Martin Blessing



Alles zur Person "Martin Blessing"


  • Porträt

    So., 17.03.2019

    Nordhesse mit viel Gelassenheit: Commerzbank-Chef Zielke

    Martin Zielke übernahm vor knapp drei Jahren den Vorstandsvorsitz bei der Commerzbank.

    Frankfurt/Main (dpa) - Berührungspunkte zur Deutschen Bank gab es in der Karriere von Martin Zielke immer wieder: Der gebürtige Nordhesse begann seine Laufbahn als Banker ganz klassisch mit einer Lehre am Schalter der Deutschen Bank in Kassel.

  • Wechel nach Insideraffäre

    Do., 16.11.2017

    Banker Weimer wird neuer Börsenchef

    Theodor Weimer übernimmt den Chefposten bei der Deutschen Börse.

    Neuanfang für die Deutsche Börse: Der Aufsichtsrat macht den Banker Theodor Weimer zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Damit kann der Konzern die Insideraffäre um Vorgänger Kengeter hinter sich lassen.

  • Bis 2018 keine Dividende

    Do., 09.02.2017

    Commerzbank-Umbau fordert Tribut: Gewinneinbruch 2016

    Bis 2018 keine Dividende : Commerzbank-Umbau fordert Tribut: Gewinneinbruch 2016

    Von einem erneuten Milliardengewinn ist die Commerzbank meilenweit entfernt. Zufrieden ist auch der Vorstand mit der Bilanz 2016 nicht. Doch die Manager sind zuversichtlich, die richtigen Weichen gestellt zu haben.

  • Reaktion auf Zinstief

    Do., 29.09.2016

    Commerzbank will Tausende Stellen streichen

    Die Commerzbank plant angesichts der schweren Branchenkrise den Wegfall von rund 7300 Vollzeitstellen.

    Die Commerzbank setzt - mal wieder - den Rotstift an. Nach dem Milliardengewinn 2015 ist die deutsche Nummer zwei auf dem harten Boden der Tatsachen angekommen. Der neue Vorstandschef steuert um.

  • Zielkes Befreiungsschlag?

    Do., 29.09.2016

    Commerzbank kappt Jobs und baut Konzern um

    Alles gut bei der Commerzbank? Weit gefehlt. Kaum ist der Wechsel an der Konzern-Spitze vollzogen, legt die deutsche Nummer zwei ein neues Sparprogramm vor.

  • Aktien sacken ab

    Di., 27.09.2016

    Bericht: Commerzbank baut 9000 Stellen ab

    Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main.

    Deutschlands zweitgrößte Bank will offenbar fast ein Fünftel der Jobs im Konzern abbauen. Der Umbau der Commerzbank bis 2020 soll bis zu eine Milliarde Euro kosten - und Aktionäre empfindlich treffen.

  • Banken

    Mi., 07.09.2016

    Commerzbank: Ex-Vorstand Schmittmann soll Aufsichtsratschef werden

    Stefan Schmittmann wurde schon mal als «ruhiger und äußerst besonnener Bankmanager» beschrieben.

    Die Commerzbank besetzt den nächsten Spitzenposten aus den eigenen Reihen. Nachfolger von Aufsichtsratschef Müller soll ein erst vor wenigen Monaten ausgeschiedener Vorstand werden. Geplant ist die Amtsübergabe für 2018.

  • Banken

    Di., 02.08.2016

    Commerzbank gibt Hoffnung auf Milliardenüberschuss auf

    Hauptsitz der Commerzbank in Frankfurt am Main.

    Der neue Commerzbank-Vorstand macht sich keine Illusionen mehr: Der Milliardengewinn aus dem Jahr 2015 ist im laufenden Jahr nicht zu wiederholen. Zinstief und schärfere Auflagen der Aufseher bremsen den Konzern. Nun dreht die Bank auch an der Gebührenschraube.

  • Nachrichtenüberblick

    Mi., 20.04.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Bund senkt Wachstumsprognose für 2017 - aber weiter Job-Rekord

  • Finanzen

    Di., 29.03.2016

    Zinstief und Strafzinsen: Was Bankkunden erwartet

    Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins auf null Prozent gesenkt. Einige Banken kündigen auch noch höhere Gebühren für Dienstleistungen wie Überweisungen an.

    Auf dem Sparkonto gibt es schon lange nur noch mickrige Zinsen - wenn überhaupt. Zahlen Privatkunden nun auch noch mit höheren Gebühren oder gar Strafzinsen die Zeche für den EZB-Kurs? Erste Institute haben bereits reagiert.