Marte Olsbu Roeiseland



Alles zur Person "Marte Olsbu Roeiseland"


  • Vorschau

    So., 16.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Sonntag

    Geht im WM-Verfolgungsrennen als Titelverteidigerin an den Start: Denise Herrmann.

    Bei der Biathlon-WM in Antholz haben Herrmann und Peiffer in der Verfolgung Chancen auf WM-Medaillen. Auch Rodler und Eisschnellläufer kämpfen um WM-Titel. Im Bob und Skeleton stehen Europameisterschaften an. Schafft es Karl Geiger im Skifliegen auf das Weltcup-Podest?

  • Biathlon

    So., 16.02.2020

    Biathleten hoffen auf erste WM-Medaille

    Antholz (dpa) - Die deutschen Biathleten hoffen in den beiden Verfolgungsrennen bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auf die ersten Medaillen. Denise Herrmann strebt heute in der Südtirol-Arena die Titelverteidigung an, startet als Fünfte nur 30 Sekunden hinter der norwegischen Sprint-Weltmeisterin Marte Olsbu Roeiseland. Chancen im Damen-Rennen hat auch Franziska Preuß. Bei den Männern hat Olympiasieger Arnd Peiffer einen Rückstand von 40 Sekunden auf Sprint-Sieger und Ex-Doper Alexander Loginow aufzuholen.

  • Weltmeisterschaft in Antholz

    Fr., 14.02.2020

    Biathletin Herrmann verpasst WM-Medaille

    Patzte am Schießstand: Denise Herrmann.

    Probleme am Schießstand haben Denise Herrmann erneut eine Medaille gekostet. Nach den Patzern in der Mixed-Staffel reichte es auch im Sprint nicht für die Verfolgungsweltmeisterin bei der Biathlon-WM.

  • Ausblick

    Sa., 16.02.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Lena Dürr will bei der WM in Are im Slalom glänzen.

    Die Slalom-Fahrerinnen gehen mit Außenseiterchancen in die letzte WM-Entscheidung. Biathlet Rees hofft nach seinem ersten Karriere-Podium wieder auf eine Überraschung. Auch im Skispringen, Bob und Skeleton sind die deutschen Athleten Anwärter auf Top-Plätze.

  • Biathlon-Weltcup

    Do., 14.02.2019

    Hildebrand sprintet in Soldier Hollow auf Rang drei

    Wurde im Sprint über 7,5 Kilometer Dritte in Soldier Hollow: Franziska Hildebrand.

    Franziska Hildebrand musste in dieser Saison viel einstecken. Die Ergebnisse waren enttäuschend. Doch die Skijägerin steckte nicht auf und wird immer besser. Lohn: Der erste Podestplatz seit dem 9. März 2018. Auch Denise Herrmann fuhr ihr bestes Saisonergebnis ein.