Martin Fink



Alles zur Person "Martin Fink"


  • Reiten: 1. Tag der 26. Bundeschampionate

    Mi., 04.09.2019

    Springreiter bringen sich in Stellung

    Richard Vogel (RV Mannheim) gewann mit Cartwright das erste Springen der sechsjährigen Pferde.

    Einige heimische Reiter brachten sich zum Auftakt der Bundeschampionate in Stellung – die Siege jedoch gingen durchweg an die nationale Konkurrenz.

  • Reitturnier in Lienen

    So., 12.05.2019

    Martin Fink holt den Großen Preis

    Evelyn Beyer (Mettingen) und Carl Gustav legten im S*-Springen im ersten Umlauf eine Nullrunde hin. Am Ende wurde das Paar beste Starter aus dem Tecklenburger Land mit Rang 15.

    Geduld war gefragt am Sonntag, dem Schlusstag des Lienener Spring- und Reitturniers. Der Große Preis von Lienen, ein S*-Springen mit Stechen, begann wegen des starken Meldeergebnisses in den vorhergehenden Prüfungen fast mit einer Stunde Verspätung.

  • Reiten: K+K-Cup in Münster

    Do., 10.01.2019

    Mannschaften des KRV Warendorf verpassen das Finale

    Martin Fink vom RFV Milte-Sassenberg blieb mit C‘est la Maria Callas fehlerfrei.

    Das lief schon mal besser beim Westfalentag: Sowohl die Dressur-Mannschaft als auch die Spring-Equipe des Kreisreiterverbandes Warendorf verpasste beim K+K-Cup in Münster den Einzug ins Finale. Erfolgreich waren Reiterinnen des RFV Gustav Rau Westbevern.

  • Reiten: Der Sonntag in Milte

    Mo., 25.06.2018

    Heimsieg für Martin Fink

    Holten sich den Großen Preis der Milter Reitertage: Martin Fink und The Frenchmann vom RFV Milte-Sassenberg.

    So sollte es sein! Beim Turnier vor der eigenen Haustür sahnte Martin Fink zusammen mit The Frenchmann so richtig ab und gewann den Großen Preis. Nicht die einzig gute Nachricht von den Wettkämpfen am Sonntag in Milte.

  • Reiten: Turnier des RFV Milte-Sassenberg

    Mo., 25.06.2018

    Martin Fink feiert Heimsieg im Großen Preis der Milter Reitertage

    Auf The Frenchmann gewann Martin Fink am Sonntag den Großen Preis der Milter Reitertage.

    Sehr knapp fiel die Entscheidung bei den Milter Reitertagen im Prix St. Georges, einer Dressur der Klasse S*, aus. Im Großen Preis feierte Martin Fink vom RFV Milte-Sassenberg einen Heimsieg.

  • Reiten: Turnier in Milte

    So., 24.06.2018

    Jaqueline Niebrügge vom ZRFV Füchtorf fehlerfrei am schnellsten

    Gewannen am Samstag das M*-Springen mit Stechen: Jaqueline Niebrügge und Chirocco vom ZRFV Füchtorf.

    Die Reitsportfreunde am Rande der Springplätze und Dressurvierecke zeigten sich bei den Milter Reitertagen beeindruckt und zugleich begeistert von den Leistungen, mit denen sich die Amazonen, Reiter und ihre Pferde Freitag bis Sonntag auf der Reitanlage am Hof Schmiehusen in der Bauerschaft Velsen in ihren Prüfungen vorstellten.

  • Reitsport im Kreis Warendorf

    Mi., 18.04.2018

    Neuer Vorstand im Kreisreiterverband Warendorf

    Der Kreisreiterverband Warendorf stellt sich an der Spitze neu auf. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Thomas Haddenhorst einstimmig als neuer Vorsitzender des Verbandes gewählt.

  • Reitsport im Kreis Warendorf

    Mi., 11.04.2018

    Neuer Vorstand im Kreisreiterverband Warendorf

    Die neuen Vorstandsmitglieder des Kreisreiterverbandes Warendorf (v. l.): Birgit Nienkemper (2. Vorsitzende), Thomas Haddenhorst (Vorsitzender), Stefan Schoster (Vorstand), Hermann Cortemme (stellv. Fachleiter Springen) und Martin Fink (Fachleiter Springen).

    Der Kreisreiterverband Warendorf stellt sich an der Spitze neu auf. Auf der Jahreshauptversammlung am Montagabend wurde Thomas Haddenhorst einstimmig als neuer Vorsitzender des Verbandes gewählt.

  • Reiten: Late Entry auf dem Hof Schulze Niehues

    Do., 08.03.2018

    Milter Fink vor Warendorfer Lilienbecker

    Martin Fink vom RFV Milte-Sassenberg siegte mit Catokio in der zweiten Abteilung der Youngster-Springprüfung Kl. M* 6-8j. beim Hallen-Springturnier auf dem Hof Schulze Niehues in Freckenhorst.

    Die Late-Entry-Turniere auf dem Hof Schulze Niehues üben einen gewissen Reiz aus. Seit Jahren haben diese Termine Anfang März ihren festen Platz im Kalender der Turnierreiter, und es scheinen immer mehr Teilnehmer zu werden. Wie im vergangenen Jahr kam Turnierleiter Ludger Schulze Niehues wieder fast an eine hundertprozentige Starterfüllung heran. Vor allem die Reiter aus der Region nutzen gerne diese Gelegenheit, kurzfristig zu starten.

  • Reiten: Löwen-Classics in Braunschweig

    So., 04.03.2018

    Martin Fink vom RFV Milte-Sassenberg und Corona gewinnen S-Springen

    Martin Fink und Corona (hier ein Archivbild) glänzten am Samstag in Braunschweig

    Der Ausflug des Westfalenmeistes nach Niedersachsen lohnte sich: Martin Fink glänzte am Wochenende in Braunschweig.