Markus Renzel



Alles zur Person "Markus Renzel"


  • Reiten: K+K-Cup

    Sa., 12.01.2019

    Michael Hagemann zieht die richtigen Schlüsse und gewinnt die Youngster-Tour

    Michael Hagemann war im Sattel von Blissfully Yours der strahlende Sieger im Finale der Youngster-Tour.

    Die Konkurrenz war groß und bärenstark. Doch das störte Michael Hagemann im Finale der Youngster-Tour wenig. Im Stechen glückte ihm mit Blissfully Yours ein super Ritt, der zum Sieg reichte. Auch weil Philipp Schulze Topphoff ganz spät Pech hatte.

  • Reiten: Großer Preis von Seppenrade

    So., 18.03.2018

    Largos große Galoppade trägt Brücker zum Sieg

    Freuten sich über Platz eins im Großen Preis von Seppenrade: Frank Brücker und der 17-jährige Holsteiner Wallach Largo.

    Geschwindigkeit ist im Stechen ein wesentliches Kriterium – aber nicht das einzige, wie Frank Brücker und sein Holsteiner Wallach Largo im Hauptspringen der „Rosendorf Classics“ bewiesen.

  • Reiten: Turnier in Roxel

    So., 09.07.2017

    Klimke siegt mit Parmenides doppelt

    Gleich doppelten Grund zur Freude bereitete Parmenides seiner Reiterin Ingrid Klimke, die in Roxel die beiden S-Springen mit dem Vielseitigkeitspferd gewann.

    Ingrid Klimke feiert ihre Erfolge in der Regel in der Vielseitigkeit. Beim gut organisierten Turnier des RV Roxel machte sie aber als Springreiterin auf sich aufmerksam und gewann mit Parmenides gleich zwei S-Prüfungen.

  • Reiten: Rosendorf-Classics

    Mo., 20.03.2017

    Angelique Rüsen springt in Seppenrade von zwei auf eins

    Angelique Rüsen vom RV Alt Marl gewann mit Reavnir das Springen der Klasse S*** mit Stechen und freute sich nachher über den Ehrenpreis.

    Bei ihrem zweiten Start bei den Rosendorf-Classics des RV Seppenrade gewann Angelique Rüsen den Großen Preis. Im Vorjahr war die 25-Jährige vom RV Alt Marl schon nah dran gewesen. Alle vier Paare im Stechen blieben ohne Fehler.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 13.01.2017

    Ehning eine Winzigkeit vorne

    Einen winzigen Vorsprung hatte Johannes Ehning mit Contino im Stechen vor Markus Renzel mit Cato. Drei Hundertstel Vorsprung gaben in der ersten Qualifikation zum Großen Preis den Ausschlag für den 34-Jährigen.

    Mitunter geht es nicht nur beim Rodeln um Bruchteile von Sekunden. Ähnlich knapp war die Entscheidung am Freitagabend in der ersten Qualifikation zum Großen Preis. Ganze drei Hundertstel trennten im dramatischen Stechen den Erst- und Zweitplatzierten.

  • Youngster-Tour

    Fr., 26.08.2016

    Durchblick mit der Sonnenbrille: Jörne Sprehe in Quali vorne

    Den Siegerteller gab es für Jörne Sprehe, die mit Solero die erste Quali der Youngster-Tour gewann.

    Die Ränder der Sonnenbrille sind im Gesicht von Jörne Sprehe deutlich zu sehen. Genau wie ein strahlendes Lächeln.

  • Reiten: Rosendorf Classics in Seppenrade

    Do., 19.03.2015

    Der Klassiker der Classics

    Mit Conally holte sich Markus Renzel 2011 die Siegerschleife beim Großen Preis der Rosendorf Classics.

    Markus Renzel ist Stammgast bei den Rosendorf Classics in Seppenrade. Am Wochenende ist der prominente Springreiter zum sechsten Mal in Folge dabei – erneut auch mit jungen Pferden, die Turniererfahrung sammeln sollen.

  • Auch Katrin Eckermann gehört zu den sechs Siegern

    Sa., 10.01.2015

    Hellwache Youngster

    Ein Eis auf den Sieg: Katrin Eckermann gewann auf der Youngster Tour die erste Quali mit Chamonix.

    Münster - Sie sind ja noch jung, die Pferde. Und erst am Anfang ihrer Karriere. Da können sie doch ruhig mal zwei Qualifikationen an einem Vormittag bestreiten. Das hat ja wohl noch niemandem geschadet.

  • Late Entry in Freckenhorst

    Do., 28.02.2013

    Peer Zielke gibt den Ton an

    Guter Sprung: Dennis Lilienbecker (RFV Warendorf) errang beim Late Entry in Freckenhorst gleich mehrere gute Platzierungen. Auf Lazara gewann er beispielsweise die 2. Abteilung des Youngster-M*-Springens für sechs- bis achtjährige Pfernde nach Idealzeit.

    Anspruchsvolle Prüfungen kennzeichneten das Late-Entry-Springen am Dienstag und Mittwoch an der Fachschule „Reiten“ auf dem Hof Schulze Niehues in der Freckenhorster Bauerschaft „Flintrup“. Allen voran das Springen der Klasse S*, bei dem Peer Zielke (RV Waltrop) am Dienstagnachmittag dominierte. Mühelos bewältigte er den Parours auf Carlotta strafpunktfrei in 51.52 Sekunden.

  • Lüdinghausen

    Di., 22.03.2011

    Nur ein kleines Stechen im großen Finale