Markus Janning



Alles zur Person "Markus Janning"


  • Demokratie lebt von Engagement

    Fr., 17.07.2020

    Kurz-Interview mit dem Heeker CDU-Bürgermeisterkandidaten Markus Janning

    Durch Lokalpolitik können die Bürger direkt das Leben in der Gemeinde mitgestalten, findet der Heeker CDU-Bürgermeisterkandidat Markus Janning.

    Markus Janning will bei der Wahl am 13. September Bürgermeister in Heek werden. Im Interview beantwortet der CDU-Bürgermeisterkandidat 20 – mal mehr, mal weniger ernst gemeinte – Fragen, die ihm Redakteur Christian Bödding gestellt hat. Im Kurz-Interview geht es unter anderem um das Vereinswesen in Heek und den Klimaschutz.

  • Außengestaltung des Epping’schen Hofs

    So., 28.06.2020

    Schlammschlacht geht weiter

    Was wohl der Schlöffkenkerl zu der Debatte sagen würde?

    Der Eppingsche Hof ist ein zentraler Orte in Heek. Seit Jahren steht eine Umgestaltung im Raum. Doch anstatt die Sache gemeinsam anzugehen, beschießen sich SPD und CDU mit Giftpfeilen.

  • CDU Heek-Nienborg stellt Kandidaten für Kommunalwahl auf

    Fr., 05.06.2020

    Markus Janning wird nominiert mit 98,4 Prozent der Stimmen

    Die Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Susanne Weilinghoff gratulierte Markus Janning zur Nominierung.

    Jetzt ist es amtlich: Der CDU-Gemeindeverband Heek-Nienborg zieht mit Markus Janning in die Bürgermeisterwahl am 13. September. Der 32-Jährige erhielt am Donnerstag während einer Mitgliederversammlung 98,4 Prozent der abgegebenen Stimmen.

  • Markus Janning (32) möchte Heeks zweitjüngster Bürgermeister werden

    Fr., 17.04.2020

    Der Kandidat ist bestens vernetzt

    Markus Janning will neuer Bürgermeister von Heek werden.

    Markus Janning (CDU) möchte Heeks zweitjüngster Bürgermeister der Geschichte werden. Im Pressegespräch verrät er, wie er die Sache angehen will und was ihm politisch besonders wichtig ist.

  • CDU stellt ihren Kandidaten auf

    Mi., 08.04.2020

    32-Jähriger will Bürgermeister in Heek werden

    Markus Janning ist 2. Vorsitzender des SV Heek. Jetzt hat der 32-Jährige seine Kandidatur für das Bürgermeister-Amt bekannt gegeben.

    Der Name kursierte bereits in der Dinkelgemeinde, nun ist es amtlich: Ein 32-Jähriger möchte am 13. September zu Heeks neuem Bürgermeister gewählt werden. Die Mitglieder der örtlichen CDU erfuhren es in dieser Woche per Post, gegenüber der Redaktion bekräftigte der Kandidat seinen Wunsch.

  • Junggesellenschützenverein

    So., 19.08.2018

    Sebastian Schaten regiert

    Thronfoto JSV Heek: (v.l.) Ehrenpaar Sarah Schneider und Guido Wildenhues, Königspaar Marina Münstermann und Sebastian Schaten, Ehrenpaar Julia Reinhold und Nils Heitkemper.

    Der Nachfolger von Markus Janning steht fest: Der Junggesellenschützenverein St. Maria Heek wird von König Sebastian Schaten regiert. Seine Königin heißt Marina Münstermann.

  • Nachfolger von Markus Janning gesucht

    Do., 09.08.2018

    Junggesellen feiern ihr Schützenfest

    Noch regiert der alte Thron des Junggesellenschützenvereins: (v.l.) Ehrendame Louisa Venhues, Ehrenherr Jannis Heitkemper, Königin Jana Bonenberg, König Markus Janning, Ehrendame Bettina Theißing und Ehrenherr Johannes Wensing.

    Der Junggesellenschützenverein St. Maria veranstaltet vom 17. bis 19. August sein Schützenfest. Dann werden die Nachfolger von König Markus Janning und Königin Jana Bonenberg gesucht.

  • Frühjahrsputz „Dreck weg!“

    So., 04.03.2018

    Helfer sammeln mehr als 24 Kubikmeter Müll ein

    Die Müllcontainer waren am Ende des Heeker Umwelttags sehr gut gefüllt.

    Es ist Samstag, kurz vor 9 Uhr am Dinkelstadion. Doris Reufer und Margret Terhaar von der Gemeindeverwaltung haben bereits alles vorbereitet, um die freiwilligen Helfer der Aktion „Dreck weg!“ mit Material zu versorgen.

  • Party im Stiegenpark

    Fr., 18.08.2017

    Junggesellen feiern ihr Sommerfest

    Party unter freiem Himmel ist am Samstag im Stiegenpark angesagt.

    Auf Hochtouren laufen aktuell die Vorbereitungen für das traditionelle Sommerfest des Junggesellenschützenvereins (JSV) St. Maria Heek.

  • Ehrenamtliche Standesbeamte aus Nienborg

    Fr., 28.10.2016

    „Es gibt nichts Schöneres als Hochzeiten“

    Die Nienborgerin Nadine Jasper darf seit gestern in der Gemeinde Heek Ehepaare trauen. Sie ist eine von drei ehrenamtlichen Standesbeamtinnen.

    Wenn Nadine Jasper von ihrem zukünftigen Ehrenamt erzählt, ist ihr die Leidenschaft für Hochzeiten direkt anzumerken. „Es gibt nichts Schöneres als eine Hochzeit. Dort hat man es nur mit glücklichen und erwartungsgeladenen Gästen zu tun und die Atmosphäre ist voller Adrenalin und Endorphinen“, schwärmt die Nienborgerin.