Markus Bremer



Alles zur Person "Markus Bremer"


  • Reiten

    Fr., 10.01.2020

    Altkreis Warendorf in Münster nur knapp geschlagen

    Till Möller zeigte sich als Schlussreiter für Warendorf vom Druck unbeeindruckt und lieferte mit Viva Lavista die entscheidende Nullrunde für sein Team ab.

    Beim Mannschaftsspringen der Altkreise in der Halle Münsterland landeten die Warendorfer Pferdesportler auf dem zweiten Platz. Equipe-Chef Markus Bremer zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Reiter. Dabei waren Nerven aus Stahl gefragt.

  • Reiten: K+K-Cup in Münster

    Di., 07.01.2020

    Kreisverband nominiert Paare für Teamwettbewerb

    Katharina Schulze Balhorn (RFV Sendenhorst) geht mit Henriette für den Altkreis Beckum beim prestigeträchtigen Hallenturnier in Münster an den Start.

    Am Mittwoch beginnt der K+K-Cup. Für das Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland sind eine Reihe hoffnungsvoller Paare nominiert. Wir stellen sie vor.

  • Reiten: K+K-Cup in Münster

    Di., 07.01.2020

    Kreisverband nominiert Paare für Teamwettbewerb

    Hanna-Michel Wilken vom RFV Warendorf geht mit Never Mind für den Altkreis Warendorf beim prestigeträchtigen Hallenturnier in Münster an den Start.

    Am Mittwoch beginnt der K+K-Cup. Für das Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland sind eine Reihe hoffnungsvoller Paare nominiert. Wir stellen sie vor.

  • Reiten: Turnier RFV Warendorf

    Mo., 11.06.2018

    Reinhard Knappheide aus Ostbevern gewinnt auf Sadonik

    Reinhard Knappheide (Ostbevern) gewann auf Sadonik die zweite Abteilung einer geschlossenen M*-Springprüfung.

    An den ersten beiden Tagen beim Turnier des RFV Warendorf gehörten Reiter aus Telgte und Ostbevern zu den erfolgreichsten Startern. Holger Ronne und Reinhard Knappheide mischten auf M-Niveau ganz vorne mit.

  • Pferdeleistungsschau

    Mo., 11.06.2018

    Rene Sontag gewinnt M*-Springen beim RFV Warendorf

    Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh), hier auf Chou-Chou, erreichte beim Reitturnier in Warendorf viele ordentliche Resultate.

    Mit einer imponierenden Pferdeleistungsschau wartete der RFV Warendorf Freitag bis Sonntag auf seiner Reitanlage in der Bauerschaft Dackmar auf. Anspruchsvollste Prüfung des ersten Turniertages war hierbei die Springpferdeprüfung der Klasse M* für Fünf- bis Siebenjährige.

  • Pferdeleistungsschau

    So., 10.06.2018

    Rene Sontag gewinnt M*-Springen beim RFV Warendorf

    Jacqueline Niebrügge vom RFV „St. Hubertus“ Füchtorf stellte Chirocco beim Reitturnier in Warendorf vor.

    Mit einer imponierenden Pferdeleistungsschau wartete der RFV Warendorf Freitag bis Sonntag auf seiner Reitanlage in der Bauerschaft Dackmar auf. Anspruchsvollste Prüfung des ersten Turniertages war hierbei die Springpferdeprüfung der Klasse M* für Fünf- bis Siebenjährige.

  • Reitturnier in Ennigerloh

    Di., 08.08.2017

    Dreikampf an der Spitze

    Kein Problem stellt dieses Hindernis für den Warendorfer Dennis Lilienbecker und Linto dar. Die beiden haben großen Anteil daran, dass die Startgemeinschaft Warendorf/Sendenhorst im Kampf um den Springpokal vorn liegt.

    Der Mannschaftswettstreit um den Springpokal der Volksbanken des Kreises Warendorf nahm am Sonntagnachmittag auf der Pferdeleistungsschau des RZFV Ennigerloh-Neubeckum auf seiner Reitanlage in der Ennigerloher Bauerschaft Hoest in der dritten Teilprüfung eine überraschende Wende.

  • Reiten: Springpokal im Kreis Warendorf

    Mo., 08.08.2016

    Warendorf festigt die Führung

     In der Einzelwertung des Springpokals wurde Lisa Rutte vom RFV Milte-Sassenberg auf Rochee S Zweite.

    Spannend geht es im Kampf um den Springpokal zu. In Ennigerloh belegte der RFV Warendorf zwar nur Rang fünf, liegt damit aber wieder allein an der Spitze.

  • Reiten

    Di., 17.03.2015

    Natalie Freye ganz vorn

    Allen Grund zum Strahlen hat Natalie Freye: Die Amazone des RV Milte-Sassenberg gewann auf Camillo die Einzelwertung im ersten Durchgang des Springpokals.

    Der RZFV Ennigerloh-Neubeckum ist der erste Sieger im Springpokal der Volksbanken 2015. Null Fehler und 150,37 Sekunden standen am Samstagabend beim Turnier des RV Geisterholz für die Equipe aus der Nachbarschaft auf dem Papier.

  • Ein Besuch bei Wheelabrator

    Sa., 10.03.2012

    Die technischen Köpfe sind hier

    Ein Besuch bei Wheelabrator : Die technischen Köpfe sind hier

    „Hier in Metelen sitzen die technischen Köpfe“, sagte Markus Bremer, Vice President und Direktor im Verkauf der Wheelabrator Group. Er gewährt der CDU-Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens, das sich kürzlich auf lange Zeit an Metelen gebunden hat.