Martin Buber



Alles zur Person "Martin Buber"


  • Akademie Franz-Hitze-Haus zeigt Bahram Hajou

    So., 11.08.2019

    Wenn Bilder fragen: „Und Du?“

    Der international erfolgreiche Künstler Bahram Hajou mit Wohnsitz und Atelier in Münster stellt derzeit eine Fülle aktueller Arbeiten im Franz-Hitze-Haus aus.

    Diese Bilder sind unangenehm. Der Betrachter kann sie nicht konsumieren. Augen blicken ihn an. Und stellen immer die gleiche Frage: „Und Du?“ Kein Wunder, dass die Ausstellung mit Malerei von Bahram Hajou „Im Dialog“ heißt. Das Franz-Hitze-Haus zeigt in seinen Räumen Arbeiten des international überaus erfolgreichen Künstlers mit Atelier am Hawerkamp.

  • Gesellschaft

    Fr., 28.04.2017

    Martin Buber-Plakette an Verfechter der Kinderrechte

    Kerkrade (dpa/lnw) - Der Verfechter von Kinderrechten auf den Philippinen, der irische Pater Shay Cullen, erhält die Martin Buber-Plakette. Mit der Auszeichnung würdigt das deutsch-niederländische Kulturfestival Euriade nach eigenen Angaben von Freitag den Einsatz des Geistlichen für Kinder in Gefängnissen, Bordellen, auf der Straße und in Armut. Cullen war 1974 der Mitbegründer der Preda-Stiftung zum Schutz von Kindern auch vor Kinderprostitution. Die Verleihung findet am 17. November im niederländischen Kerkrade statt.

  • Rika Unger - Ausstellung zum 100-Jährigen Geburtstag

    Do., 02.03.2017

    Der Riss als Ort der Wandlung

    Ein Passionsweg ist unter anderem in der Josephskirche zu sehen. Gleich um die Ecke liegt die Galerie Rika Unger (kleines Bild).

    Die Liebe zu den Materialien, die Freude am Experimentieren und die „äußere Darstellung eines inneren Vorgangs“ – dieser Dreiklang hat Rika Unger als Künstlerin angetrieben. Zum 100. Geburtstag in diesem Jahr stellen Stadtmuseum, St.-Joseph-Kirche und die Galerie Unger sämtliche Arbeiten einer originellen Werkgruppe der münsterischen Künstlerin vor: Monorisse.

  • Literatur

    Fr., 24.06.2016

    Carolin Emcke: Europa mit Leidenschaft verteidigen

    Carolin Emcke ist erst die neunte Frau, die den seit 1950 vergebenen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält.

    Auch beim Friedenspreis des Deutschen Buchhandels sind Frauen eine rare Spezies. Carolin Emcke gehört jetzt zu den Ausnahmen. Allerdings hätte sie sich einen anderen Tag für die Auszeichnung gewünscht.

  • Straßenkunde

    Fr., 12.06.2015

    Martin Buber: Brückenbauer zwischen Menschen und Religionen

    Der Buber-Weg erinnert an einen Brückenbauer zwischen den Religionen.

    Martin Buber: Österreicher, Israeli, Sozialphilosoph, Religionswissenschaftler und Jude. Am kommenden Samstag jährt sich sein Todestag zum 50. Mal. Anlässlich des Jubiläums finden deutschlandweit Festvorträge statt. Westerkappelns Buber-Weg in der neuen Haubreede erinnert an sein Leben und Wirken.

  • Vortrag über Juden und der Erste Weltkrieg

    Mo., 26.05.2014

    Fürs Vaterland das Leben opfern

    Ernst Piper 

    Die Lage der Juden in Deutschland und Europa zu Beginn des ersten Weltkriegs war, je nach Land, sehr unterschiedlich. Nicht in allen Ländern verfügten sie über alle Bürgerrechte, das Recht auf freie Wahl des Wohnorts oder des Berufs. In der Reihe „Gelehrte im Theater“ las Ernst Piper, Historiker und Verleger, zum Thema „Die jüdischen Intellektuellen und der erste Weltkrieg“ und arbeitete die unterschiedlichen Lebenssituationen deutlich heraus.

  • Ladbergen

    Do., 09.10.2008

    Frauen in der Verantwortung

  • Kultur

    Fr., 20.06.2008

    Wir brauchen Mitmenschen