Marko Marin



Alles zur Person "Marko Marin"


  • Überraschender Transfer

    So., 05.01.2020

    Ex-Nationalspieler Marin wechselt nach Saudi-Arabien

    Verabschiedet sich von Roter Stern Belgrad: Marko Marin.

    Belgrad (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Marko Marin wechselt von Roter Stern Belgrad nach Saudi-Arabien zu Al-Ahli. Wie der Club aus Dschidda am Sonntag auf Twitter mitteilte, werde der Mittelfeldspieler vorbehaltlich eines erfolgreichen Medizinchecks einen Vertrag unterschreiben.

  • Serbische Liga

    Do., 19.12.2019

    Trainer Milojevic tritt bei Marin-Club Roter Stern zurück

    Der bisherige Roter-Stern-Trainer Vladan Milojevic verkündete während einer Pressekonferenz seinen Rücktritt.

    Belgrad (dpa) - Der frühere Fußball-Nationalspieler Marko Marin wird beim serbischen Erstligisten und Tabellenführer Roter Stern Belgrad künftig von einem neuen Coach trainiert. Der bisherige Trainer Vladan Milojevic verkündete während einer Pressekonferenz seinen Rücktritt.

  • Tennis-Ass

    Do., 28.11.2019

    Handy-Aufnahmen als Test - Petkovic moderiert im ZDF

    Andrea Petkovic wird am Sonntag die «ZDF SPORTreportage» moderieren.

    Autorin eine Buches, Verfasserin von Kolumnen - und nun ZDF-Moderatorin: Für Andrea Petkovic ist das Leben als Tennisprofi nicht genug. Am Sonntag gibt sie ihren Einstand in der Sportreportage. Eine Frage will die 32-Jährige keinesfalls stellen.

  • Champions League

    Mi., 18.09.2019

    Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

    Bayern-Torwart Manuel Neuer (r) kann einen Angriff von Belgrads Milan Pavkov (M) abwehren.

    Sechs Monate nach dem K.o. gegen den FC Liverpool hat sich der FC Bayern mit einem hochverdienten Sieg in der Champions League zurückgemeldet. In einem einseitigen Spiel sorgen Coman, Lewandowski und Müller für den 16. Münchner Auftaktsieg in der Königsklasse.

  • Champions League

    Mi., 18.09.2019

    Bayern legen in Europa los: «Neues Jahr, neues Glück»

    Setzt als Nahziel das Überstehen der Gruppenphase: Bayern-Trainer Niko Kovac kommt zur Pressekonferenz.

    Die Bayern peilen gegen Belgrad den 16. Auftaktsieg nacheinander in der Champions League an. Nur noch fünf Königsklassen-Sieger von 2013 stehen im Kader von Coach Kovac. Zwei Spielgestalter stehen im Fokus.

  • Einstiger Löw-Hoffnungsträger

    Di., 17.09.2019

    «Belgrad-Messi» Marin heiß auf die Bayern

    Marko Marin freut sich auf das Spiel beim FC Bayern München.

    Als Supertalent gepriesen, dann fast in Vergessenheit geraten. Mit nun 30 Jahren ist Marko Marin der Schlüsselspieler bei Bayerns Gegner in der Champions League. Ein Bundesliga-Comeback plant er nicht. Ein großes Spiel beschäftigt Roter Stern Belgrad noch heute.

  • Champions League

    Di., 17.09.2019

    Neuer happy: Königsklassen-Entzug vorbei

    Bereit für den Königsklassen-Auftakt: Bayern-Keeper Manuel Neuer.

    Vorm Neustart der Bayern in der Champions League macht Kapitän Manuel Neuer eine Ansage: «Wir wollen wieder mindestens ins Halbfinale!» Das Aus gegen Liverpool soll dabei einen Extraschub auslösen. Gegen Belgrad soll der Schwung von einer «Schokoladenposition» ausgehen.

  • Superliga

    Sa., 14.09.2019

    Belgrad mit Sieg vor Champions-League-Duell mit Bayern

    Roter Stern Belgrad hat vier Tage vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern München einen Sieg eingefahren.

    Belgrad (dpa) - Roter Stern Belgrad hat vier Tage vor dem Duell mit dem FC Bayern München in der Champions League einen Last-Minute-Sieg eingefahren.

  • Champions League

    Do., 29.08.2019

    Königsklassen-Kracher für Bundesliga-Clubs

    Die Gruppen der Champions League wurden in Monaco ausgelost.

    Diese Lose haben es richtig in sich. Borussia Dortmund muss in der Champions League gegen Barcelona und Inter Mailand ran. Leverkusen trifft unter anderem auf Juventus Turin mit Cristiano Ronaldo. Die Bayern erwischen es leichter - müssen aber schon wieder nach England.

  • Playoffs

    Di., 27.08.2019

    Marin mit Belgrad in der Champions League

    Der Berner Saidy Janko (l) in Aktion gegen Marko Marin von Roter Stern Belgrad.

    Berlin (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Marko Marin hat mit Roter Stern Belgrad den Einzug in die Gruppenphase der Champions League geschafft.