Martin Gesigora



Alles zur Person "Martin Gesigora"


  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Di., 10.09.2019

    USC-Altlasten wiegen trotz Anstrengungen weiter schwer

    Präsident und als Finanzchef auch Herr der Zahlen: Martin Gesigora. Der Steuerberater ist seit knapp einem Jahr Chef des USC.

    Die Finanzen des USC Münster bleiben ein großes Thema. Die Lage ist weiter ernst, doch die Verantwortlichen arbeiten ehrgeizig und durchaus mit kleinen Erfolgen daran, sie zu verbessern. Selbst wenn sie für das vergangene Geschäftsjahr eine leichte Unterdeckung verkündeten.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 06.09.2019

    Martin Gesigora vom USC Münster: „Habe den Aufwand unterschätzt“

    Nach einem Jahr als Präsident des USC Münster sagt Martin Gesigora: „Ich räume ein, dass ich den Aufwand unterschätzt habe.“ Mit Leib und Seele aber ist er dennoch dabei.

    Am 19. September ist Martin Gesigora ein Jahr als Präsident des USC Münster im Amt. Auf der Mitgliederversammlung am Montag wird er aktuelle Zahlen präsentieren – erstmals als Chef.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mi., 10.07.2019

    Der USC Münster macht die Mitte dicht – Koorevaar und Luther kommen

    Die niederländische Jung-Nationalspielerin Demi Korevaar kommt von Meister Sliedrecht zum USC.

    Die Transfers beim USC Münster nehmen Fahrt auf. Als Neuzugänge Nummer drei und vier stoßen die niederländische Nationalspielerin Demi Korevaar und Doreen Luther vom ASV Senden zum Bundesligisten. Damit ist die Mitte dicht.

  • USC Münster und WWU Baskets

    Fr., 24.05.2019

    Doppelter Transfer: Barbara Wezorke und Helge Baues zieht es nach Münster

    Im USC-Trikot beziehungsweise im T-Shirt der Baskets posieren Barbara Wezorke und Helge Baues vor der Semperoper. Die Volleyballerin und der Basketballer, die privat liiert sind, zieht es nach Münster, wo sie für die nächsten Jahre ihren Lebensmittelpunkt haben werden.

    Unter guten Nachbarn hilft man sich. Und so haben der USC Münster und die WWU Baskets gemeinsame Sache gemacht und ein Sportlerpaar nach Westfalen gelockt. Nationalspielerin Barbara Wezorke wird für die Unabhängigen schmettern, Helge Baues für die Baskets auf Korbjagd gehen.

  • Volleyball

    So., 14.10.2018

    Gebührender Abschied: USC-Angreiferin Ines Bathen sagt auf Wiedersehen

    Tschüss, Ines: Elf Jahre spielte Ines Bathen (v.) für den USC – Grund genug für einen gebührenden Abschied, den der 28-Jährigen ihre aktuellen wie früheren Teamkolleginnen und die Drittliga-Herren des TSC Gievenbeck sowie 736 Zuschauer bereiteten.

    Dieser Abschied war ein gebührender: Nach elf Jahren in der Volleyball-Bundesliga hat Ines Bathen auf Wiedersehen gesagt. 736 Zuschauer waren gekommen – und erlebten einen emotionalen Nachmittag, bei dem die Gefeierte ein paar Tränen verdrücken durfte.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 20.09.2018

    USC steht wieder für Harmonie und nette Worte

    Gemeinsam engagiert für den USC: Präsident Martin Gesigora (3. von links) sowie die Vizepräsidenten Ute Zahlten, Axel Büring, Sven Adrian, Bernd Strauß und Gunter von Hedenström (v.l.).

    Es sieht so aus, als sei der USC Münster auf dem richtigen Weg angekommen. Die Konsolidierung hat Vorrang, dafür steht auch der neue Präsident Martin Gesigora. Er ließ wissen, dass auf Vorstandssitzungen sogar wieder Späße gemacht werden.

  • Martin Gesigora übernimmt von Jörg Adler das oberste Amt beim Bundesligisten

    Mi., 19.09.2018

    Vom Vize zum Präsidenten

    Stabwechsel an der Spitze des USC Münster: Martin Gesigora (l.) folgt Jörg Adler als Präsident des Volleyball-Bundesligisten.

    Der USC Münster hat einen neuen Präsidenten. Auf der Mitgliederversammlung am Mittwochabend übergab Jörg Adler wie geplant den Stab an Martin Gesigora. Der frühere Zoodirektor Adler hatte das Amt vor vier Jahren übernommen und früh in seiner zweiten Schaffensperiode erklärt, nicht wieder antreten zu wollen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 19.09.2018

    USC Münster erwirtschaftet positives Jahresergebnis

    Martin Gesigora bezog am Mittwochabend Stellung zur wirtschaftlichen Lage des USC.

    Sportlich ordentlich aufgestellt, wirtschaftlich auf dem Wege der Besserung: Der USC Münster hat das Haushaltsjahr 2017/18 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Im Zeitraum bis zum 30. Juni 2018 überstiegen die Einnahmen die Ausgaben um knapp 27 000 Euro.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 30.07.2018

    USC-Präsident Adler tritt ab, Gesigora kandidiert als sein Nachfolger

    Nach vier Jahren als USC-Präsident stellt Jörg Adler sein Amt zur Verfügung. Der langjährige Vize Martin Gesigora (l.) stellt sich auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten als möglicher Vorsitzender zur Wahl.

    Beim USC Münster steht ein Wechsel an der Vereinsspitze an. Präsident Jörg Adler tritt nach vier Jahren nicht mehr zur Wiederwahl an. Sein Nachfolger könnte, so fern die Mitglieder ihn denn auch wählen, Martin Gesigora werden. Der langjährige Vizepräsident kandidiert für den Posten.

  • Volleyball: Bundesliga

    Di., 29.08.2017

    Beim USC Münster macht sich Aufbruchstimmung breit

    Ein neues Präsidiumsmitglied durfte USC-Präsident Jörg Adler (r.) am Dienstag bei der Mitgliederversammlung begrüßen. Axel Büring wurde einstimmig zum Vizepräsidenten Sport gewählt und tritt so Nachfolge von Prof. Karen Zentgraf an.

    Der USC Münster beendet das Geschäftsjahr zwar mit einem leichten Minus, senkt aber die Verbindlichkeiten insgesamt. Das war die gute Nachricht bei der Mitgliederversammlung des Bundesliga-Clubs. Die zweite: Der ehemalige und langjährige Trainer Axel Büring erhielt in neuer Funktion das einstimmige Votum der Versammlung – in neuer Funktion.