Marion Niebel



Alles zur Person "Marion Niebel"


  • Elfte Gourmetnacht am 24. August

    Di., 13.08.2019

    Es ist angerichtet – für über 1000 Feinschmecker

    Luigi Seljami, Eugen Oskamp, Marion Niebel und Paul Riehemann (v.l.) versprechen wieder eine bunt gemixte Speisekarte für die elfte Borghorster Gourmetnacht.

    Das Erfolgsrezept ist seit der ersten Gourmetnacht das gleiche. Gekocht wird in jedem Jahr natürlich immer etwas anderes. So dürfen sich die Feinschmecker bei dem elften Freiluft-Kochfest in der Borghorster Fußgängerzone erstmalig über türkische lukullische Akzente freuen.

  • SMarT zum Ausbau des Nünningswegs

    Mo., 22.07.2019

    „Bedürfnisse des Gastes sollten berücksichtigt werden“

    Der Nünningsweg soll grundlegend mit Landesmitteln saniert werden, hat der Rat mit knapper Mehrheit beschlossen.

    Für Marion Niebel wäre es die „Oberkatastrophe“: Fast täglich gingen bei der Steinfurter Marketing und Touristik Beschwerden von Radlern ein, die sich auf dem Nünningsweg wegen der rasenden Autofahrer nicht mehr sicher fühlen.

  • Neuer Wanderweg feierlich eröffnet

    So., 14.07.2019

    Einmal Buchenberg und zurück

    Am Sonntagmorgen wurde die achteinhalb Kilometer lange „Buchenbergrunde“ eröffnet. Über 50 Interessierte waren dabei, als Landrat Klaus Effing mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer sowie Marion Niebel das Absperrband mit einer Schere zerschnitt und die Wanderstrecke frei gab.

    Herrliche Natur und viel Tradition bietet der neue Wanderweg vom Borghorster Heimathaus, vorbei am Göckenteich, über den Buchenberg, bis zur Hollicher Mühle und zurück durch das Weberviertel und den Stiftsbereich.

  • Steinfurter Marketing und Touristik zieht Bilanz

    Di., 09.07.2019

    „Wir wissen, was wir können“

    Sie „SMarTies“ bei der Arbeit: Marion Niebel (2.v.l.) sieht ihr Team für die vielen Aufgaben gut aufgestellt. Nach den ersten fünf Jahren wisse die Mannschaft. was sie leisten könne.

    Ein weites Feld, das es da zu beackern gilt. Marion Niebel ist aber nicht bange. „Mittlerweile wissen wir, was wir leisten können und was nicht“, sagt die Geschäftsführerin der Steinfurter Marketing und Touristik (SMarT). Beim Blick auf das Aufgaben-Portfolio einer- und den äußeren Rahmenbedingungen anderseits ist sie sich sicher: „SMarT steht und funktioniert nach einer Phase der Selbstfindung gut.“ Nicht alle Ratsfraktionen teilen diese Meinung...

  • Neuer Wanderweg „Buchenbergrunde“ wird am Sonntag eingeweiht

    Di., 09.07.2019

    Gewanderter Rundumschlag

    Die Wandergruppe des Heimatvereins hat den neuen Weg ausgearbeitet und beschildert.

    Schon einige Wanderwege führen durch den Buchenberg – am Sonntag kommt ein weiterer hinzu. Der hat einen großen Vorteil: Während die bestehenden entweder Fernwege oder ziemlich lange Strecken sind, ist die neue „Buchenbergrunde“ mit achteinhalb Kilometern, die in rund zweieinhalb Stunden gewandert werden können, deutlich kürzer.

  • Start der Aktion führte durch die Metelener Heide

    Di., 02.07.2019

    Neue Routen für Schusters Rappen

    Sie liefen der Wandergruppe voraus (v.l.): Die Bürgermeister Gregor Krabbe aus Metelen, Berthold Bültgerds aus Wettringen, Landrat Dr. Klaus Effing und Neuenkirchens Bürgermeister Franz Möllering.

    Das Steinfurter Land touristisch gemeinsam vermarkten haben sich zehn Kommunen zum Ziel gesetzt. Ein Baustein sind

  • Schloss-Führung

    Mo., 17.06.2019

    Schnellkurs in Geschichte

    Die prächtige Ansicht des Innenhofes der Oberburg – Mariette Beutner kennt die Bedeutung jedes einzelnen Hauses. Insgesamt fanden gestern am Burgern- und Schlössertag drei Führungen statt.

    Am Burgen- und Schlössertag nutzten auch zahlreiche Bürger die Gelegenheit, das Burgsteinfurter Schloss zu besichtigen.

  • Jahreshauptversammlung der Steinfurter Marketing und Touristik

    Do., 16.05.2019

    „Wir wissen, was wir können“

    Der SMarT-Vorstand bleibt unverändert: Erste Beigeordnete Maria Lindemann, Schriftführer Stefan Ludwigs, Zweiter Vorsitzender Ulrich Ahlke, Vorsitzender Michael Hardebusch, Schatzmeister Gerrit Daldrop, Geschäftsführerin Marion Niebel, Berthold Probst und Gudrun Sestendrup für die beiden Werbegemeinschaften sowie Oliver Palstring als Vertreter der Gewerbegemeinschaft Sonnenschein und Wirtschaftsförderungsausschuss-Vorsitzender Rolf Diekmann (v.l.).

    Die Vertragsverhandlungen mit der Stadt stehen vor der Tür. Dabei wird es um die Aufgaben gehen, die die Steinfurter Marketing und Touristik (SMarT) übernehmen soll und auch die Höhe des städtischen Zuschusses wird in den Gesprächen eine Rolle spielen. Wie sich das Arbeitspensum, verteilt auf dreieinhalb Stellen, inzwischen entwickelt hat, stellte Geschäftsführerin Marion Niebel bei der SMarT-Jahreshauptversammlung am Mittwoch im Café Probst dar.

  • Stadt und Kooperationspartner stellen lange Liste von Freizeitangeboten für Jugendliche vor

    Di., 30.04.2019

    Kulturrucksack widerlegt Kritik

    Freuen sich auf viele interessierte junge Menschen: Maria Lindemann, Antonietta Kern, Marion Niebel, Karin Grave, Kaj Dönneweg, Tobias Jürgens, Christian Roters und Klaus Uhlenbrock (v.l.).

    Die Stadt Steinfurt schreibt weiter mit an einer Erfolgsgeschichte, deren Name „Kulturrucksack NRW“ lautet. Die Erste Beigeordnete Maria Lindemann sowie Karin Grave vom Kultur- und Stadtmarketing stellten gemeinsam mit Kooperationspartnern in den Räumen der Stadtbücherei das Programm 2019 vor.

  • Neue themenorientierte Stadtführung

    Mo., 15.04.2019

    Wenn die Kräuterhexe über Steinfurts Dächer fliegt

    Stellten das Programm der Gästeführungen vor: Gerda Schmerling, Susanne Kaufmann, Marion Niebel, Ulrike Wanink und Ellen Fraune von der Steinfurt Marketing & Touristik.

    Kammerfrau Gese, Wehmutter Anna und Kanoniker Franz bekommen Zuwachs – ab sofort gehört auch Kräuterhexe Susa zum Kreis der Stadtführer. Für ihre Rolle schlüpft Susanne Kaufmann stilecht in eine Hexenmontur – mit Reisigbesen, spitzem Hut und knorriger Nase. Bei dem Mitmachangebot sticht die „Neue“ mit ihrem Wissen über die in vielerlei Hinsicht nützlichen Kräuter heraus.