Martin Kalitschke



Alles zur Person "Martin Kalitschke"


  • Peter Wolter (ADFC) im Interview

    Sa., 16.05.2020

    Neue Straßenverkehrsordnung: „Nicht mit dem Ellenbogen“

    Peter Wolter ist beim ADFC für Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

    Seit wenigen Tagen gilt die neue Straßenverkehrsordnung. Neuerungen sollen den Radverkehr fördern. Doch beim ADFC in Münster hält sich die Begeisterung in Grenzen.

  • Interview mit Prof. Hugo Van Aken

    Sa., 14.03.2020

    Jetzt ist Besonnenheit wichtig

    Prof. Dr. Hugo Van Aken ist Ärztlicher Direktor des Uniklinikums Münster (UKM).

    Das Uniklinikum sieht sich im Kampf gegen das Corona-Virus gut gerüstet. Die Bevölkerung ruft der Ärztliche Direktor der Klinik, Prof. Dr. Hugo Van Aken, zur Besonnenheit auf. Deutschland stehe vor einer „großen Herausforderung“.

  • Interview mit dem Vorsitzenden des Kleingärtner-Verbandes

    So., 08.03.2020

    Der Gartenzwergmief ist passé

    Horst Stronk ist Vorsitzender des Stadt- und Bezirksverbandes Münster der Kleingärtner.

    „Laube, Liebe, Leidenschaft“: Mit dem Frühling kommen auch die Kleingärtner wieder in Fahrt. Doch wie steht es um das Kleingärtnerwesen in Münster? Das verrät der Vorsitzende des zuständigen Verbandes im Interview.

  • Drogenhilfeverein wartet auf neue Räume

    Sa., 08.02.2020

    Bei Indro wird es eng

    Noch nie wurden im Drogenkonsumraum des Vereins Indro so viele Konsumvorgänge dokumentiert. Mehr als 20 000 waren es im vergangenen Jahr.

    Der Drogenkonsumraum von Indro wurde im vergangenen Jahr so stark genutzt wie nie zuvor. Im Interview erläutert Indro-Leiter Ralf Gerlach, warum sein Verein dringend auf größere Räumlichkeiten angewiesen ist – und was bei der Neugestaltung des Bremer Platzes für die Szene getan werden sollte.

  • Leon Windscheid bricht Reise ab

    Mi., 08.01.2020

    „Ich wollte sofort aus dem Iran raus“

    Leon Windscheid (r.) hatte im Iran für sein neues Buch recherchiert.  

    Am Mittwochmorgen ist Leon Windscheid wieder sicher in Münster eingetroffen, nachdem er am Dienstagnachmittag seine Iran-Reise abbrechen musste. Im Interview mit unserer Zeitung erzählt er, wie er es aus dem Land geschafft hat.

  • Interview mit Jochen Kurrle

    So., 27.10.2019

    Der Starkregen-Manager

    Interview mit Jochen Kurrle: Der Starkregen-Manager

    Jochen Kurrle ist Starkregen-Manager. Der Diplom-Ingenieur berät Städte, wie sie sich besser vor den Folgen von extremen Niederschlagsereignissen schützen können. Zu seinen Kunden zählt auch Münster.

  • Pro & Contra

    So., 20.10.2019

    Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?

    Pro & Contra: Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?

    Der Hamburger Tunnel wird als Toilette missbraucht. Die Radständer bieten Sichtschutz. Sollten sie abgebaut werden? Martin Kalitschke findet, die Fahrradständer sollten schnellstmöglich entfernt werden. Pjer Biederstädt sieht das Ordnungsamt in der Pflicht. Unser Pro & Contra:

  • Interview mit „Funky“-Chef Hanno Liesner

    So., 20.10.2019

    „Inklusion macht Spaß“

    Hanno Liesner ist Vorstandsvorsitzender des Vereins „Funky“, zu dem Europas größtes inklusives Tanzensembles gehört.

    In der RTL-Show „Supertalent“ hat die inklusive Tanzgruppe „Funky Movements“ Publikum und Jury begeistert. Warum Inklusion Spaß machen kann, erläutert Funky-Chef Hanno Liesner im Interview mit unserer Zeitung.

  • Interview mit dem jüdischen Gemeindevorsteher

    Fr., 11.10.2019

    Sharon Fehr: „Die Verunsicherung wächst“

    Sharon Fehr ist seit 26 Jahren Vorsteher der Jüdischen Gemeinde Münster.

    In der Jüdischen Gemeinde Münster nimmt schon seit Längerem die Verunsicherung zu. Viele Mitglieder fragen sich, ob sie noch sicher in Deutschland leben können, berichtet der Gemeindevorsteher Sharon Fehr im Interview.

  • Pro & Contra

    Sa., 31.08.2019

    Sind die Forderungen von „Fridays for Future“ realistisch?

    Pro & Contra: Sind die Forderungen von „Fridays for Future“ realistisch?

    Von City-Maut bis zu verkehrsfreier Innenstadt: Sind die Forderungen von „Fridays for Future“ überhaupt realistisch? Zeit zu handeln oder lieber Klimaschutz mit Augenmaß? Martin Kalitschke und Ralf Repöhler wägen die Vor- und Nachteile der „Fridays for Future“-Forderungen ab.