Maros Sefcovic



Alles zur Person "Maros Sefcovic"


  • Gegen Elektroschrott

    Mo., 13.01.2020

    Europaparlament will einheitliche Ladegeräte für alle Handys

    Handy-Ladegeräte mit unterschiedlichen Steckern - damit soll in der EU Schluss sein.

    Straßburg (dpa) - Die Abgeordneten des Europaparlaments fordern einheitliche Ladegeräte für alle Mobiltelefone und andere Elektrogeräte in der EU.

  • Energieversorgung

    Mi., 01.01.2020

    Gasstreit zwischen Russland und Ukraine vorerst vom Tisch

    Ein Arbeiter steuert ein Ventil der Erdgasverdichterstation Wolowez.

    Es war eine Einigung in allerletzter Minute. Auch im neuen Jahr fließt russisches Gas durch die Ukraine. Damit ist ein Gas-Streit zwischen beiden Ländern vorerst vom Tisch. Europa atmet auf.

  • Für fünf Jahre

    Di., 31.12.2019

    Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag

    Ein Arbeiter steuert ein Ventil der Erdgasverdichterstation Wolowez.

    Es war eine Einigung in allerletzter Minute. Auch im neuen Jahr fließt russisches Gas durch die Ukraine. Damit ist ein Gas-Streit zwischen beiden Ländern vorerst vom Tisch. Europa atmet auf.

  • Die neuen Kommissare

    Mi., 27.11.2019

    Von alten Hasen und Neulingen - die neue EU-Kommission

    Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) kommt zur Sitzung des Europäischen Parlaments. Das Parlament stimmt über die neue EU-Kommission ab.

    Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission ist startklar - das Europaparlament in Straßburg hat am Mittwoch das Personalpaket von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gebilligt.

  • EU

    Mo., 30.09.2019

    Von der Leyens Kommission stellt sich EU-Parlament

    Brüssel (dpa) - Das Team der künftigen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen muss sich ab heute der ersten Bewährungsprobe stellen. Mit der Befragung des designierten EU-Kommissars Maros Sefcovic beginnen die Anhörungen in den zuständigen Ausschüssen des Europaparlaments. Bis Donnerstag kommender Woche muss sich jeder Nominierte drei Stunden lang den Fragen der Abgeordneten stellen und seine fachliche Eignung unter Beweis stellen. Die Kandidaten aus Ungarn und Rumänien wurden schon vorher gestoppt.

  • Porträts

    Di., 10.09.2019

    Alte Hasen und Neulinge: die designierte EU-Kommission

    Margrethe Vestager wollte selbst Kommissionspräsidentin werden - und bekommt nun als «exekutive Vizepräsidentin» eine besondere Stellung.

    Brüssel (dpa) - Die Ressortzuständigkeiten in der künftigen EU-Kommission sind geklärt.

  • Signal der Veränderung

    So., 31.03.2019

    Liberale Anwältin wird erste Präsidentin der Slowakei

    Die liberale Bürgeranwältin Zuzana Caputova (L) wird Präsidentin der Slowakei.

    Eine politisch bis vor kurzem kaum bekannte Umweltaktivistin und Bürgeranwältin wird als erste Frau Staatsoberhaupt der Slowakei. Noch in der Wahlnacht wertete sie ihren Sieg als Signal der Veränderung. Sie hatte erfolgreich die Forderungen einer Protestbewegung gegen Korruption übernommen.

  • Wahlen

    So., 31.03.2019

    Liberale Anwältin wird erste Präsidentin der Slowakei

    Bratislava (dpa) - Die liberale Bürgeranwältin Zuzana Caputova hat die Präsidentenwahl in der Slowakei gewonnen. Nach dem inoffiziellen Endergebnis erreichte die 45-Jährige im entscheidenden zweiten Wahlgang 58,4 Prozent der Stimmen. Ihr Gegner in der Stichwahl, der von den regierenden Sozialdemokraten nominierte EU-Kommissar Maros Sefcovic, kam auf 41,6 Prozent. Nach Ansicht des Meinungsforschers Pavel Haulik konnte Caputova vor allem davon profitieren, dass sie die nach einem Journalistenmord vor einem Jahr entstandene Stimmung gut gegen den Korruptionsfilz im Land ausnützen konnte.

  • Wahlen

    So., 31.03.2019

    Liberale Anwältin wird erste Präsidentin der Slowakei

    Bratislava (dpa) - Die liberale Bürgeranwältin Zuzana Caputova hat nach vorläufigen Ergebnissen die Präsidentenwahl in der Slowakei gewonnen. Nach Auszählung von rund 90 Prozent der Stimmen lag die 45-Jährige in der Nacht mit fast 60 Prozent klar vor dem EU-Kommissar Maros Sefcovic. Seit Samstagmorgen waren mehr als 4,4 Millionen Stimmberechtigte zur Wahl ihres neuen Staatsoberhaupts für die nächsten fünf Jahre aufgerufen.

  • Präsidentenwahl

    Sa., 30.03.2019

    Liberale Bürgeranwältin will Präsidentin der Slowakei werden

    Zuzana Caputova Mitte März bei einem Gespräch mit Journalisten.

    Zum ersten Mal könnte eine Frau Präsidentin der Slowakei werden. Die liberale Bürgeranwältin Caputova hat den ersten Durchgang klar vor EU-Kommissar Sefcovic gewonnen. Sie hat auch die Sympathien der Demonstrationsbewegung nach einem Journalistenmord vor einem Jahr.