Marius Brinkmann



Alles zur Person "Marius Brinkmann"


  • Westruper Reitertage

    Mo., 30.09.2019

    Regen vermeimelt letzten Tag

    Lokalmatador Marius Brinkmann – hier am Samstag mit Leandra bei der M-Punktespringprüfung – sicherte sich am Freitag die Siegerschleife bei der Youngster-Prüfung der schweren Klasse, ritt am Sonntag beim S*-Springen aber nicht mit ein.

    77 Paare hatten für den Höhepunkt der Westruper Reitertage auf dem Hof Brinkmann gemeldet. Doch nur 20 ritten am Ende ein. Schuld war der Dauerregen. Auch das Stechen des S*-Springens fiel diesmal flach – allerdings aus einem rein sportlichem Grund.

  • Reitturnier in Ascheberg

    Mo., 17.06.2019

    Katja Heitbaum führt die Frauen an

    Schnellste beim M**-Springen mit Stechen: Katja Heitbaum und Akira. Mit Curly Sue platzierte sich die Amazone vom RV von Nagel Herbern ein weiteres Mal.

    Nicht viel zu bestellen hatten die männlichen Reiter beim M**-Springen mit Stechen. Die ersten vier Plätze machten die Frauen unter sich aus. Katja Heitbaum war gleich zwei Mal vertreten – einmal mit Akira und der schnellsten Zeit.

  • Reitturnier RV Lüdinghausen

    Fr., 31.05.2019

    Gastgeber sammeln Siegerschleifen

    Marius Brinkmann und Romero sicherten sich die Siegerschleife im Stilspringen der Klasse M*.

    In Lüdinghausen-Elvert wurde die Jagd auf die Schleifen eröffnet. Besonders erfolgreich war am ersten Turniertag der gastgebende Verein.

  • Reiten: K+K-Cup

    Di., 08.01.2019

    Altkreis-Einsatz für Marius Brinkmann „Ehrensache“

    Marius Brinkmann und Cidan – hier ein Archivbild aus dem Jahr 2017 – sind bereits K+K-Cup-erprobt.

    Die Menschen im Altkreis Lüdinghausen sind ein ziemlich pferdesportverrücktes Völkchen. Kein Wunder also, dass die hiesigen Reiter beim heute beginnenden K+K-Cup in Münster im Dauereinsatz sind. Allerdings ist nicht jedes Tier für die Messehalle gemacht.

  • Reiten: Turnier auf Hof Brinkmann

    So., 30.09.2018

    Greta Reinacher: Im zweiten Anlauf Erste

    Wallach Captain Blue streckt sich und überwindet auch diese Hürde ohne Abwurf. Am Ende trägt er Greta Reinacher mit der schnellsten Zeit ins Ziel.

    Titelverteidiger und Lokalmatador Marius Brinkmann hatte Pech. Die Zweite von 2017 schaffte es dagegen beim S*-Springen wieder ins Stechen. Und machte Nägel mit Köpfen . . .

  • Reiten: Familiensache

    Do., 27.09.2018

    Einen vom Pferd – Jana und „Teddy“ de Beer sind beide reitsportaffin

    Kennen sich aus im Springparcours: Jana de Beer und Vater Wolfgang, der den meisten Menschen als BVB-Ikone ein Begriff ist.

    Jana de Beer (RV Herbern) ist längst nicht das einzige reitsportbegeisterte Familienmitglied. Auch Vater Wolfgang kennt sich bestens aus. Dabei hat der die vergangenen drei Jahrzehnte überwiegend auf dem grünen Rasen verbracht.

  • Reiten: Turnier in Vinnum

    Mo., 06.08.2018

    Marius Brinkmann auch ohne Happy End glücklich

    Zwei Abwürfe leisteten sich Vorjahressieger Marius Brinkmann und Cidan im abschließenden S*-Springen. Der Sieg ging an Daniel Oppermann und Chacco Europa (kl. Bild).

    Den Sieg im Hauptspringen beim Turnier des RV Lützow – es wäre der dritte in Serie gewesen – verpasste Marius Brinkmann (RV Lüdinghausen). Sieger Daniel Oppermann war einen Wimpernschlag schneller als Hans-Thorben Rüder.

  • „Vinnumer Reitertage“

    Mi., 01.08.2018

    Marius Brinkmann: Alles wieder auf Anfang

    Marius Brinkmann und Cidan

    Höhepunkt des Turniers ist am Sonntagnachmittag das S*-Springen mit Stechen – Titelverteidiger sind der Lüdinghauser Marius Brinkmann und sein Wallach Cidan, die den Wettbewerb auch 2016 schon gewonnen hatten. Für das Paar beginnt er in diesem Jahr wieder bei Null.

  • Reiten: S*-Springen in Herbern

    Mo., 23.07.2018

    Fotofinish im Stechparcours

    Franz Hubert Schulze Schleithoff kam seine Zeit im Stechparcours mit Cinven CR gar nicht mal so schnell vor. Eine offenbar sehr subjektive Sicht: Das Paar vom RV Havixbeck-Hohenholte landete auf Platz eins.

    Zehn Paare gingen in den Stechparcours des S*-Springens beim RV von Nagel Herbern. Die beiden schnellsten Reiter, den Lüdinghauser Marius Brinkmann und den Havixbecker Franz Hubert Schulze Schleithoff, trennten am Ende 13 Hundertstelsekunden.

  • Reiten: Turnier des RV Senden

    Fr., 29.06.2018

    Auftakt beim Turnier des RV Senden macht Laune

    Lokalmatadorin Ida Langenstroth (JBK Senden) und Ella Bundy leisteten sich im A*-Springen einen Abwurf.

    Ralph Wegener, Vorsitzender des Reitervereins Senden, strahlte an Tag eins des großen Sommerturniers in der Dorfbauerschaft mit der Sonne um die Wette. Was auch, aber nicht nur am guten Wetter lag.