Martin Kind



Alles zur Person "Martin Kind"


  • DFL-Erlös durch TV-Rechte

    Mo., 22.06.2020

    96-Boss Kind lobt DFL - Schalke «insgesamt zufrieden»

    Bewertet das Ergebnis der Medienrechte-Vergabe der Deutschen Fußball Liga positiv: Martin Kind, Geschäftsführer von Hannover 96.

    Hannover (dpa) - Hannover-96-Geschäftsführer Martin Kind hat das Ergebnis der Medienrechte-Vergabe der Deutschen Fußball Liga positiv bewertet und der FC Schalke 04 ist «insgesamt zufrieden mit der Vergabe der Medienrechte». Reaktionen aus der Bundesliga.

  • 2. Liga

    Do., 11.06.2020

    96-Quintett verstößt gegen Corona-Auflagen

    Fünf Profis von Hannover 96 hatten gegen die Corona-Auflagen verstoßen.

    Hannover (dpa) - Fünf Spieler des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 sind wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Auflagen vorsorglich aus dem Mannschaftstraining genommen worden. Das teilte der Verein mit.

  • Corona-Krise

    Sa., 30.05.2020

    Hannovers Geschäftsführer Kind: Geisterspiele bis Jahresende

    Martin Kind geht von Geisterspielen bis Jahresende aus.

    München (dpa) - Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga wird es nach Meinung von Hannover-96-Geschäftsführer Martin Kind noch bis weit in die neue Saison hinein geben.

  • Team in Quarantäne

    So., 10.05.2020

    Fall Dresden rüttelt am Bundesliga-«Notbetrieb»

    Nach weiteren Coronavirus-Fällen bei Dynamo Dresden muss die ganze Mannschaft in Quarantäne.

    Irgendwie neun Bundesliga-Spieltage durchbekommen. So scheint die Maxime der DFL um Geschäftsführer Seifert in der derzeitigen Krise. Nachdem die Politik den Spielbetrieb grundsätzlich erlaubt hat, treffen die weiteren Entscheidungen nun die lokalen Behörden.

  • Coronavirus-Krise

    So., 10.05.2020

    Dresden in Quarantäne: 96-Chef Kind sieht DFL in der Pflicht

    Martin Kind ist der Mehrheitsgesellschafter von Hannover 96.

    Hannover (dpa) - Mehrheitsgesellschafter Martin Kind von Hannover 96 sieht nach dem Quarantänefall des nächsten geplanten Zweitliga-Gegners Dynamo Dresden die Deutsche Fußball Liga in der Pflicht.

  • Coronavirus-Krise

    So., 10.05.2020

    Debatte über Gehaltsobergrenzen im Fußball

    Kann sich Gehaltsobergrenzen im Fußball europaweit vorstellen: Horst Heldt, Sportchef vom 1. FC Köln.

    Die Coronavirus-Pandemie zeigt: In der Krise sind viele Fußballclubs trotz hoher Einnahmen finanziell nicht besonders sicher aufgestellt. Gehaltsobergrenzen könnten helfen, Rücklagen zu bilden. Dem Manager des 1. FC Köln ist ein Punkt in der Diskussion besonders wichtig.

  • Corona-Krise

    Di., 05.05.2020

    «Maximale Lohnsumme»: 96-Boss Kind fordert Gehaltsobergrenze

    Martin Kind ist der Mehrheitsgesellschafter von Hannover 96.

    Hannover (dpa) - Mehrheitsgesellschafter Martin Kind von Hannover 96 hat für die Zeit nach der Corona-Krise eine spezielle Form der Gehaltsobergrenze im Profifußball ins Gespräch gebracht.

  • Corona-Krise

    So., 03.05.2020

    50+1 überdenken? Hainer und Kind geben Debatte neuen Schwung

    Starker Mann bei Zweitligist Hannover 96: Martin Kind.

    Die 50+1-Regel soll die deutschen Profifußball-Clubs vor der Übernahme durch finanzkräftige Investoren schützen. Wegen der Corona-Krise brechen den Bundesligisten nun aber massiv Einnahmen weg. Muss die Regelung also in ihrem Sinne gelockert werden?

  • 2. Liga

    Fr., 24.04.2020

    96-Boss Kind: «Haben das Recht, ums Überleben zu kämpfen»

    Sorgt sich um den Profifußball: Martin Kind, Präsident des Fußball-Bundesligisten Hannover 96.

    Hannover (dpa) - 96-Boss Martin Kind verfolgt die kritische Stimmung in der Diskussion um eine Fortsetzung der Saison im Profifußball mit Sorge.

  • 2. Liga

    Do., 16.04.2020

    Stürmer Guidetti wohl ohne Zukunft bei Hannover 96

    John Guidetti steht noch bei Hannover 96 unter Vertrag.

    Hannover (dpa) - Der schwedische Nationalstürmer John Guidetti hat aller Voraussicht nach keine Zukunft bei Hannover 96.