Marlies Brinkmann



Alles zur Person "Marlies Brinkmann"


  • Reiten: RV Lüdinghausen richtet zwei Turniere aus

    Fr., 25.09.2020

    In Elvert wird wieder aufgesattelt

    Der Rasen hat diesmal Pause. Anders als beim traditionellen Maiturnier – hier Lokalmatador Marius Brinkmann mit Leandra – werden die Springprüfungen am kommenden Sonntag erstmals auf Sand ausgetragen.

    Nach der langen Corona-Pause finden wieder erste Reitturniere statt, wenn auch nicht so große wie zuvor. Der RV Lüdinghausen richtet an den kommenden beiden Wochenenden in Elvert gleich zwei Wettbewerbsreigen aus.

  • Reiten: Corona

    Di., 28.04.2020

    Ganz oder gar nicht – Turnierabsagen drohen

    Immer ein Blickfang: das Speedderby in Ascheberg (hier Seriensieger Joachim Raguse vom RV Herbern). In diesem Jahr wird es, falls kein Wunder geschieht, ausfallen.

    In Lüdinghausen (21. bis 24. Mai), Seppenrade (30. Mai bis 1. Juni) und Ascheberg (5. bis 7. Juni) stehen demnächst drei Turniere an. Pferdesportfans sollten sich indes keine allzugroße Hoffnungen machen, dass im Altkreis tatsächlich geritten wird. Eine Veranstaltung findet definitiv nicht statt.

  • Versammlung des Reit- und Fahrvereins Lüdinghausen

    So., 23.02.2020

    Hubert Brinkmann verabschiedet

    Versammlung des Reit- und Fahrvereins Lüdinghausen: Hubert Brinkmann verabschiedet

    Nach 25 Jahren ist Hubert Brinkmann als zweiter Vorsitzender aus dem Vorstand des reit- und Fahrvereins ausgeschieden. Zur Nachfolgerin bestimmten die Mitglieder auf der Jahresversammlung Jutta Reinermann.

  • Reiten: Westfalentag beim K+K-Cup

    Do., 09.01.2020

    Dressurteam des KRV Coesfeld holt den Titel

    Stolz präsentierte Teamchefin Marlies Brinkmann ihre Erfolgspaare: Claire-Louise Averkorn mit Condio B (l.) und Stephanie Leuenberger mit Inlana.

    Beim Westfalentag im Rahmen des K+K-Cups in Münster holte das Dressurteam des KRV Coesfeld Gold. Die COE-Springreiter waren indes nicht zufrieden.

  • Reiten: Jugendturnier

    Do., 04.04.2019

    Nachwuchs heiß auf Turnier des KRV Coesfeld

    Den dritten Platz bei der Meisterschaft auf A**-Niveau machte im vergangenen Jahr das kombinierte Team des RV St. Hubertus Ascheberg und des RV Senden mit Mannschaftsführer Martin Fallenberg.

    Der Nachwuchs des KRV Coesfeld sattelt für das traditionelle Jugendturnier auf. Gastgeber ist der RV St. Hubertus Ascheberg. Begeistert sind die Organisatoren von den Nennungszahlen beim Wettbewerb für die jüngeren Reiter.

  • Jahreshauptversammlung des Reitvereins

    Mo., 04.03.2019

    Vorstandsarbeit soll attraktiver werden

    Der Vorsitzende Albert Pernhorst (l.) und sein Stellvertreter Hubert Brinkmann (2.v.r.) freuten sich nicht nur über neue Ehrenmitglieder, sondern zeichneten auch die erfolgreichsten Reiter aus, darunter Marius Brinkmann (r.).

    Mit dem Problem steht der Reit- und Fahrverein Lüdinghausen nicht alleine da: Es wird immer schwieriger Ehrenamtliche für die Vorstandsarbeit zu gewinnen. In der Jahreshauptversammlung diskutierten die Reiter eine Möglichkeit, die Ämter attraktiver zu machen.

  • Reiten: K+K-Cup

    Do., 10.01.2019

    Westfalentag: Beide Coesfelder Mannschaften im Finale

    Claire-Louise Averkorn überzeugte auf Condio B mit einer harmonischen Kür. Auf unserem Bild hat sie Fürst Dantino gesattelt, mit dem sie am Donnerstag in einer M*-Dressur Vierte wurde.

    Die Coesfelder Reiter waren nach dem Westfalentag beim K+K-Cup in Münster sehr zufrieden: Die Springreiter belegten Rang vier, die Dressurreiterinnen holten sogar Silber.

  • Die Sprüche des Jahres

    Sa., 29.12.2018

    Rasuren, Sahne, Gänseblümchen

    Missachtete die Pokalgesetze: VfL-Trainer Leifken.

    „Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien“ – Profifußballer Andy Möller gab einst einen beeindruckenden Einblick in seine Geografie-Kenntnisse. Doch auch Sportler aus der heimischen Region können Klopper.

  • Reiten: Pferdestärken Cup

    Fr., 24.08.2018

    Coesfeld nicht zu schlagen

    Das erfolgreiche Team des Kreisreiterverbandes. Oben v.l.: Eva Resing (RV Lüdinghausen), Johann Freisfeld (RV St. Hubertus Ascheberg), Leonie Rengshausen (RV Lützow Selm-Bork-Olfen), Mario Mainz (RV Bösensell), Marlies Brinkmann (stell. Vorsitzende KRV Coesfeld), Katja Heitbaum (RV Nagel-Herbern), Michael Hagemann (RV Appelhülsen), Frank Knura (Sparkasse Münsterland Ost), Hendrik Snoek (Präsident des Westfälischen Reiterverbandes Münster); unten v.l.: Lara Tönnissen (RV Lüdinghausen), Lynn-Laureen Nieländer (RV Lützow Selm-Bork-Olfen), Pauline Weitkamp (RV Billerbeck), Greta Holtmann (RV Billerbeck), Pia Cordes (RV Lüdinghausen), Hermann Josef-Gehrmann (RV Nottuln).

    Es war eine atemberaubende Kulisse - doch davon ließen sich die Reiter des KRV Coesfeld nicht beeindrucken. Im Gegenteil: Es war bei ihrem Sieg ein regelrechter Ansporn!

  • Reiten: Zusatzwettbewerb beim Kreisjugendturnier in Ondrup kommt gut an

    Mi., 07.03.2018

    Die neue E-Klasse macht mobil

    Mit dem RV Seppenrade ist beim Kreisjugendturnier immer zu rechnen. Dem Sieg 2016 ließen (v.l.) Leonie Alichmann, Kristin Schürhoff, Reitlehrer Hubert Schürhoff, Mirja Brüggemann und Marleen Alichmann zuletzt in Coesfeld Platz drei folgen.

    Beim Hallen-Jugendturnier des KRV Coesfeld gibt es eine neue Attraktion. In der Reithalle von Seppenrade-Ondrup wird erstmals ein Mannschaftswettbewerb auf E-Niveau angeboten. Die Teilnehmerresonanz ist schon mal hervorragend.