Markus Wesseler



Alles zur Person "Markus Wesseler"


  • Viele Lacher für das Stück des Laientheaters

    Di., 19.11.2019

    Resolute Rentnergang

    Noch ein Schnäpschen und dann geht es auf Bankräuberjagd: Die turbulente Komödie „De Rentnergang“ begeisterte die Zuschauer im Metelener Bürgerhaus.

    Sie sind zu viert, die rüstigen Rentner, die versuchen, einem vermeintlichen Banküberfall auf die Spur zu kommen. Köstliche Kalauer und lustige Szenen prägten die ersten Aufführungen des diesjährigen Theaterstücks „De Rentnergang“, das Mitglieder örtlicher Chöre am Wochenende auf den Brettern der Bürgerhaus-Bühne zeigten. Gute Nachricht für alle, die das verpasst haben: Zwei Aufführungen gibt es noch ...

  • Laienspielschar probt „De Rentnergang“

    Do., 24.10.2019

    Zu Besuch bei Familie Schmackes

    Die Kirchenchor-Theatergruppe um Regisseur/Souffleur Heinz Teupen (r.) und Friseurin/Maskenbildnerin Heike Wähing (2.v.r.) freut sich auf die Premiere: (vorne v.l.) Ferdi Laurenz, Sabrina Laukötter, Elisabeth van Goer, Markus Wesseler, (Mitte v.l.) Michael Tertelmann, Kathrin Homann sowie (hinten v.l.) Josef Weßling, Christian Herdering und Hildegard Westphal. Es fehlen Andrea Bröker und Dirk Konert.

    Die Laienspielschar der Chöre Cäcilia und Cantemus probt wieder. Diesmal hat sie sich das plattdeutsche Theaterstück „De Rentnergang“ vorgenommen. Traditionell legen die Chormitglieder die insgesamt vier Aufführungen in den November. Sie wollen mit ihrem Theater die dunkle Jahreszeit aufhellen. „Die Aufführungen sind ein gutes Mittel gegen Herbstdepressionen“, ist Regisseur Heinz Teupen überzeugt.

  • Versammlung des Fördervereins Matellia Power

    Mi., 25.04.2018

    100er-Marke geknackt

    Der alte und neue Vorstand des Fördervereins Matellia Power (v.l.): Dietmar Kemper, Christian Ernsting, Winfried Iking, Norbert Kippelt, Markus Wesseler, Sebastian Feldhues, Norbert Laurenz und Christof Beumer. Es fehlt: Anke Herdering.

    Der Förderverein Matellia Power knackte im vergangenen Jahr die 100-Mitglieder-Marke. Diese und andere gute Nachrichten gab es bei der Generalversammlung, bei der auch Wahlen auf der Tagesordnung standen.

  • Fußball beim FC Matellia Metelen

    Do., 04.12.2014

    Kehl hilft beim Sportpark

    Fußball-Profi Sebastian Kehl unterstützt den Metelener Förderverein „Matellia-Power“. Der Dortmunder übergab jetzt ein von ihm handsigniertes Trikot an Markus Wesseler, um es zu versteigern. Der daraus erzielte Erlös soll für die Arbeiten am Sportpark Süd verwendet werden.

  • Zum Thema

    Fr., 29.08.2014

    Aktion: „Du bist Kunstrasen  . . .“

    64 Mal 100 Meter plus 40 Meter fürs Training, macht zusammen 8960 Quadratmeter Kunstrasenplatz. Hinzu kommt noch ein Beachvolleyballfeld und eine Laufbahn. Doch das teuerste ist der Kunstrasen. Um die Finanzierung zu unterstützen, hat der Förderverein „Matellia Power“ ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem Rasenpatenschaften übernommen werden können. 25 Euro kostet ein Qua­dratmeter Kunstrasen. Viele Menschen haben sich bereits „ihr Stück“ gesichert. Insgesamt decken die Rasenpatenschaften aktuell etwa 500 Quadratmeter ab. „Da fehlt natürlich noch einiges“, weiß der Vorsitzende des Fördervereins, Markus Wesseler. Er hofft auf weitere Einzelpersonen, Vereine und Organisationen, die das Projekt unterstützen. Auf der Homepage von Matellia Power werden die Rasenpaten veröffentlich, wer möchte, darf auch ein Bild dazustellen. Rasenpaten sind bereits beispielsweise Bürgermeister Gregor Krabbe, die Damenmannschaft oder auch die Altherren-Abteilung der Matellia. Wer eine solche Patenschaft übernehmen möchte, kann dies ganz einfach online machen oder auch persönlich bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

  • Zirkus Musicus begeistert

    Mo., 16.06.2014

    Wunderbare Stars in der Manege

    Dieter Oskamp (Mitte), eingerahmt von den Moderatoren Markus Wesseler und Hildegard Westphal, genoss den zusätzlichen Applaus sichtlich.

    Dass es nur an der zeitgleichen Übertragung eines WM-Spiels lag, wollte Dagmar Jänsch, Geschäftsführerin des Blasorchesters Metelen, nicht als Erklärung für die doch recht überschaubare Anzahl von Zuschauern gelten lassen, als ihr Blick vor Beginn des Konzerts umherschweifte. „Egal, wir würden auch für nur drei Zuschauer alles geben“, sagte sie und versprach damit wahrlich nicht zu viel.

  • Matellia-Power mit neuem, alten Vorstand

    So., 13.04.2014

    Förderverein ist gut aufgestellt

    Zuversichtlich in die Zukunft blickt der Matellia-Power-Vorstand (v.l.): Christof Beumer, Christian Ernsting, Markus Wesseler, Andre Teupe, Norbert Laurenz und Wilfried Iking.

    Einen neuen Internetauftritt und einen schmucken Flyer bekommt der Förderverein Matellia-Power, der am Wochenende zur Mitgliederversammlung gerufen hatte. 28 Mitglieder schauten vorbei – und bescheinigten dem Vorstand durch die geschlossene Wiederwahl gute Arbeit.

  • Förderverein Matellia Power

    Di., 28.01.2014

    Die Bausparkasse der Matellia

    Der Startschuss für den ersten Bauabschnitt des Großprojekts „Sportpark Süd“ soll nach langer Vorbereitungszeit im Mai fallen. Der Hauptnutzer FC Matellia ist eingebunden. Erste Eigenleistungen sind in Form von Rodungsarbeiten bereits eingebracht worden. Über den Förderverein sollen weitere Eigenmittel eingeworben werden.

    Mit dem Anspruch, einen finanziellen Beitrag zur Realisierung des „Sportpark Süd“ zu leisten, war der Förderverein „Matellia Power“ im April vergangenen Jahres an den Start gegangen. Ein gutes dreiviertel Jahr später ist ein gutes Stück des Weges bereits gegangen. Fast 60 Mitglieder gehören dem Verein an, 7000 Euro sind als Budget verfügbar und erste Eigenleistungen sind erbracht.

  • Fußball beim FC Matellia Metelen

    Mo., 23.12.2013

    Die gute Seele der Matellia

    Geschäftsführerin Uta Weyring fühlt sich im Vorstand der Matellia-Fußballabteilung sehr wohl.

    Eine Frau im Vorstand eines Fußballvereins – das ist eher eine Seltenheit. In der Vechtegemeinde ist das aber nichts Besonderes mehr. Seit 2012 gehört Uta Weyring dazu. Nach kurzem Zögern hat sie den Posten der Geschäftsführerin übernommen und diese Entscheidung nie bereut.

  • Erste Mitgliederversammlung des Fördervereins „Matellia Power“ : Der Bürgermeister hat den Anstoß im Sportpark Süd schon im Visier

    So., 14.04.2013

    Der Vorstand

    Jeweils einstimmig wurden die acht Vorstandsposten des am 23. März 2012 gegründeten Vereins „Matellia Power“ besetzt. Den Förderverein führt Markus Wesseler als erster Vorsitzender, sein Stellvertreter ist Winfried Iking. Die Kasse verwaltet Christian Ernsting. Die Geschäftsführung hat Norbert Laurenz inne, und die Schriftführung übernimmt Christof Beumer. Als Beisitzer fungieren Ralf Krude, Norbert Kippelt und André Teupe. Die Kasse prüfen Helga Stening und Steffi Laurenz.