Markus Gantefort



Alles zur Person "Markus Gantefort"


  • Bauvorhaben an der Eschenbachstraße

    Mo., 08.06.2020

    Tiefgarage „schluckt“ den ruhenden Verkehr

    Von der Eschenbachstraße aus sollen die Bewohner der Neubauten in eine Tiefgarage gelangen. Erschließung und Vermarktung erfolgen voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021.

    Für das Grundstück Eschenbachstraße 65 ist die Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern geplant. Im Stadtplanungs- und Bauausschuss wurde der aktuelle Sachstand erläutert.

  • Pläne für Fläche gegenüber der Hellbachhalle

    Mi., 27.05.2020

    Neubauten am Dorffeld

    An der Dorffelder Straße – auf der jetzigen Wald- und Wiesenfläche rechts neben der Einfahrt zur Von-Droste-Hülshoff-Straße – soll ein neues Wohngebiet entstehen.

    Ein neues Wohngebiet soll gegenüber der Hellbachhalle entstehen. Die Planungen wurden nun im Ortsausschuss vorgestellt.

  • „Drehstrom Ahlen“ baut Windkraft-Großanlagen im Schäringer Feld

    Di., 26.05.2020

    Zwei 240-Meter-Mühlen

    Weiße Giganten: Diese „Nordex“-Windkraftanlage am Seehafen Rostock ragt ganze 220 Meter hinauf. Die beiden Anlagen, die im Vorhelmer Gebiet Schäringer Feld im Winkel zwischen den Straßen Pöling und Im Eckey errichtet werden, sind sogar noch einmal um 20 Meter höher

    Zu den Planungen für zwei Windkraft-Großanlagen in der Bauerschaft Schäringer Feld gab es am Montag im Ortsausschuss Vorhelm einige Fragen, aber nur wenige Antworten. Grund: Der Kreis hat den Hut auf – und war nicht vertreten. Die Anlagen sollen 240 Meter hoch werden.

  • Unterführung am Bahndamm jetzt grün

    Mi., 20.05.2020

    „Waldesruh“ wirkt wohltuend

    Gang durch den Wald: Die Bahnunterführung zwischen Kerkmann-Platz und Fußgängerzone macht‘s jetzt möglich. In Kürze wird auch moderne LED-Lichttechnik Stimmung im Tunnel erzeugen. Die Gesamtmaßnahme ist mit 186 000 Euro veranschlagt.

    Einen Gang runterschalten: Dabei wollen jetzt in Ahlen 15 Meter virtueller Wald in der Bahnunterführung zwischen Fußgängerzone und Einkaufszentrum helfen. Erste Reaktionen zeigen: der Wald wirkt!

  • Entscheidung gefallen

    Do., 30.01.2020

    DRK betreibt neue Kita „Hases Wiese“

    So könnte die neue Kita „Hases Wiese“ in Dolberg aussehen.

    Investor und Betreiber der geplanten neuen Kindertagesstätte im Dolberger Baugebiet „Hases Wiese“ stehen fest. Es sind die FirstRetail Consult GmbH aus Bielefeld und der Kreisverband Warendorf-Beckum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Warum die Wahl auf diese Bewerber gefallen ist, erläuterten Stadtplaner Markus Gantefort und Sozialfachbereichsleiterin Ulla Woltering am Dienstag im Jugendhilfeausschuss.

  • Neubauprojekt St. Georg

    Fr., 20.12.2019

    Beide Kirchtürme sind 24,50 Meter hoch

    Um dieses Baufeld geht es: Die Gemeinde St. Georg plant in unmittelbarer Nachbarschaft zur Paul-Gerhardt-Kirche ein neues Gemeindezentrum. Die Anbindung erfolgt über die Beckumer Straße.

    Volle Ränge bei der Bürgerversammlung zum Neubauprojekt der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde St. Georg: Die im Ratssaal vorgestellten Pläne stießen weiter aufs Skepsis.

  • Ortsausschuss lehnt Neubauprojekt ab

    Do., 14.11.2019

    Gesamtkonzept für Kirchring erarbeiten

    Eine behutsame Entwicklung sei für die Keimzelle Vorhelms gefragt, meinen Stadtverwaltung und Ortsausschuss. Eine Überplanung der ehemaligen Getränkehalle (l.) wollen sie daher nur in Verbindung mit einem Gesamtkonzept für den Bereich Kirchring.

    Keine Schnellschüsse: Bevor der Ortsausschuss Vorhelm einem Bauprojekt am Kirchring zustimmt, möchte er lieber ein Gesamtkonzept erstellen lassen.

  • Bebauungsplan für Stegerwaldplatz

    Do., 19.09.2019

    „Eine gute Nachricht“

    Am Stegerwaldplatz will die Vivawest Wohnen GmbH im nördlichen Bereich Reihenhäuser errichten. Die Stadt möchte südlich der Stichstraße ein neues Domizil für die Kita „Milchzahn“ bauen, deren heutiges Gebäude an der Königsberger Straße (kl. Foto) „abgängig“ ist.

    Es geht nach jahrelangem Verharren in einer Warteposition weiter am Stegerwaldplatz: Zwei Reihenhausriegel sind geplant.

  • Innenstadtkoordination: Projektende

    Mi., 10.04.2019

    Für die Wasserspiele kommen sie wieder

    Den drei Innenstadtkoordinatoren Thomas Weyland, Horst Hücking und Johanna Nolte (mit Geschenken) galt der Dank von Andreas Mentz. Markus Gantefort, Dennis Thiele, Nicole Wittkemper-Peilert und Christian Kruthoff.

    Das Projekt Innenstadtkoordination endet nach vier Jahren. Aber was das Team in Ahlen angestoßen hat, soll weitergeführt werden.

  • Ehemalige Gärtnerei an der Parkstraße

    Fr., 22.03.2019

    Zwölf neue Wohnungen

    Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei auf der Ecke Parkstraße / Konrad-Adenauer-Ring soll ein Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohneinheiten entstehen. Die Entwürfe wird sich zuvor auch der Gestaltungsbeirat noch ansehen.

    Nicht auf ungeteilte Begeisterung stieß am Dienstag bei den Mitgliedern des Stadtplanungs- und Bauausschusses ein privates Bauvorhaben an der Parkstraße, Ecke Konrad-Adenauer-Ring.