Martin Epkenhans



Alles zur Person "Martin Epkenhans"


  • Triathlon: Bundesliga

    Di., 24.11.2020

    Schweißtreibende Alternative: Tri Finish Münster fährt digitale Meisterschaft bei „Zwift“

    Für Tri Finish virtuell am Start: Jan Neuhaus. Gefahren wird über die interaktive Online-Trainings- und Rennplattform

    Auf Initiative der Zweitligisten Tri Team Hamburg und der TG Tri Zack Rostock soll in den kommenden Monaten eine digitale Meisterschaft bei „Zwift“ stattfinden. Acht Rennen sind geplant, die im eigenen Wohnzimmer absolviert werden können.

  • Ultraschwimmen von Tri-Finish Münster: 236 Teilnehmer

    So., 30.08.2020

    Wimpernschlagfinale: Luca Heerdt vor Lukas Kaiser

    Über die vier Kilometer knapp vorne: Luca Heerdt (Mitte) siegte hauchdünn vor Lukas Kaiser (links).

    Knapp 300 Teilnehmer hatten sich angemeldet. Am Ende fanden 236 Aktive den Weg in Münsters Hafen zum Ultraschwimmen von Tri Finish. „Eine tolle Resonanz“, freute sich Mitorganisator Martin Epkenhans. Zuschauer waren nicht zugelassen.

  • Triathlon: Bundesliga

    Fr., 26.06.2020

    TriFinish nicht von, sondern auf der Rolle

    Virtuelle Straßen befahren: Die Triathlon-Bundesliga startet am Sonntag mit einem Radrennen auf der Plattform „Zwift“.

    Am Sonntag machen sich die Triathleten wieder auf. Nicht wirklich auf die Reise, aber immerhin auf die Rolle. Die Triathlon-Bundesliga wirft ihr Notstrom-Aggregat an und lässt ihre Teams im Fernduell gegeneinander antreten. Es wird am Ende sogar Sieger geben, aber keine Meister, Verlierer, aber keine Absteiger. Es ist der Start einer etwas anderen Saison auch für die Athleten von TriFinish Münster.

  • Triathlon: Bundesliga

    So., 14.06.2020

    Virtueller Start in die Saison

    Tri-Finish-Team-Betreuer Martin Epkenhans freut sich auf den virtuellen Auftakt einer Saison ohne Wertung.

    Die Triathlon-Bundesliga trotzt der Coronakrise und möchte 2020 noch reale Wettkämpfe stattfinden lassen – ohne Wertung für die jeweiligen Ligen. Startschuss soll aber erstmal ein virtuelles Radrennen auf der Trainingsplattform „Zwift“ sein.

  • Triathlon: Hochkarätiger Zugang für Tri Finish / Zwei Talente sagen auch zu

    Di., 29.10.2019

    Hoffmann verschlägt es nach Münster

    Buschhütten ist Geschichte: Jonas Hoffmann startet 2020 für Tri Finish Münster.

    Die Triathlonzeit ist vorbei. Was nicht heißt, dass die Dreikämpfer oder deren Vereine gänzlich untätig sind. Bei Tri Finish Münster planen sie derweil fleißig für die Saison 2020. Mit Jonas Hoffmann steht ein hochkarätiger Neuzugang fest. Der 22-Jährige kommt vom Rekordmeister EJOT-Team TV Buschhütten.

  • Triathlon: Bundesliga

    So., 04.08.2019

    Tri Finish wahrt in Berlin die Position vor Wasser+Freizeit

    Klasse wieder souverän gehalten: Robin Willemsen und W+F Münster dürfen das dritte Jahr im Oberhaus planen.

    Der traumhafte Rahmen in der Hauptstadt beeindruckte beide Mannschaften aus Münster zum Abschluss der Bundesliga. Im letzten Rennen, das im Rahmen der Finals 2019 ausgetragen wurde, behauptete Tri Finish die Platzierung vor Wasser+Freizeit in der Endabrechnung.

  • Triathlon: Bundesliga

    Fr., 02.08.2019

    Finale furioso in Berlin für Tri Finish und Wasser+Freizeit

    Gesetzt bei W+F: Jonas Osterholt. Das letzte Rennen in Berlin will er genießen.

    Der letzte Wettkampf der Bundesliga wird im Rahmen der Finals 2019 ausgetragen. Für Tri Finish sowie Wasser+Freizeit Münster geht es noch um die Platzierungen, den Kampf um den Klassenerhalt haben die beiden Stadtrivalen schon gewonnen.

  • Triathlon: Bundesliga

    So., 21.07.2019

    Bundesligist W+F hält Wort in Tübingen

    Sensationell Fünfter in Tübingen: W+F mit (von links) Cedric Osterholt, Robin Willemsen, Jonas Osterholt, Joey van’t Verlaat und Pim Venderbosch überzeugte beim dritten Wettkampf.

    Was für ein Erfolg: W+F Münster sicherte sich am Sonntag beim dritten Wettkampftag in der Bundesliga in Tübingen Rang fünf. Tri Finish musste sich dagegen mit Platz zehn zufrieden geben.

  • Triathlon: Bundesliga

    Do., 18.07.2019

    Tübingen ruft das Oberhaus – und Tri Finish und W+F kommen

    Ganz gleich ob in der ersten oder zweiten Mannschaft: Georg Leidhold gehört zu den Lichtblicken bei Tri Finish

    Das Bergfest hat die Triathlon-Bundesliga in Düsseldorf gefeiert, die zweite Saisonhälfte wird mit dem dritten Wettkampftag in Tübingen eingeleitet – und für den haben sich die beiden münsterischen Oberhaus-Vertreter Tri Finish und W+F eine Menge vorgenommen.

  • Triathlon: 2. Bundesliga

    So., 14.07.2019

    Tri Finish kann die neue Saison planen

    Platz neun in Verl: (von links) Jonas Küpper, Mads Mortensen, Leon Höchst, Maximilian Hils, Yannic Stollenwerk

    Platz 13 ist es am Ende: Die zweite Mannschaft von Tri Finish Münster kann eine weitere Saison im Unterhaus planen. Zum Abschluss in Verl gab es Platz neun.