Markus Rips



Alles zur Person "Markus Rips"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 06.10.2019

    Fortuna Seppenrade: Mit Kampf zum Punktgewinn gegen Adler Buldern

    Fortunas Omar Mustapha (am Ball) musste nach einer halben Stunde verletzt wieder runter.

    Fortuna Seppenrade zeigte nach der überraschenden Schlappe gegen Rorup zwar eine bessere Leistung, musste am Ende aber mit einem Punkt gegen Adler Buldern zufrieden sein.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 19.05.2019

    Rips-Traumtor reicht Fortuna Seppenrade nicht zum Sieg

    Julian Tüns, Ramesh Mohamedi, Tim Holtermann und Achim Wischnewski (v.l.) kreisen in dieser Szene einen Gästespieler ein.

    Die Spieler des SV Fortuna Seppenrade erzielten am späten Freitagabend in der Partie gegen Schlusslicht Eintracht Coesfeld 2 zwei sehenswerte Treffer. Nur einer löste Freude bei den Hausherren aus.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 13.05.2018

    Fortuna Seppenrade lässt es auch gegen die SG Coesfeld 3 krachen

    Finn Arns (M.) sorgte mit dem 3:0 noch vor der Pause für eine frühe Vorentscheidung.

    Weder die Dritte der SG Coesfeld noch ein Gewitterschauer konnten den Torhunger von Fortuna Seppenrade stoppen. Der Meister gewann das direkte Duell der beiden besten Rückrundenteams deutlich.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 29.04.2018

    Kreisliga A, wir kommen – Fortuna Seppenrade Meister

    Kein Halten mehr gab’s nach dem Schlusspfiff an der Reckelsumer Straße. Spieler und Betreuer des SV Fortuna ließen sich von den gut 200 Fans feiern.

    Gleich den ersten Matchball hat Fortuna Seppenrade verwandelt. Mit 5:1 bezwang die Elf von Mahmoud Abdul-Latif SW Beerlage und machte den Aufstieg frühzeitig perfekt. Der Jubel kannte anschließend keine Grenzen.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 22.04.2018

    Spitzenreiter Fortuna Seppenrade wie im Rausch – 6:0

    Bereitete zwei Tore in Gescher vor: Bastian Blechinger (r.)

    Ein halbes Dutzend Tore schenkte Fortuna Seppenrade dem SV Gescher 3 beim famosen 6:0 (1:0)-Auswärtserfolg des Klassenbesten ein. Ein Schwarz-Gelber hatte besonders viel Zielwasser getrunken.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 15.04.2018

    Ende gut, alles gut – Fortuna Seppenrade besiegt Arminia Appelhülsen

    Fortune Hassan Sannan (vorne) im Kopfballduell mit seinem Appelhülsener Gegenspieler.

    „Heute muss ich mich für mein goldenes Händchen mal selbst loben“, meinte Trainer Abdul-Latif nach dem Sieg von Fortuna Seppenrade über Arminia Appelhülsen. Dabei mussten die Zuschauer wieder über eine Stunde auf das erste Tor warten.

  • Fußball: Comeback

    Sa., 31.03.2018

    Rips’ richtiger Riecher – Rückkehrer trifft auf Anhieb

    Markus Rips (l.) nimmt die Glückwünsche von Teamkollege Michel Lüling (Nummer 14) nach seinen beiden Treffern gegen Olfen 2 entgegen.

    Markus Rips hat eine lange Leidenszeit hinter sich. 18 Monate war an Fußball nicht zu denken beim neuen Mann des SV Fortuna Seppenrade. Kaum stand der 28-Jährige wieder auf dem Platz, ging er gleich wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nach.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 25.03.2018

    Rips rettet Rosendörfler – 3:0-Sieg über SuS 2

    Traf zwei Mal für die Fortuna und avancierte somit zum Matchwinner: Rückkehrer Markus Rips.

    Fortuna Seppenrade marschiert weiter mit großen Schritten Richtung Aufstieg. Allerdings war die Leistung des Spitzenreiters beim 3:0 (0:0) über SuS Olfen 2 in Hälfte eins wenig meisterlich.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    Mo., 15.08.2016

    Union Lüdinghausen holt den ersten Sieg

    Union-Spieler Robin Coerdt (l.) im Zweikampf mit Kamens Marven Henning, im Hintergrund beobachtet von VfL-Keeper Jens Lassak.

    2:0 in der Nachspielzeit – da ist ein Spiel schon mal entschieden. Doch Union Lüdinghausen wollte den Zuschauern wohl noch etwas bieten und servierte dem VfL Kamen den Anschlusstreffer auf dem Parkett.

  • Fußball: Aufstiegsspiele

    Do., 09.06.2016

    Bitteres Aus für Union Lüdinghausen – 1:1 gegen BW Aasee reicht nicht

    Überraschend stand Chidera Odum (l.) in der Startelf des SC Union. Der 18-jährige Stürmer beschäftigte die Abwehr von BW Aasee ganz ordentlich.

    Der SC Union Lüdinghausen bleibt in der Kreisliga. Nach dem 1:1 vor 1000 Zuschauern im Aufstiegs-Rückspiel steigt Blau-Weiß Aasee in die Bezirksliga auf. Bitter: Union hat beide Partien gegen Aasee nicht verloren. Die Lüdinghauser hatten sich in der Kirche sogar noch Beistand geholt.