Mark Forster



Alles zur Person "Mark Forster"


  • Auszeichnungen

    Fr., 06.12.2019

    «1Live-Krone»: Hörer setzen Juju und Sido auf den Thron

    Bochum (dpa) - Mit gleich zwei Auszeichnungen ist die Rapperin Juju die große Gewinnerin des Radiopreises «1Live Krone» 2019. Die 27-Jährige ist bei der Verleihung des Publikumspreises am Abend in Bochum nicht nur zur «Besten Künstlerin» des Jahres gewählt worden. Mit dem Sänger Henning May räumte sie auch die Auszeichnung «Beste Single» für den gemeinsamen Hit «Vermissen» ab. Dass Hip-Hop in der Gunst des jungen Publikums derzeit weit oben rangiert, zeigte der Gewinner der dritten Königsdisziplin: Sido setzte sich als «Bester Künstler» gegen Mark Forster, Nico Santos oder Max Giesinger durch.

  • Auszeichnungen

    Do., 05.12.2019

    «1Live-Krone»: Hörer setzen Juju und Sido auf den Thron

    Sido freut sich bei der Verleihung der 1Live-Krone über den Preis in der Kategorie "Bester Künstler".

    Bereits zum 20. Mal haben Radiohörer ihren Lieblingen der deutschsprachigen Musiklandschaft die «1Live-Krone» aufgesetzt. Die Verleihung des Radiopreises zeigt, dass Hip-Hop beim jungen Publikum die Nase vorn hat.

  • Motto «#HalleZusammen»

    Sa., 19.10.2019

    Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

    Blick auf die Konzertbühne auf dem Marktplatz von Halle.

    Der Schock nach dem Terroranschlag von Halle sitzt noch immer tief. In der Stadt erinnern Tausende bei einem Solidaritätskonzert an die Opfer. Und danken den Polizei- und Rettungskräften.

  • Extremismus

    Sa., 19.10.2019

    Solidaritätskonzert für die Opfer des Anschlags von Halle

    Halle (dpa) - Unter dem Motto #HalleZusammen soll nach dem Terroranschlag in der Saalestadt am Nachmittag ein Zeichen für Toleranz und ein friedliches Miteinander sowie gegen Ausgrenzung und Hass gesetzt werden. Bei der von verschiedenen Medienunternehmen organisierten Veranstaltung treten Künstler wie Alice Merton, Max Giesinger, Joris und Mark Forster auf. Der Deutsche Stephan B. hatte schwer bewaffnet versucht, in die Synagoge in Halle einzudringen. Als sein Plan misslang, erschoss er auf der Straße eine 40 Jahre alte Frau und kurz darauf einen 20-jährigen Mann in einem Döner-Imbiss.

  • Jo Marie Dominiak muss bei „The Voice of Germany“ kräftig zittern

    Fr., 18.10.2019

    Dank Rapper Sido eine Runde weiter

    Erst freute sich Jo Marie Dominiak (r.) für „Battle“-Konkurrent Jannik Föste (hier gefeiert von Moderatorin Lena Gercke), dann durfte sie selbst übers Weiterkommen jubeln.

    Tolle Stimme! Und trotzdem musste Jo Marie Dominiak um ihr Weiterkommen bei „The Voice of Germany“ zittern.

  • Drei „The Voice of Germany“-Teilnehmer aus dem Münsterland

    Mi., 16.10.2019

    Ausstrahlungstermine der Battles stehen fest

    Drei „The Voice of Germany“-Teilnehmer aus dem Münsterland: Ausstrahlungstermine der Battles stehen fest

    Gleich drei Gesangstalente aus dem Münsterland haben die „Blind Auditions“ der derzeit im Fernsehen laufenden Casting-Show „The Voice of Germany“ erfolgreich gemeistert. Kandidaten aus Ahaus, Gronau und Münster überzeugten mit ihrem Gesang mindestens einen der vier prominenten Juroren. Jetzt gaben sie den Ausstrahlungstermin ihrer nächsten Auftritte bekannt. 

  • „The Voice of Germany“

    Fr., 20.09.2019

    Denis Henning geht in nächste Runde

    Der Gronauer Denis Henning ist eine Runde weiter: Bei „The Voice of Germany“ konnte er am Donnerstag Jury und Publikum überzeugen.

    Die große Aufregung merkte man ihm nicht an, Denis Henning meisterte seine Bühnen-Premiere mit Bravour: Bei den „Blind Auditions“ der TV-Casting-Show „The Voice of Germany“, die am Donnerstag gesendet wurden, sang sich der 36-jährige Familienvater aus Gronau in die Herzen des Publikums und der prominenten Juroren.

  • Gronauer und Ahauser überzeugen bei „The Voice of Germany“

    Fr., 20.09.2019

    Ein Herz für Sido und Alice, zweimal „Nein“ zu Mark Forster

    Gronauer und Ahauser überzeugen bei „The Voice of Germany“: Ein Herz für Sido und Alice, zweimal „Nein“ zu Mark Forster

    Für Denis Henning ist ein Traum in Erfüllung gegangen. In der TV-Castingshow "The Voice of Germany" sang sich der 36-jährige Gronauer in die Herzen der Zuschauer und der prominenten Juroren. Am Ende konnte er es sich sogar leisten, Mark Forster und Alice Merton einen Korb zu geben. Nahezu perfekt lief es auch für Linus Hemker aus Ahaus.

  • "The Voice of Germany"

    Do., 19.09.2019

    Gronauer Denis Henning will Udo Lindenberg stolz machen

    "The Voice of Germany": Gronauer Denis Henning will Udo Lindenberg stolz machen

    Eigentlich singt Denis Henning aus Gronau nur so für sich. Kein Gesangsunterricht, keine Instrumente - er ist eher der Typ, der allein unter der Dusche singt. Doch am Donnerstag steht Henning plötzlich vor gut 600 Leuten und zahlreichen Fernsehkameras auf einer großen Bühne: Er ist Kandidat der Casting-Show „The Voice of Germany“.

  • "The Voice of Germany"

    Mo., 16.09.2019

    Studentin aus Münster singt sich in die nächste Runde

    "The Voice of Germany": Studentin aus Münster singt sich in die nächste Runde

    Geschafft: Jo Marie Dominiak ist in der nächsten Runde! Die 23-Jährige überzeugte am Sonntagabend bei „The Voice of Germany“ gleich drei der Juroren - und entschied sich letztendlich für Mark Forster.