Mark Hamill



Alles zur Person "Mark Hamill"


  • Star Wars

    Fr., 31.05.2019

    George Lucas und Harrison Ford in Disneyland

    Star Wars: George Lucas und Harrison Ford in Disneyland

    Der Freizeitpark in Kalifornien hat eine neue Attraktion bekommen. Die Hommage an die «Star Wars»-Saga lockte zur Eröffnung viele Stars an.

  • Regelbrecher

    Mo., 13.08.2018

    Hamills Tipp an Schwarzenegger: Werd' deinen Akzent los

    Sein Akzent verrät ihn: Arnold Schwarzenegger stammt aus Österreich.

    Wenn der aus Österreich stammende Schauspieler Arnold Schwarzenegger Englisch spricht, hört man sofort, dass er kein Muttersprachler ist. Er hat seinen Akzent aber zu seinem Markenzeichen machen können.

  • «Episode IX»

    Mo., 30.07.2018

    Mark Hamill vermisst Carrie Fisher

    Mark Hamill bei der Europa-Premiere des Films «Star Wars: Die letzten Jedi» 2017 in London.

    Fast anderthalb Jahre müssen sich die Fans noch auf den nächsten «Star Wars»-Film gedulden. Freuen dürfen sie sich auf einige Szenen mit der verstorbenen Carrie Fisher. Co-Star Mark Hamill hat zwiespältige Gefühle.

  • Abschied

    Di., 15.05.2018

    Supermans Lois Lane: Margot Kidder gestorben

    Die Schauspielerin Margot Kidder ist tot.

    Trauer um Margot Kidder: Zahlreiche Kollegen erinnern an die Lois-Lane-Darstellerin an der Seite von Superman Christopher Reeve. Die Schauspielerin ist mit 69 Jahren gestorben.

  • Leute

    Do., 08.03.2018

    Mark Hamill mit Hollywood-Stern geehrt

    Los Angeles (dpa) - «Star Wars»-Aufgebot in Hollywood: Schauspieler Mark Hamill, bekannt als Jedi-Ritter Luke Skywalker im «Krieg der Sterne» von 1977, ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden. Der gebürtige Kalifornier war in den 80er Jahren auch in «Das Imperium schlägt zurück» und «Die Rückkehr der Jedi-Ritter» zu sehen und gab in «Star Wars: Das Erwachen der Macht» und «Star Wars: Die letzten Jedi» den Jedi-Meister. «Star Wars»-Schöpfer George Lucas und Han-Solo-Darsteller Harrison Ford waren bei der Zeremonie mit anwesend.

  • «Star Wars»-Star

    Do., 22.02.2018

    Mark Hamill erhält einen Hollywood-Stern

    Stern Nummer 2630 ist für Mark Hamill reserviert.

    Als Luke Skywalker ist er berühmt geworden. Jetzt wird Mark Hamill im März auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt. Als Gastredner werden zwei Star-Wars-Ikonen erwartet.

  • Leute

    Mi., 21.02.2018

    «Star Wars»-Star Mark Hamill erhält einen Hollywood-Stern

    Los Angeles (dpa) - Als Luke Skywalker wurde Mark Hamill weltberühmt - nun erhält er auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood einen Ehrenplatz. Nach Mitteilung der Veranstalter soll Hamill am 8. März mit einer Sternenplakette auf dem Hollywood Boulevard verewigt werden. «Star Wars»-Schöpfer George Lucas und Han-Solo-Darsteller Harrison Ford sind zur Enthüllung der 2630. Plakette als Gastredner eingeladen. Vor mehr als 40 Jahren hatte der gebürtige Kalifornier als Luke Skywalker in «Krieg der Sterne» seinen ersten Filmauftritt.

  • Die letzten Jedi

    Mi., 27.12.2017

    Mark Hamill bedauert seine Kritik am neuen Star-Wars-Film

    Mark Hamill lobt inzwischen die Arbeit von Regisseur Rian Johnson.

    Nicht nur viele Fans sind mit dem neuen Stars-Wars-Teil unglücklich, selbst Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill übte Kritik. Die tut ihm jetzt leid.

  • Auf Diät

    Mi., 13.12.2017

    Mark Hamill klagt über Gemüsesaft

    Schauspieler Mark Hamill bei der Premiere von «Star Wars: Die letzten Jedi» in London.

    Nach 40 Jahren wieder die gleiche Filmrolle zu übernehmen, ist eine Herausforderung - auch körperlich. Mark Hamill musste auf einiges verzichten. Dafür ist er jetzt wieder Luke Skywalker."

  • Roter Teppich

    Mi., 13.12.2017

    «Star Wars»-Premiere mit Prinzen und Promis

    Royale Filmfans: Die britischen Prinzen William (l) und Harry vor der Royal Albert Hall in London.

    Viele Promis, darunter auch Mitglieder des britischen Königshauses, kamen zur Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels «Star Wars: Die letzten Jedi» in London. Die Prinzen William und Harry, die ohne weibliche Begleitung kamen, haben auch im Film einen kurzen Auftritt.