Markus Anfang



Alles zur Person "Markus Anfang"


  • 1. Spieltag

    Sa., 19.09.2020

    Sandhausen-Stürmer Keita-Ruel verdirbt Anfangs 98er-Debüt

    Sandhausens Elfmeter-Torschütze Daniel Keita Ruel (4.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 2:1 gegen Darmstadt 98.

    Sandhausen (dpa) - Daniel Keita-Ruel hat dem SV Sandhausen per Dreierpack einen perfekten Saisonstart beschert und Trainer Markus Anfang den Zweitliga-Auftakt mit dem SV Darmstadt 98 verdorben.

  • DFB-Pokal 1. Runde

    So., 13.09.2020

    Nach Verlängerung: Darmstadt schlägt Magdeburg

    Darmstadts Tobias Kempe erzielte mit einem satten Fernschuss den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich.

    Magdeburg (dpa) - Der SV Darmstadt 98 hat seinen neuen Trainer Markus Anfang beim Pflichtspiel-Debüt ordentlich zittern lassen.

  • Transfers

    Fr., 07.08.2020

    Stanilewicz wechselt von Leverkusen nach Darmstadt

    Wechselt nach Abschluss der Europa League von Bayer Leverkusen zum Zweitligisten Darmstadt 98: Adrian Stanilewicz.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Profi Adrian Stanilewicz verlässt nach Abschluss der Europa League Bayer Leverkusen und schließt sich dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 an, teilte Bayer mit.

  • Fußball

    Fr., 07.08.2020

    Stanilewicz wechselt von Bayer nach Darmstadt

    Der Leverkusener Mittelfeldspieler Adrian Stanilewicz posiert für ein Foto.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Profi Adrian Stanilewicz verlässt nach Abschluss der Europa League Bayer Leverkusen und schließt sich dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 an. Das teilte Bayer am Freitag mit. Der polnische U-Nationalspieler trug seit 2010 das Bayer-Trikot, künftig spielt er unter seinem früheren Jugendtrainer Markus Anfang für die Lilien. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler gehörte seit einem Jahr zum Leverkusener Profi-Kader. «Der Schritt hin zu einem ambitionierten Zweitliga-Klub wird seiner Entwicklung guttun», sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Fr., 10.07.2020

    Zuhause angekommen – Fortuna Seppenrade holt Tammo Harder

    Auf Fotos lachen könne er nicht, erklärt Tammo Harder. Trotzdem, versichert der 26-Jährige glaubhaft, freue er sich sehr über die Rückkehr zu seinem Herzensverein.

    Tammo Harder, bei Schalke 04 ausgebildet, später in Liga drei bei Borussia Dortmund 2 unter David Wagner ein Torgarant, kehrt zu seinem Heimatverein Fortuna Seppenrade zurück. Bei der Vita freiwillig in der A-Liga kicken? Mag abwegig klingen – und ist doch nur folgerichtig.

  • Grammozis-Nachfolger

    Do., 02.07.2020

    «Viel Potenzial»: Anfang als Darmstadt-Coach vorgestellt

    Beerbt bei Darmstadt 98 Dimitrios Grammozis: Markus Anfang.

    Darmstadt (dpa) - Vier Tage nach Saisonende hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 Markus Anfang offiziell als neuen Trainer vorgestellt.

  • 2. Liga

    Do., 16.04.2020

    Markus Anfang wird neuer Trainer bei Darmstadt 98

    Wird neuer Trainer bei Darmstadt 98: Markus Anfang.

    Darmstadt (dpa) - Markus Anfang wird ab diesem Sommer neuer Trainer von Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98. Der 45-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2022, wie die Lilien mitteilten.

  • Möglicher Grammozis-Nachfolger

    So., 12.04.2020

    Anfang offenbar Trainer-Kandidat bei Darmstadt 98

    Soll ein Trainer-Kandidat beim SV Darmstadt 98 sein: Markus Anfang.

    Darmstadt (dpa) - Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Trainer hat Zweitligist SV Darmstadt 98 offenbar Markus Anfang ganz oben auf der Liste. Das berichtet die «Bild-Zeitung».

  • Rückblick

    Sa., 28.12.2019

    Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 2

    Dirk Nowitzki kündigte im April nach 21 Profijahren bei den Dallas Mavericks in der NBA das Ende seiner Basketball-Karriere an.

    Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff.

  • 2. Liga

    Mo., 04.11.2019

    96 lässt sich bei Trainersuche Zeit - Anfang kein Kandidat

    Mirko Slomka ist nicht mehr Trainer von Hannover 96.

    Hannover (dpa) - Nach der Trennung von Chefcoach Mirko Slomka wollen sich die Verantwortlichen bei Hannover 96 bei der Suche nach einem Nachfolger etwas Zeit lassen.