Martin Kniesel



Alles zur Person "Martin Kniesel"


  • Gutschein an Bedingungen geknüpft

    Do., 05.12.2019

    Freies WLAN nur an der Mühle

    Öffentliches WLAN wird es künftig zunächst nur rund um die Begegnungsstätte Mühle geben.

    Hauptamtsleiter Martin Kniesel war die Ernüchterung anzusehen. Eigentlich durfte er sich darüber freuen, im dritten Anlauf einen Gutschein über 15 000 Euro im Rahmen des Förderprogramms „WIFI4EU“ für die Stadt erhalten zu haben, der für 18 Monate gültig ist.

  • Sieben Eingangsklassen in Sassenberg

    Do., 28.11.2019

    Sechs Kinder müssen wechseln

    Schlechte Nachrichten für nach derzeitigem Anmeldestand sechs künftige i-Dötze verkündete Hauptamtsleiter Martin Kniesel im jüngsten Schulausschuss.

  • Schüler sammeln für Kriegsgräberfürsorge

    Sa., 09.11.2019

    An Krieg erinnern und für Frieden werben

    Bürgermeister Josef Uphoff, Schulleiterin Elisabeth Suer und Hauptamtsleiter Martin Kniesel statteten die Schüler mit Sammeldosen aus. Sie werden nun für die Kriegsgräberfürsorge sammeln.

    Wie in jedem Jahr so sind auch diesmal wieder Schüler der Sekundarschule unterwegs, um für die Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. 15 Neunt- und Zehntklässler haben sich bereit erklärt, vom 8. bis zum 24. November durch Sassenberg und Füchtorf zu ziehen, um Geld für die gute Sache zu sammeln.

  • Plage oder Touristenattraktion?

    Do., 08.08.2019

    Bestand an nicht-heimischen Gänsen nimmt im Kreis Warendorf stark zu

    Romantisch ziehen die Gänse auf dem Feldmarksee ihre Kreise. Die Waspo ist genervt: Die Tiere hinterlassen auf den Bootsstegen riesige Kotflecken, die teilweise schwierig zu entfernen sind.

    Ganz verzückt sitzen die beiden älteren Touristinnen auf einer Bank am Feldmarksee und sehen einer Großfamilie von Kanada-Gänsen beim abendlichen Grasen zu. „Sind die nicht süß?!“, entfährt es der einen mit leiser Stimme, doch sie muss gar nicht flüstern. Die Gänse lassen sich durch kaum etwas stören und grasen in wenigen Zentimetern Abstand an ihnen vorbei.

  • Europawahl in Sassenberg

    So., 26.05.2019

    CDU erstmals unter 40 Prozent

    Thomas Storck gab im Wahllokal der „Pusteblume“ seine Stimme ab, Walter Felke war als Wahlhelfer im Einsatz.

    Das Wort „zweistellig“ wird in der Sassenberger Wahlnachbetrachtung sicherlich häufiger fallen als gewollt. Die Verluste der CDU und SPD sind im Vergleich zur Europawahl 2014 in beiden Fällen mehr als zweistellig. Erstmals liegt die CDU zudem klar unter 40 Prozent. Und im Wahllokal der Kita Abenteuerland hat die AfD mit fast 11 Prozent ein zweistelliges Ergebnis eingefahren.

  • Europawahl in der Sekundarschule

    Sa., 18.05.2019

    Jugendliche wählen schon am Montag

    Noch unverplombt war die Wahlurne, die Corinna Aust, Josef Uphoff, Schulleiterin Elisabeth Suer, Martin Kniesel und Claire Mesch bei der Generalprobe in Augenschein nahmen.

    Am Montag ist Europawahl – jedenfalls für die Schüler der Klassen acht bis zehn der Sekundarschule.

  • 900 Jahre Sassenberg

    Di., 07.05.2019

    Vom Festumzug bis zum Imagefilm

    Gute Laune, volles Haus: An den Tischen im Sitzungssaal wurden jede Menge Ideen zur Gestaltung der 900-Jahr-Feier in drei Jahren gesammelt.

    1121 soll der sächsische Herzog und spätere Kaiser Lothar von Supplinburg östlich von Münster eine Erdhügelburg errichtet haben: Der Grundstein für das heutige Sassenberg war gelegt. 900 Jahre – dieses Ereignis will die Stadt in zwei Jahren kräftig feiern. Aber wie? Zu einem ersten „Brainstorming“ versammelten sich Montag zahlreiche Vertreter von Vereinen, Verbänden und anderen Gruppen im Rathaus.

  • Stadt präsentiert Bäderstatistik

    Fr., 15.02.2019

    Super-Sommer rettet Bilanz

    Der Super-Sommer 2018 hielt den Zuschuss-Bedarf für die Sassenberger Bäder-Landschaft in Grenzen. Die entsprechenden Zahlen präsentierte Martin Kniesel am Dienstag im zuständigen Ausschuss.

    er Super-Sommer 2018 hielt den Zuschuss-Bedarf für die Sassenberger Bäder-Landschaft in Grenzen. Die entsprechenden Zahlen präsentierte Martin Kniesel am Dienstag im zuständigen Ausschuss.

  • Klausurtagung der CDU

    Do., 17.01.2019

    Haushaltsentwurf genau besprochen

    Die CDU traf sich zur Klausurtagung mit Bürgmeister Josef Uphoff und der Verwaltung, um den Haushaltsentwurf 2019 detailliert zu besprechen.

    Am 5. Januar tagte die CDU-Fraktion Sassenberg-Füchtorf unter Teilnahme des Bürgermeisters Josef Uphoff und der Verwaltungsspitzen Martin Kniesel, Thomas Middendorf und Guido Holtkämper in der historischen Mühle in Sassenberg.

  • Delegation aus Sassenberg besucht Löcknitz

    Di., 17.07.2018

    Pflege der langjährigen Städtepartnerschaft

    Eine zwölfköpfige Delegation besuchte im Juni die Partnerstadt Löcknitz. Mit dabei waren auch Bürgermeister Josef Uphoff, Hauptamtsleiter Martin Kniesel und der Kommiteevorsitzende Alfons Lüffe.

    Am 5. Juni machte sich eine zwölfköpfige Gruppe auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern. Unter ihnen waren auch vier Neulinge, die das erste Mal der Partnerstadt einen Besuch abstatten wollten.