Markus Winkler



Alles zur Person "Markus Winkler"


  • Wetter

    Do., 10.09.2020

    Wetterdienst erwartet bis zu 32 Grad am Dienstag in Köln

    Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch.

    Essen (dpa/lnw) - Der Sommer kehrt zurück nach Nordrhein-Westfalen: Für Dienstag rechnet der Deutsche Wetterdienst im Raum Köln mit Höchsttemperaturen von 32 Grad. Aber auch in anderen südlicheren Landesteilen würden häufig 30 Grad erreicht, sagte Meteorologe Markus Winkler am Donnerstag in Essen. Regen sei in der kommenden Woche bislang nicht in Sicht.

  • Sommer

    Do., 30.07.2020

    Heißester Tag des Jahres in NRW am Freitag

    Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns.

    Nordrhein-Westfalen gerät ins Schwitzen. So heiß, wie es Freitag werden soll, war es in diesem Jahr noch nicht. Am Samstag sorgen Gewitter für Abkühlung. Starkregen ist nicht ausgeschlossen.

  • Geht der Deutsche Engagementpreis nach Havixbeck?

    Do., 08.08.2019

    Bürgerstiftung ist nominiert

    Erst Mitte Juli feierte die Bürgerstiftung Havixbeck ihr zehnjähriges Bestehen, unter anderem mit einem Familienpicknick samt Kinderschmink-Aktion im Park des Hauses Havixbeck.

    Wow! Wie ist das passiert? Das weiß auch Klaus Gottschlink, Vorsitzender des Stiftungsrates der Bürgerstiftung Havixbeck, nicht genau. Sicher ist: Die Bürgerstiftung, gerade mal zehn Jahre alt, ist für einen bundesweiten Preis nominiert worden.

  • Wetter

    Di., 25.06.2019

    Am Vormittag schon über 30 Grad in Nordrhein-Westfalen

    Bunte Sonnenschirme stehen auf den Balkonen eines Wohnhauses.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen haben am Dienstagvormittag die ersten Messstationen 30 Grad Lufttemperatur gemeldet. Am Düsseldorfer Flughafen wurden 30,4 Grad gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst in Essen berichtete. Auch in Dortmund sei es bereits 30 Grad warm. Der DWD-Meteorologe Markus Winkler rechnete damit, dass im Laufe des Tages einige Messstationen neue Juni-Rekordwerte verzeichnen werden. Die höchste jemals in einem Juni in NRW gemessene Temperatur werde aber voraussichtlich nicht erreicht. In Herten im Kreis Recklinghausen hatte das Thermometer im Juni 2002 genau 38,3 Grad angezeigt. Die Experten erwarten am Dienstagnachmittag Höchstwerte von bis zu 37 Grad entlang der Rheinschiene. Auf den höchsten Bergen soll es bis zu 30 Grad warm werden. Am Mittwoch soll es mit bis zu 34 Grad nicht mehr ganz so heiß werden.

  • Wetter

    Di., 25.06.2019

    Dienstag wird wärmster Tag der Woche in NRW

    Die Sonne scheint von einem blauen Himmel zwischen zwei Sonnenblumen hindurch.

    Gibt es am Dienstag einen neuen Juni-Hitzerekord für NRW? Wohl eher nicht, vermutet der Deutsche Wetterdienst. Ziemlich heiß wird es mit bis zu 37 Grad am Rhein aber in jedem Fall.

  • Wetter

    Di., 21.05.2019

    Nach Überschwemmungen sind trockenere Tage in Sicht

    Wetter: Nach Überschwemmungen sind trockenere Tage in Sicht

    Dauerregen lass nach: Nach den heftigen Niederschlägen vor allem im Osten des Landes ist Besserung in Sicht. Auch die Sonne lässt sich dann wieder mehr blicken. Auf den Sommer wird aber noch warten müssen.

  • Wetter

    Sa., 04.05.2019

    Schnee, Frost und Glätte: Parka-Wetter im Mai

    Der Astenturm auf dem verschneiten Berg Kahlen Asten in Winterberg.

    Essen (dpa/lnw) - Parka statt T-Shirt: Es bleibt kühl in NRW. Für die erste Maiwoche prognostizierte der Deutsche Wetterdienst am Samstag Regen, nächtlichen Frost und sogar Schnee. In der Nacht zu Samstag fielen auf dem Kahlen Asten und an anderen Orten im Bergland acht Zentimeter Schnee. Auch Winterberg im Sauerland wurde von einer weißen Schicht eingehüllt.

  • Deutscher Engagementpreis: Initiativkreis Kiku geht leer aus

    Di., 06.11.2018

    Horst Meyer: Dabei sein ist alles

    Kein Preis, aber trotzdem zufrieden sind Ellen Kutschwalski und Horst Meyer mit dem Abschneiden des Initiativkreises Kiku beim Online-Voting des Deutschen Engagementpreises.

    Das Kinderkulturprogramm (Kiku) erfreut sich in Westerkappeln großer Beliebtheit. Doch gemessen an den Jahr für Jahr hohen Besucherzahlen bei den Theateraufführungen in der Aula des Schulzentrums gab es beim Online-Voting über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nur eine überschaubare Unterstützung.