Mark Gillespie



Alles zur Person "Mark Gillespie"


  • Kings of Floyd

    Di., 22.10.2019

    Famose Live-Inszenierung mit Profis

    Eine irre Lichtshow begleitet den Auftritt der Tribute-Band Kings of Floyd. Auf der Stadthallenbühne stehen die Musiker am Samstag, 2. November, ab 20 Uhr.

    Pink-Floyd-Fans kommen um diese Show nicht herum: Kings of Floyd am 2. November in der Ahlener Stadthalle.

  • „Kings of Floyd“ spielen in Ahlen und Münster

    Di., 25.06.2019

    Eine Reise durch die beste Phase von Pink Floyd

    Den großen Vorbildern verpflichtet: Mark Gillespie und seine Gleichgesinnten lassen den unvergessenen Sound von Pink Floyd wieder aufleben.

    Sieben Musikern erging es so wie unzähligen Fans. Die gemeinsame Leidenschaft für „Pink Floyd“ einte sie und trieb sie an – die „Kings of Floyd“ wurden im Dezember 2011 als Tribute an eine der größten Rockbands der Welt gegründet. Seither feiern sie Erfolge auf allen möglichen Bühnen und Festivals. Im Spätherbst sind diese „Könige“ live zu erleben in Ahlen (Samstag, 2. November, 20 Uhr, Stadthalle) und in Münster (Samstag, 23. November, 20 Uhr, Jovel).

  • Coverband „Kings of Floyd“ in Gronau

    Di., 30.10.2018

    Reise durch die Super-Hits

    Die nahezu perfekte Illusion eines Pink-Floyd-Konzertes bieten die Musiker und Enthusiasten um Sänger und Gitarrist Mark Gillespie.

    Gitarrist und Sänger Mark Gillespie (47), 1970 geborener Brite mit Wohnsitz Gießen, bereist seit acht Jahren mit der Coverband „Kings of Floyd“ die Lande. Und präsentiert stets seine „wunderbare Reise“ durch die vielen Super-Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd. 18. November (Sonntag) gastiert die Band in Gronau.

  • „Kings of Floyd“

    Mi., 12.09.2018

    Eine Reise zu den Rock-Giganten

    Der Sound und die Show entführen die Besucher in die gute „alte“ Zeit der Pink-Floyd-Ära.

    Seit 2011 tourt Gitarrist und Sänger Mark Gillespie (47), 1970 geborener Brite mit Wohnsitz Gießen, mit der Coverband „Kings of Floyd“ durch die Lande. Auf der nächsten „wunderbaren Reise“ durch die vielen Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd macht die Band am 28. September (Freitag, 20 Uhr) Station in der Jovel Music Hall in Münster.

  • „Pink Floyd“-Hits im Jovel

    Fr., 29.06.2018

    Erinnerung an Rock-Giganten

    Mit seiner aufwendigen Tribute-Show will Mark Gillespie gemeinsam mit „Kings of Floyd“ an die großen Zeiten der britischen Rockband erinnern. Die Coverband tritt im Jovel auf.

    „Pink Floyd“ gilt als eine der innovativsten Rockbands. Mit seiner Tribute-Show will Mark Gillespie mit „Kings of Floyd“ an die großen Zeiten der Band erinnern. Am 28. September (Freitag) gastiert der Brite mit Wohnsitz Gießen zusammen mit seiner Band in der Jovel-Music-Hall am Albersloher Weg. Beginn ist um 20 Uhr.

  • In Münsters Jovel Music Hall

    Mi., 28.02.2018

    Coverband Kings of Floyd spielt Pink-Floyd-Hits

    Die Erinnerung an die großartige Musik von Pink Floyd hält die Cover-Band am Leben, wenn sie wieder durch Deutschland tourt.

    Seit 2011 tourt der Gitarrist und Sänger Mark Gillespie (47) mit der Coverband Kings of Floyd durch die Lande. Auf der nächsten „wunderbaren Reise“ durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd macht die Band Station in Münster und gastiert am 28. September (Freitag, 20 Uhr) am Albersloher Weg in der Jovel Music Hall.

  • „Kings of Floyd“ in der Bürgerhalle

    So., 12.11.2017

    Während der Zugabe: Nebelmaschine löst Alarm aus

    Kings of Floyd glänzte nicht nur musikalisch sonder präsentierte auch eine stilsicher inszenierte Laser-Show.

    Nicht nur die musikalische Klasse der Band, sondern auch die stilsicher inszenierte Laser-Show und die Multimedia-Einspielungen machten das Konzert zu einem Rundum-Wohlfühl-Erlebnis für jeden Pink-Floyd-Fan. Doch die Technik sorgte auch für ein vorzeitiges Ende des Konzerts.

  • Kings of Floyd spielen in Gronau: WN verlosen Karten

    Mi., 25.10.2017

    Zurück zum Soundtrack der Jugendzeit

    Kings of Floyd spielen in Gronau: WN verlosen Karten: Zurück zum Soundtrack der Jugendzeit

    Der 1970 im britischen Stockport geborene Gitarrist und Sänger Mark Gillespie kam Mitte der 1990er Jahre nach Deutschland und startete in Gießen eine Karriere als Straßenmusiker. Dieser Kunst blieb er treu, aber er zieht auch immer wieder seit 2011 mit der Coverband Kings of Floyd durch die Lande. Die siebenköpfige Formation pflegt ihre Leidenschaft für die Musik von Pink Floyd als Bühnen-Ereignis. Für den Auftritt am 11. November (Samstag, 20 Uhr) in der Bürgerhalle Gronau verlosen die WN jetzt Tickets.

  • „Kings of Floyd“ in Lengerich

    So., 08.10.2017

    So gut wie das Original

    Lassen ihre Vorbilder lebendig werden: die „Kings of Floyd“. Sängerin Ludy Wende (rechts) sorgte für Gänsehaut-Momente.

    Besser geht es nicht, so die Meinung vieler Fans der Band „Pink Floyd“. Die Band hatte sich vor gut 30 Jahren getrennt. In der Gempt-Halle ließen die „Kings of Floyd“ die Originale wieder auferstehen – und wurden begeistert gefeiert.

  • „King of Floyds“ in der Gempt-Halle

    Do., 28.09.2017

    Echte Rock-Klassiker

    Wenn es um Pink Floyd geht, gehören Lichteffekte zur Show. So wird es auch beim Auftritt von „King of Floyds“ sein.

    Sie gelten als eine, wenn nicht gar die beste, Pink Floyd-Tribute-Band: „King of Floyds“. Am 6. Oktober spielen sie in der Gempt-Halle. Am 29. September um 12 Uhr verlosen die WN drei mal zwei Eintrittskarten für das Konzert.