Marti ten Kate



Alles zur Person "Marti ten Kate"


  • 51. Enschede Marathon

    Mo., 15.04.2019

    Spannung bis auf die Zielgerade

    Die Spitzengruppe etwa bei Kilometer 23: Dritter von links der spätere Sieger Geart Jorritsma, daneben im orange Trikot die Siegerin Caroline Chepkwony, im blauen Trikot die Zweite Rodah Jepkorir Tanui.

    „Loopzondag statt Koopzondag“, so kommentierte der Sprecher bei Start und Ziel. Nicht die Besucher zum Einkaufsbummel sorgten für Gedränge auf dem van Heekplein, sondern die Teilnehmer und Zuschauer des 51. Enschede Marathon. Und die erlebten einen Rekord.

  • Enschede Marathon

    Do., 11.04.2019

    Zusatzprämie für den Streckenrekord

    Beim Enschede Marathon am Sonntag werden die schnellen Frauen wie im Vorjahr wieder in der ersten Startreihe stehen.

    Die schnellen Frauen stehen im Mittelpunkt – rund 10 000 Teilnehmer über mehrere Distanzen werden beim Enschede Marathon, einem der größten Lauf­events in den Niederlanden, am Sonntag an den Start gehen.

  • Enschede Marathon 2016

    Fr., 23.10.2015

    Die Läuferinnen rücken in den Fokus

    Weitere Bestzeiten bei den Männern  stehen beim Enschede Marathon nicht mehr im Blickpunkt.

    Beim Enschede Marathon ging es bisher eigentlich immer um eine Topzeit im Feld der Männer. Das führte zu vielen Spitzenzeiten und im Jahr 2011 zum Streckenrekord (2:07:20 Std.) durch Stephen Kiprotich (Uganda), der ein Jahr später in London sogar Olympiasieger wurde.

  • Triathlet Rembert Schütte hat Großes vor : Der lange Weg zum „Eisenmann“

    Mi., 03.09.2014

    Gemeinsame Vorbereitung auf 2015

    Auch für den Enschede Marathon 2015 am 19. April werden die „Enschede Marathon Clinics“ angeboten. Eingeladen sind Neulinge, die erstmals den 10 km-Lauf, den Halbmarathon oder den Marathon angehen möchten, aber auch erfahrene Läuferinnen und Läufer, die gemeinsam mit anderen trainieren wollen oder auf die wertvollen Tipps der „Laufprofis“ Marti ten Kate und Ingrid Prigge setzen. Die „Clinics“ starten bereits am Samstag (6. September) um 9 Uhr mit einem Testlauf am FBK-Stadion in Hengelo. Abhängig vom Trainingsstand ist auch ein späterer Einstieg noch möglich. Nach dem Testlauf findet entsprechend dem Fitnessstand und mit Blick auf die am 19. April geplante Distanz eine Einteilung in Trainingsgruppen statt. In diesen Gruppen trifft man sich in den folgenden Monaten immer am ersten Samstag am FBK-Stadion von 9 – 12 Uhr zum gemeinsamen Training und zu den Informationen zum richtigen Laufen von Marti ten Kate und Ingrid Prigge. Außerdem sind alle Interessenten, die den Halbmarathon oder Marathon im Visier haben, an jedem dritten Samstag im Monat zu einem langen Dauerlauf an wechselnden Startpunkten rund um Enschede eingeladen.

  • Enschede-Marathon: Elijah Sang hängt die Konkurrenz ab

    Mo., 28.04.2014

    Rekord fällt ins Wasser

    Mit dem Startschuss prasselte auch der Regen auf die Läufer beim Enschede-Marathon herab. Bei diesen Witterungsbedingungen war an keinen Streckenrekord zu denken. Und auch aus dem ersten niederländischen Sieg nach 25 Jahren wurde nichts.

    Als der Startschuss ertönte, sah sich auch Petrus genötigt, am diesjährigen Enschede-Marathon teilzunehmen. Der Dauerregen machte es den Läufern auf den rund 42 Kilometern alles andere als leicht, an eine Bestzeit war schon gar nicht zu denken. Und am Ende erfüllte sich auch der Traum vom ersten niederländischen Sieg nach 25 Jahren nicht.