Martin Fassnacht



Alles zur Person "Martin Fassnacht"


  • Halle Berry und Boris Becker

    Mo., 28.10.2019

    Vor Weihnachten setzt der Einzelhandel auf Promis

    Media Markt und Saturn setzen bei ihrer Vor-Weihnachts-Werbung auf einheimische Prominenz wie beispielsweise Boris Becker.

    Vom Hollywood-Star bis zur Tennis-Legende: Der deutsche Handel setzt im Kampf um Kunden oft und gern auf die Strahlkraft von Prominenten. Doch bei den jüngeren Verbrauchern reicht das oft nicht mehr.

  • Logos leben länger

    Mi., 23.10.2019

    AEG und Grundig: Manche Marken sind Überlebenskünstler

    Den einstigen Weltkonzern AEG gibt es schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr. Doch das markante Logo des Konzerns findet sich noch heute auf Hausgeräten wie Staubgsauger.

    Verbraucher vertrauen ihnen. Deshalb überleben viele Marken Wirtschaftskrisen, technische Umbrüche und sogar die Pleite des Unternehmens, dessen Namen sie tragen.

  • Pop-up-Stores als Kundenfang

    Di., 27.08.2019

    Musikfestival und Reality-Show: Aldi und Co. sind überall

    Ein temporärer Penny-Markt auf einem Musikfestival. Sonderangebote allein reichen längst nicht mehr aus, um die Herzen der Kunden zu gewinnen.

    Sonderangebote allein reichen längst nicht mehr, um die Herzen der Kunden zu gewinnen. Deshalb kämpfen Deutschlands Discounter inzwischen immer öfter mit ungewöhnlichen Filialen um die Sympathie junger Verbraucher.

  • Mit schlichtem Design

    Mo., 28.01.2019

    Russischer Discounter startet in Ostdeutschland

    Wenige Tage vor der Eröffnung des neuen Discounters in Leipzig stehen Paletten mit Waren hinter den Fenstern.

    Der russische Discounter Torgservis will auf den deutschen Lebensmittelmarkt. Mit niedrigen Preisen und spärlichem Design sollen Kunden erst in Leipzig und später in ganz Ostdeutschland angelockt werden. Daran sind aber schon andere ausländische Ketten gescheitert.

  • Black Friday bis Cyber Monday

    Di., 20.11.2018

    Die neuen Schnäppchentage kommen

    Am sogenannten Black Friday (23. November) bieten viele Läden Rabattaktionen an.

    Neue Aktionstage verändern den Handel: Rabatte gibt es nicht mehr erst am Ende des Weihnachtsgeschäfts, sondern schon ganz am Anfang. Für den Handel ist das nicht ungefährlich. Ein Experte warnt: "Rabatte sind eine starke Droge."

  • Rabatte zum Weihnachtsgeschäft

    Fr., 16.11.2018

    Black Friday, Cyber Monday & Co.: Die Schnäppchentage kommen

    «Aktionstage wie der Black Friday oder der Cyber Monday werden immer wichtiger für den Handel. Wir haben gesättigte Märkte in Deutschland. Da braucht man solche Anlässe, damit die Leute mehr kaufen», sagt Marketingexperte Martin Fassnacht.

    Neue Aktionstage verändern den Handel: Rabatte gibt es nicht mehr erst am Ende des Weihnachtsgeschäfts, sondern schon ganz am Anfang. Für den Handel ist das nicht ungefährlich. Ein Experten warnt: «Rabatte sind eine starke Droge.»

  • Gutes Gewissen

    Fr., 07.09.2018

    Soziale Produkte kaufen und helfen

    Sebastian Stricker, Gründer des Start-up-Unternehmens Share Foods GmbH, mit einer Flasche Share-Mineralwasser.

    Mit dem Kauf von Mineralwasser den Brunnenbau in Afrika unterstützen oder mit dem Konsum von Nussriegeln Flüchtlingen helfen: In Supermärkten und Drogerien haben die Kunden immer öfter die Möglichkeit, mit der Ware gleich ein gutes Gewissen zu kaufen.

  • Vom Kult zum Krisenfall

    Do., 03.05.2018

    Britische Modemarke Bench pleite

    Eine Modeschau der Marke Bench in der philippinischen Hauptstadt Manila.

    Moden kommen und gehen - und mit ihnen die Modemarken. Das haben in den vergangenen Jahren immer wieder auch Kultfirmen zu spüren bekommen, die plötzlich um ihr Überleben kämpfen mussten. Das Rad dreht sich immer schneller.

  • Trends

    Mo., 16.04.2018

    Billig reicht nicht: Junge Leute wollen starke Marken

    Sportschuhe von Nike sind in einem Laden von Deichmann aufgebaut.

    Lange Zeit haben preisaggressive Handelsketten wie Aldi, Deichmann oder C&A vor allem auf Eigenmarken gesetzt. Doch jetzt werden auch für sie Markenartikel immer wichtiger.

  • Antidiskriminierungsstelle

    Mi., 20.12.2017

    Preise nach Geschlecht: Frauen zahlen manchmal drauf

    Besonders ausgeprägt sind die Preisunterschiede für Frauen und Männer bei Friseuren.

    Frauen verdienen weniger als Männer - und dann müssen sie für manche Dinge auch noch mehr bezahlen. Ob man das als Problem sieht, ist allerdings eine Frage der Perspektive.