.l.) Birgit Lenter (Havixbeck), Stefanie Borgert (Coesfeld), Peter Brüggemann (Rosendahl) und Sprecherin Marion Kessens (Billerbeck). Es fehlte Christian Wermert (Nottuln).

    Die Touristiker der Baumberge-Touristik präsentierten im Rathaus in Rosendahl die erste gemeinsame Imagebroschüre im neuen Design.

  • Glücksreisende

    Mi., 19.09.2018

    Sandsteinroute auf dem Prüfstand

    Vor der Abfahrt am Billerbecker Dom: (v.l.) Birgit Lenter (Marketing Havixbeck), die „Glücksreisenden“ Anja Gabriel und Manuel Liebig, Karin Kortenjann (Marketing Havixbeck), Christian Wermert (Gemeinde Nottuln) und Marion Kessens (Stadt Billerbeck).

    Um mehr Radtouristen in die Region zu locken, soll die Sandsteinroute im Rahmen des Masterplans „Baumberge-Touristik 2026“ zur Premiumradroute entwickelt werden. Die Sandsteinroute soll über die Grenzen der Baumberge hinaus bekannt werden.