Martin Heep



Alles zur Person "Martin Heep"


  • Baubeginn frühestens 2020

    Di., 08.10.2019

    TSV-Umzug: Sportler müssen weiter warten

    Ansicht des geplanten TSV-Vereinsheims von der zentralen „Promenade“ des neuen Sportplatzes aus.

    Vor einem Jahr hat die Stadt beschlossen, den Umzug und Neubau des TSV Handorf zu finanzieren. Damals hieß es, ein Baubeginn im April 2019 sei denkbar. Jetzt ist klar: Es dauert noch länger.

  • Sportliche Frühförderung

    Mo., 16.09.2019

    Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

    Sportliche Frühförderung: Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

    Kinder sind immer in Bewegung? Das ist nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Der TSV Handorf und die Kita „Villa Kunterbunt“ sind schon vor zehn Jahren eine Kooperation eingegangen, um bereits kleine Kinder fit zu machen. Das wurde jetzt beim vierten „Bike & Run“ gefeiert.

  • Sportverein ehrt langjährige Mitglieder

    Mo., 29.04.2019

    Walter Holub hält seit 70 Jahren dem TSV die Treue

    Der Vorsitzende Martin Heep (r.) und sein Stellvertreter Philipp Herstelle (l.) ehren (v.l.) Elke Rehkopp, Klaus Wiechmann, Regine Binder, Horst Schmidt, Agnes Heyer, Almut Herold, Walter Holub, Angelika Lütke-Bohmert, Anke Thiemann und Rolf Michalski.

    Heute baut die Stadt dem TSV einen neuen Sportplatz. Vor 70 Jahren mussten die Mitglieder noch selbst Hand anlegen. Walter Holub war einer von ihnen – er ist bis heute beim Verein.

  • Mitgliederversammlung im Handorfer Huus

    Di., 19.03.2019

    TSV-Neubau: Warten auf den Startschuss

    Sie hoffen auf einen Baubeginn für die TSV-Sportanlagen noch in diesem Jahr (v.l.): Sportwart Marcel Kramer, der zweite Vorsitzende Philipp Herstelle, die zweite Kassiererin Jessica Bruns, Geschäftsführerin Sybille Vorwerk, der erste Kassierer Stefan Schurmann, Kulturwartin Michaela Ter Vehn, die Jugendwarte Melina Koziak und Jonas Bessmann, Sozialwartin Elke Stollmeier und der erste Vorsitzende Martin Heep.

    Das Bürgerbad ist bereit für den Neubau – und der TSV? Der auch, die Mitglieder brennen für das Projekt. Nur müsste zuvor die Stadt mit der Einrichtung der Baustelle für die Außenanlagen beginnen. Und das ist noch nicht abzusehen.

  • Auszeichnung für Martin Heep

    Do., 13.12.2018

    TSV: Eine Ehrennadel von der Bürgermeisterin

    Reinhild Sussyk (r.) gratuliert Martin Heep. Da strahlt Bürgermeisterin Karin Reismann!

    Bürgermeisterin Karin Reismann war Überraschungsgast bei der Weihnachtsfeier des TSV Handorf. Sie überbrachte dem Vorsitzenden eine prominente Auszeichnung.

  • Architekt stellt Vereinsheim-Entwurf vor

    Mi., 26.09.2018

    TSV: Der Gesundheit ein Zuhause geben

    Ansicht des neuen TSV-Vereinsheims von der zentralen „Promenade“ des neuen Sportplatzes aus. Unter dem Glasdach der „Agora“ soll sich nach Ansicht der Mitglieder des TSV-Bauausschusses das gesellschaftliche Leben des Sportvereins abspielen.

    Der TSV leitet sich was – und die Stadt ist bereit, die Hälfte der Kosten zu tragen. Das neue Vereinsheim an der Hobbeltstraße könnte ein gesellschaftlicher Mittelpunkt des Ortes werden.

  • „Errichtungs- und Baubeschluss“

    Di., 04.09.2018

    TSV: Der Neubau nimmt die erste Hürde

    Im Bauausschuss des Vereins wird seit Jahren über das Neubauprojekt diskutiert.

    Der TSV Handorf darf auf neue Sportanlagen hoffen. Als erstes politisches Gremium stimmte die Bezirksvertretung Ost dem „Errichtungs- und Baubeschluss“ zu. Die Stadt will an der Hobbeltstraße rund zehn Millionen Euro investieren. Auch für das großzügig dimensionierte Vereinsheim gibt es einen stattlichen Zuschuss.

  • Mitgliederversammlung im Wersehof

    Do., 22.02.2018

    TSV plant eine Spur großzügiger

    Der Vorstand des TSV Handorf (v.l.): zweiter Vorsitzender Philipp Herstelle, Geschäftsführerin Sybille Vorwerk, erster Kassierer Stefan Schurmann, Sozialwartin Elke Stollmeier, zweite Kassiererin Jessica Bruns, Sportwart Marcel Kramer und erster Vorsitzender Martin Heep. Es fehlen Kulturwartin Reinhild Sussyk, Jugendwartin Nadine Schwarz und die neue stellvertretende Jugendwartin Melina Koziak.

    Der TSV Handorf steht vor den größten Veränderungen seiner jüngeren Geschichte. Vorstand und Mitglieder müssen dem Umzug stemmen – und planen ein möglichst großzügiges Vereinsheim.

  • Zeltlager des TSV Handorf

    Mo., 24.07.2017

    Oberwerries: Sommerrezept gegen die Langeweile

    Betreuer Jonas Bessmann mit einigen Kindern auf der Lippe, die direkt am Zeltplatz vorbeifließt.

    Das preisgekrönte Zeltlager des TSV Handorf ist für viele Jungen und Mädchen der Höhepunkt des Jahres. Derzeit sind die Zelte erneut beim Schloss Oberwerries aufgeschlagen.

  • Feierstunde im Haus Münsterland

    Do., 27.04.2017

    TSV: Ehrung für langjährige Mitglieder

    Die Geehrten (v.l.): Ralf Stollmeier, Josef Stollmeier (beide 40 Jahre), Dieter Jütting (50 Jahre), Rainer Hellmann (40 Jahre), Elke Stollmeier (40 Jahre), Ingo Lehmkuhl (40 Jahre), Bernhard Kreienbaum (40), Hans-Dieter Kretzer (65 Jahre), Kulturwartin Reinhild Sussyk, Philipp Herstelle (25 Jahre), Gerhard Bartschat (65 Jahre), erster Vorsitzender Martin Heep

    Ungewöhnliches Jubiläum beim TSV: Familie Stollmeier feiert 120 Jahre Mitgliedschaft. Allerdings zu dritt.